Wochenende in Bildern 08./09.06.2019

Freies Wochenende – Yeah
Das nächste planmäßig freie Wochenende ist dann in – äh – 4 Wochen. Puuh, bloß nicht dran denken. Deshalb haben wir bzw. ich das Wochenende mal wieder sehr genossen. Wir hatten am Sonnabend lieben Besuch und den Sonntag einfach nur in den Tag hineingelebt und ja, ähm, halt bissl Haushalt mit gemacht. Muss ja auch sein. Zwischendurch haben uns die Kinder auf Trab gehalten.

Sonnabend

Der Sonnabend startet, nach Frühstück und Co, mit einem Marktbesuch und kleinem Einkauf.

Obst und Gemüse mit Eiern in Kiste

Den Vormittag dann Haushalt und Aufräumen, wir bekommen Besuch. Die Kindern werden mit Malen und Kneten bei Laune gehalten. Raus in den Garten wollen sie nicht.

Kindern malen und kneten

Der Erdbeerkuchen fürs Kaffee am Nachmittag ist auch fertig, inklusive kleiner Sauerei beim Tortenguss auftragen.

Erdbeerkuchen

Die Kinder verweigern den Mittagsschlaf. Zum Glück können die uns besuchenden Großeltern sie gut bei Laune halten. Zum Abendessen wird dann gegrillt. Es gibt dazu lecker Nudel- und Gemüsesalat, sowie selbst gebackenes Baguette.

Grillteller

Sonntag

Der Sonntag startet ruhig. Die Kinder sind erst nach 6 Uhr munter und ich darf sogar bis kurz vor 8 im Bett bleiben. Dann gemütlich frühstücken, die Kinder entscheiden sich für ein Waffelfrühstück aus den übrig gebliebenen Waffeln vom Vortag.

Waffel essen

Während die Kinder den Vormittag im Garten verbringen, räumen der Mann und ich im Haus etwas auf. Endlich wird unser zweiter Esstisch auseinander gebaut, verpackt in einen alten Bettbezug und wandert in den Keller. Den brauchen wir erst frühstens im August oder sogar erst im Oktober wieder.

Verpackter Tisch

Im Briefkasten finde ich eine Gratisleseprobe einer bekannten Sonntagszeitung. Interessant, aber leider nichts für uns.

Sonntagszeitung

Zum Nachtisch beim Mittagessen gibt es heute frisches Erdbeerkompott.

Erdbeerkompott

Den Mittagsschlaf von Mann und Kindern nutze ich für mich und einem Date mit der Nähmaschine. Es wollen lange Schlafanzüge in kurze Schlafanzüge umgewandelt werden. Ich finde es klasse, wenn ich Kleidungsstücke durchs simples Kürzen ein zweites Leben geben kann.

Nähen mit Nähmaschine

Den Nachmittag verbringen wir dann im Garten. Die Kinder baden, der Mann gießt die Pflanzen im Gemüsegarten, ich nehme Wäsche ab und Pflanze noch ein paar Blumen. Zwischendurch immer wieder Kinder ausbremsen beim Rumtoben. So entgehen wir heute ein paar größeren Blessuren.

Blumenbeet

Jetzt heißt es noch Sachen für die neue Arbeitswoche packen, Haare waschen und den Tag ausklingen lassen. Der Mann schaut derweil einen Film im Fernsehen.

Bis bald eure Bianca

Verlinkt bei Grosseköpfe.

~ Alle auf den Bildern auftauchenden Marken sind freiwillig zufällig gezeigt und selbst gekauft. ~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.