Wochenende in Bildern 14./15.09.2019

Ein sonniges Spätsommer-Vollmond-Wochenende war es. Für mich hieß es aber diesmal auch Arbeiten. Spätschicht. Trotzdem haben wir das beste daraus gemacht.

Sonnabend

Ich bin noch sehr müde und verschlafen, als sich gegen 7 Uhr die Kleine zu mir ins Bett kuschelt. Mann und der Große sind schon eine Weile munter.

Heute besuche ich zusammen mit den Kindern zum ersten Mal den Spiel- und Singkreis für Vorschulkinder unserer Kirchgemeinde. Obwohl wir nicht kirchlich sind werden die Kinder herzlich begrüßt und willkommen geheißen. Einzig die Tatsache, dass Pfarrers Zwillinge die besten Kita-Freundinnen vom Großen sind, machte die Sache etwas anstrengend. Der Große wollte lieber bei denen spielen gehen als singen und so. Zum Glück ist der Spielkreis nur 1x im Monat.

Als die Kinder nach einer Bibelgeschichte ein Bild ausmalen sollen, sind die Kinder wieder voll dabei. Sie lieben malen, besonders der Große.

Nach dem Mittagessen und Kinder ins Bett bringen, muss ich dann auch schon bald los zur Arbeit. Natürlich mit dem Fahrrad und bei schönen Wetter.

Schattenbild Frau mit Fahrrad

Nach der Arbeit schaue ich auf der Couch noch Instagramstories und in die Livestorie einer meiner Lieblings-Instagrammerinnen rein. Sie hat gerade eine schlechte Diagnose erhalten und ist trotzdem positiv gestimmt. Ich bewundere sie und drücke ihr die Daumen, dass sie alles gut übersteht.

Sonntag

Der Sonntag beginnt verschlafen. Wir stehen erst kurz vor 8 auf. Die Kinder sind zwar schon eher munter, lassen uns Eltern aber noch etwas in Ruhe und spielen.

Zum Frühstück backe ich Brötchen auf und anschließend frühstücken wir gemeinsam. Sogar die Kinder schaffen jeweils fast 1,5 Brötchen.

Frühstück mit Schokobrot

Wir lassen den Tag entspannt anlaufen. Kurz nach denn Frühstück schreien die Kinder wieder nach Essen. Ich mache jedem einen Obstteller. Sie tauschen das Obst auch hin und her, denn der Große mag ja keinen Pfirsich.

Kreative Stunde. Um Nörgelein vorzubeugen hole ich den Kindern die Malsachen raus. Während der Große vier Kunstwerke zaubert, hat die Kleine schon bald keine Lust mehr und möchte lieber kneten. Also malt einer mit Geduld und eine knetet enthusiastisch. Danach geht’s noch für eine halbe Stunde in den Garten.

Wasserfarben

Während die Kinder durch den Garten toben, kocht der Mann das Mittagessen. Ich räume Mal- und Knetchaos weg und lege Wäsche zusammen.

Gefüllte Paprikaschoten im Ofen

Als alle Mittags schlummern, genieße ich die Ruhe und bereite die Bilder für diesen Post vor und füge sie schon mal hier ein. Den Blogpost schreibe ich erst nach der Arbeit fertig. Deswegen heute hier auch erst zur späten Stunde. Jetzt gehe ich aber ins Bett.

Und? Wie war denn euer Wochenende so?

Bis bald eure Bianca

Verlinkt beim Wochenende in Bildern von Grosseköpfe.

Alle bisherigen Wochenenden in Bildern findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.