Wochenende in Bildern 03./04.08.2019

Freies Wochenende und allein mit den Kindern. Der Mann hatte ein Solowochenende bei seinem Bruder an anderen Ende der Republik. Gemeinsam sind sie ins Fußballstadion gegangen, Auswärtsspiel der Lieblingsmannschaft. Über das Ergebnis sprechen wir besser nicht.
Als er heute wieder zu Hause ankam, waren die Kinder glücklich. Ich auch, aber ich war auch müde und fertig. Wie habe ich das nur letztes Jahr 4 Wochen allein mit den Kindern geschafft?

Sonnabend – Allein mit den Kindern

Das Wochenende beginnt regnerisch. Doch das ist auch gut so, die Natur hat den Regen dringend nötig. Und ich spare mit das gießen im Garten. Außer im Gewächshaus.

Regenwetter

Kein Papa da, also ist Mama noch mehr gefragt als sowieso schon immer. Einmal Kuscheln zwischendurch bitte. Das Kind wird aber langsam echt schwer.
Anschließend haben wir noch ein Foto von uns 3 gemacht und dem Papa geschickt. <3

Mama kuschelt mit Kind

Vor dem Mittagessen wollen die Kinder unbedingt noch kneten. Diesmal auf dem Fußboden. Wegräumen darf dann aber Mama.

Knetspielzeug

Nach Mittagessen und Mittagsschlaf gibt es zum Vesper für die Kinder Schokoosterhase, die wir noch im Keller entdeckt hatten. Wie konnte denn das passieren? Den Kindern hat es jedenfalls sehr gefreut und geschmeckt.

Schoko-Osterhase essen

Der Nachmittag verlief ganz ruhig. Die Kinder haben gespielt und durften gegen Abend dann Trickfilm schauen. Ich habe Haushalt gemacht. Tagwerk: 5 Ladungen Wäsche mit Handtüchern und Bettwäsche.

Zum Einschlafen gab es dann noch ein ordentlich lautes Feuerwerk vom Badfest bei uns im Dorf. Dank Regen wurde es anscheinend genehmigt. Ich hatte definitiv die beste Aussicht von der Ferne. Rollo hoch und gemütlich im Bett sitzend zuschauen. Leider wurde dadurch der Große wach und ich war anschließend nicht mehr allein im Bett.

Feuerwerk in der Nacht

Sonntag

Während der Mann auf dem Heimweg war, haben wir bzw. ich die Kinderzimmer aufgeräumt und das Obergeschoss gesaugt. Leider sieht man vom Aufräumen am Abend nichts mehr. Sysiphusarbeit nenne ich das.

Staubsaugen

Da ich eine miserable Köchin bin, gibt es zum Mittagessen Nasi Goreng aus dem Frost. Naja, die Reste der Kinder habe ich dann noch aufgegessen.

Reste vom Mittagessen

Kinder im Bett zum Mittagsschlaf und ich auf der Couch mit Nachtisch-Eis. Vorher hatte ich aber noch den Brotteig fürs Abendessen angesetzt.
Leider war ich nicht lang allein, das große Kind verweigerte den Mittagsschlaf und gönnte sich auch noch ein Eis, weil er meins sah.

Eis am Stiel

Dann war auch der Mann wieder daheim, just als ich den Brotteig begann zu bearbeiten. Er hat dann erstmal was zu Mittag gegessen und bissl vom Wochenende erzählt. Eine Stunde später war dann auch das Brot fertig gebacken. Auf Wunsch des Mannes mal wieder ein Friss-dich-dumm-Brot. Das ist aber auch lecker.

Friss dich dumm Brot

Kurz nach dem Mann kam dann auch meine Mama zu Besuch. Sie hatte überraschenderweisen meinen kleinen Neffen dabei und somit waren die Kinder völlig aus dem Häuschen. Der Nachmittag war somit gerettet. Mit der Ruhe war es dann allerdings ebenfalls vorbei. 3 quirlige Kinder im Alter von 3-4 rannten erst im Haus, dann im Garten und dann wieder im Haus herum.

Mama half mir wie immer bei der Wäsche, denn natürlich hatte ich heute wieder gewaschen. Ich wasche ja meistens nur am Wochenende, dann aber im Akkord. Der Mann wuselte ein bisschen im Garten umher. Zum Tagesabschluss machte meine Mama uns dann noch einen leckeren Gurkensalat, wie sie ihn schon immer macht. Die Kinder lieben den und somit hatten sie dann mit dem Mann schon alles aufgegessen, als ich vom Mama-und Neffen-nach-Hause-bringen wieder heim kam. Nix übrig gelassen, haben die mir. Sauerei. Da war ich traurig. Aber immerhin leckeres Brot konnte ich noch essen.

Wie war denn euer Wochenende so?

Bis bald eure Bianca

Verlinkt beim Wochenende in Bildern von Grosseköpfe.

Alle bisherigen Wochenenden in Bildern findet ihr hier.

Ein Gedanke zu „Wochenende in Bildern 03./04.08.2019

  1. Das hast du doch gut hinbekommen! 🙂
    Wir waren am Wochenende Paddelboot auf dem See fahren. Das hat uns Vieren so viel Spaß gemacht, dass wir beschlossen haben, noch im August ein richtiges Paddelwochende mit Übernachtung zu machen. Mal schauen, ob wir das einschieben können.
    Liebe Grüße
    Maria

    P.S. Das Brot sieht richtig lecker aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.