Stoffschätzchen in rot

Im Dezember habe ich jeden Tag den Farbenmix Adventskalender geöffnet und mir so Stück für Stück eine neue Tasche genäht.

 Entstanden ist die Tasche „Stoffschätzchen“ in einer Kombi aus rotem Babycord mit rotbrauem festen Baumwollstoff von Ikea (Rest eines gekürzten Vorhanges), mit dem Baumwollstoff „Woodland Critters Animals“ als Stoffschätzchen. Dazu noch gelbes Punkte-Paspelband, gelbe Zackenlitze und gelbes „So the Love“ Jolijou-Webband.
Wie ihr seht, auch hier ist wieder der Fuchs dabei, zusammen mit Eule und Igel.
Blick von oben.

Und so sieht die Tasche innen aus. Ich habe mir noch ein Band mit Karabiner für meinen Schlüsselbund mit eingenäht, dann muss ich nicht immer so in der Tasche kramen. 😉 Hier auf den Bildern nicht zu erkennen ist die Handytasche, die ich gegenüber der Reißverschlußinnentasche zusätzlich mit eingenäht habe. Die Innentasche ist ebenfalls aus rotem Babycord. Darauf habe ich den gleichen Stoffausschnitt wie außen appliziert.
Für einen besseren Sand beim Hinstellen, habe ich in den Taschenboden noch eine 3 mm starke Filzplatte mit eingeklebt. Dazu sollen jetzt eigentlich noch nachträglich Taschenfüße mit dran kommen, nur die muss ich mir bei Gelegenheit erst noch besorgen. Deswegen habe ich auch innen die Wendeöffnung noch nicht geschlossen.
Verwendung finden wird die Tasche dann allerspätestens im November wenn ich wieder arbeiten gehe. Denn dafür habe ich sie auserkoren, als neue Arbeitstasche. Da passt nämlich eine Menge rein, wie große Trinkflasche und was man sonst noch so alles als Frau braucht. 😉
Verlinkt bei RUMS und Cord, Cord, Cord

4 Gedanken zu „Stoffschätzchen in rot

  1. Wow, so ein aufwändiges, schönes Projekt mit so nem kleinen Zwerg nebenher- Wahnsinn, dass du das geschafft hast!Der Tierstoff ist ja genial, total niedlich :)Liebe Grüße!

  2. Nur Dank dem Mann an meiner Seite. Ich habe immer mal Abends ein paar Tage abgearbeitet und der Mann hat sich derweil um den Zwerg gekümmert. 🙂 Manchmal habe ich noch genäht, während die Kerle schon geschlafen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.