Kremplinghaus-Nähzimmer

Mein kleiner grüner Kaktus

Nadel-Kaktus
Als ich letzte Woche über mein Wolkenkissen berichtet habe, bekam ich dazu einen ganz lieben Kommentar von Daniela, von der das Schnittmuster stammt. Und was mache ich, wenn ich einen neuen Leser meines Bloges habe, genau, ich schaue mir deren Blog an. So auch hier geschehen und dabei eine ganz tolle Idee für ein außergewöhnliches Nadelkissen entdeckt: einen Kaktus.
Natürlich war ich für diese Idee gleich Feuer und Flamme und folgte dem angegebenen Link zur Anleitung von naehklimbim.
Hier nun mein kleiner grüner Nadel-Kaktus.
Ich habe ihn in eine Sammeltasse, die leider einen großen Sprung hat, „eingepflanzt“. Anstatt ihn, wie bei den zuvor angegebenen Links, in Steinchen einzusetzten, habe ich ihm ein weiches Fussbett angenäht. Dort kann ich nun auch noch Nadeln hineinstecken, doppelter Nutzen also.
Der kleine grüneKaktus verweilt nun neben meinem Kürbisnadelkissen auf meinem neuen Nähwägelein und wertet meine kleine Nähecke freudig auf.

Passt doch farblich gut rein oder?
Und da wir heute wieder mal Dienstag haben, wird der kleine grüne Kaktus noch beim Creadienstag verlinkt.

(3) Kommentare

  1. So einen tollen Nadelkaktus hätte ich auch gerne. Ganz, ganz liebenswertes Teil! ;-)Liebste Grüße, Anne

  2. Wie süss ist das denn,sieht echt klasse aus und pickst nicht.Liebste GrüsseVera

  3. Ha sehr süß und echt witzig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.