Gestickte Schlüsselanhänger für Schulanfänger

Heute gibt es wieder etwas Kreativkontent aus dem Nähzimmer, denn ich habe gestern mal wieder die Stickeinheit meiner Nähmaschine rausgeholt und den ganzen Vormittag fleißig gestickt. Ich nutze ja gern so Vormittage vor der Spätschicht für kreative Sachen, da habe ich Ruhe, denn die Kinder sind im Kindergarten.

Für den gestrigen Tag und auch noch für heute habe ich mir kleine Schlüsselanhänger vorgenommen. Einerseits brauchten die Kinder neue Baumler an ihren Rucksäcken und dann steht ja dieses Wochenende noch Schulanfang vor der Tür und da gibt es im Freundeskreis ein paar kleine Schulanfänger. Die sich hoffentlich auch über so einen Schlüsselanhänger – Taschenbaumler – oder wie man es auch mag, freuen werden. Ich finde es jedenfalls eine super Geschenkidee.

Gestickte Schlüsselanhänger
Taschenbaumler / Schlüsselanhänger am Kinderrucksack

Gestickte Schlüsselanhänger

Die gestern entstandenen Schlüsselanhänger sind aus dem Schulkind-Stickset von Rock-Queen entstanden. Ich liebe ja ihre Stickdatein ungemein und werde da immer mal schwach. Besonders jetzt im Hinblick aufs kleine Gewerbe, kaufe ich mir die Stickdatein dann auch gern mal mit der No-Limit-Lizenz.
Deswegen habe ich den gestrigen Vormittag auch ein bisschen mit für Kostenanalyse genutzt und nebenher fleißig Notizen gemacht, wie lange ich brauche und was für Materialverbrauch ist.

Die Stickmaschine durfte sich auf 2 Runden Stickerei freuen. Einmal mit Filz und dann noch mal mit Kunstleder. Die Filzanhänger werden wir selber erstmal auf Herz und Nieren testen. Mal schauen wie sich das Material so im Alltag verhält. Die Kunstleder-Anhänger werden bald an kleine Schulanfänger verschenkt.

Stcikmaschine

Anhänger aus Filz

Bei den Filzanhängern habe ich auch gleich verschiedene Verschlussvarianten ausgetestet. Beim Fuchs für den Sohn habe ich den Verschluss oben per Hand mit Sternzwirn zusammengenäht. Das ist etwas unscheinbar. Einen Verschluss mit KamSnap der sich ebenfalls nicht öffnen lässt. Diese Variante überzeugt mich allerdings nicht unbedingt, denn die Rückseite ist nicht besonders ansehnlich, wie das Foto unten euch zeigt.
In der Rock-Queen-Facebook-Gruppe, wie auch von einer lieben Freundin, wurde mir noch der Verschluss durch eine Niete vorgeschlagen. Den werde ich selber am Pilzanhänger austesten, allerdings muss ich erstmal Nieten kaufen, denn die habe ich leider nicht da.

Gestickte Schlüsselanhänger für Schulanfänger Filz
Schlüsselanhänger aus Filz
Schlüsselanhänger Rückseite

Anhänger aus Kunstleder

Mit Kunstleder beim Sticken arbeite ich erst seit Kurzem, doch es überzeugt mich sehr. Zwar verhält es sich komplett anders als Filz und ist nicht unbedingt für alle Stickerein geeignet, doch gerade für so Anhänger oder kleine Taschen ist es ideal.

Bei meinen Schlüsselanhängern auf Kunstleder sieht mal einen kleinen Unterschied zu den Anhängern aus Filz. Filz passt sich durch seine Struktur halt etwas besser an als Kunstleder. Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit den Kunstlederanhängern. Diese werde ich zum Verschenken mit der KamSnap-Variante zum Wiederöffnen versehen, so können sie nach Belieben gewechselt werden.

Anhänger aus Kunstleder
Schlüsselanhänger aus Kunstleder

Heute mache ich dann noch einmal einen kleinen Schwung Schlüsselanhänger aus Kunstleder, denn ich habe noch ein paar andere Motive zum Sticken und es soll ja nicht jeder das Gleiche erhalten.

