Näh-Blogger-Cafe

Näh-Blogger-Treff im Januar

Auch im neuen Jahr treffen sich die Dresdner Näh-Blogger wieder jeden Monat um sich auszutauschen und gemeinsam kreativ zu sein. Am letzten Freitag waren wir nun bei Malou in der Dresdner Neustadt um gemeinsam zu filzen.
Mit dabei waren auch noch Malous Töchterlein, Amberlight, Anneblog mit Baby, Königinnenreich nebst kleinem Sohnemann, Himmelblau und Sommerbunt, Schau’n wir mal und Kääriäinen. Es gab natürlich auch wieder lecker Essen und Trinken, wie zum Beispiel 2 verschiedene Suppen, gefülltes Brot, Salat und Kuchen.

Ich habe zum Filzen meine ein paar Tage zuvor gekaufte Schafwolle verwendet, hätte mich aber auch, wie all die anderen, aus den riesigen Vorräten von AmberlightKöniginnenreich und Malou bedienen können.

Unter Anleitung und Kontrolle unserer ‚Lehrerin‘ Malou, wurde von uns ordentlich Wolle ausgelegt, nass gemacht, eingeseift und ordentlich massiert und durchgewalkt bis alles schön verfilzt war. Was für ne Arbeit, das war mir bisher gar nicht so bewusst. Aber wenn man das mal selber gemacht hat, man man man, das gibt Oberarmmuckies.

Fast fertig gefilzt sah mein Werk dann so aus:

Mittlerweile habe ich mein Filzwerk auch etwas weiter bearbeitet. Die Seifenlauge habe ich ausgewaschen und dann noch eine Spülung mit Essigwasser gemacht. Der mittlere Kreis wurde nun auch schon mit Hilfe von durchsichtigen Faden in Form gebracht. Jetzt trocknet noch alles schön und dann werde ich es noch verschönern. Das fertige Werk werde ich euch natürlich zeigen.

(1) Kommentar

  1. Haben wir dich angesteckt? Bin gespannt, was du aus deinem Objekt noch machst. Praxiswissen Filz ist ein gutes Buch für den Anfang. Ich hatte damals "Der große neue Filzen-Kompaktkurs" von Anne Pieper, das ist auch gut. Herzliche Grüße,Malou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.