Gestickte Schlüsselanhänger für Schulanfänger
Bunte Schlüsselanhänger

Die Anhänger sind sehr schön und lassen sich auch prima Sticken, da kommen bestimmt noch ein paar weitere für die Kinder dazu. Sie sind ja auch eine prima Idee für den den Adventskalender. Zudem habe ich nun beschlossen sie auch ins Sortiment für mein kleines Gewerbe mit aufzunehmen. Mit welchen Material und welchen Motiven steht aber noch nicht fest.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim Creadienstag, Lieblingsstücke, Creative Lovers, Froh und Kreativ, HoT und DvD.

Alle Beiträge aus dem Nähzimmer findest du hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Feuerwehr-Einladungskarte zum 5. Geburtstag

Auch wenn der 5. Geburtstag vom Sohn mittlerweile knapp 10 Monate her ist und er bald schon 6 Jahre alt wird, möchte ich trotzdem noch das ein oder andere von seinem 5. Geburtstag hier verbloggen. Keine Ahnung wie ich das alles letztes Jahr vergessen konnte.

Feuerwehr-Geburtstag

Für seinen 5. Geburtstag, und damit auch seinen allerersten Kindergeburtstag mit Freunden, hatte sich der Sohn das Thema Feuerwehr in den Kopf gesetzt und das bedeutete für mich reichlich Kreativität in die Tat umsetzten.

Die besten Inspirationen habe ich dafür auf Pinterest gefunden und mir dazu ein kleines Inspirationsboard angelegt. Alle Ideen habe ich allerdings nicht umgesetzt, aber so 2-3 Sachen waren dann doch dabei und wurden nachgebastelt.

Feuerwehr-Einladung basteln

Was passt besser zu den Einladungen vom 5. Geburtstag als die eigene Hand mit 5 Fingern, denn immerhin kann man nun ja auch die ganze Hand zeigen, wenn man gefragt wird wie alt man wird.
Es musste also eine rote Feuerwehrhand her! Mit 5 kleinen Finger-Feuerwehrmännern.

Handabdruck in Feuerrot

Insgesamt durfte der Sohn zu seinem Geburtstag 5 Kinder einladen und so mussten natürlich auch 5 Einladungen gebastelt werden. Die Karten mit Umschag dafür habe ich im Schreibwarenladen gekauft.

Um den Handabdruck zu machen, habe ich meine alte Acrylfarbe rausgekramt, gut geschüttelt und siehe da, selbst nach vielen Jahren (mindestens 6-7) Dornröschenschlaf ist die Farbe noch top. So konnte der spaßige Teil der Bastelei beginnen.

Ich habe alle Karten bereitgelegt und 5x die rechte Hand vom Sohn rot angepinselt und anschließend abgedrückt. Der fand das auch sehr spaßig und wollte am liebsten weiter rummatschen. Das ging aber nicht. Die Acrylfarbe haben wir danach gleich sorgfältig mit viel Seife von seiner Hand abgewaschen. Das ging gut und bis auf kleine Reste war alles ab.

Als alle Handabdrücke trocken waren, haben wir gelbe Punkte für die Gesichter der kleinen Finger-Feuerwehrleute auf die Fingerspitzen geklebt und ihnen Gesichter aufgemalt. Danach bekam jeder Feuerwehrmann noch einen Hut auf den Kopf und 2 Arme.

Und was wäre die Feuerwehr ohne einen Wasserschlauch? Nichts natürlich. So bekamen unsere kleinen Feuerwehrmänner letztendlich einen langen Schlauch in die Hand gedrückt gemalt und Wasser marsch.
Unterhalb des Handabdruckes habe ich dann noch das Wort „Einladung“ gestempelt.

Den Umschlag für die Einladung haben wir mit buntem Party-Washitape verziert und auch hier das Wort „Einladung“ drauf gestempelt. Fertig.

Hineingeschrieben habe ich dann alle wichtigen Daten zur Geburtstagsfeier, die direkt am Geburtstag statt fand, und der Sohn hat seine Einladungen stolz im Kindergarten an seine Gäste verteilt.

Unsere Einladungsidee kam so gut an bei den Kindern und ihren Eltern, dass der Sohn ein paar Wochen später auch eine Einladung mit Handabdruck zu einem Kindergeburtstag bekommen hat. Und auch wir werden dieses Jahr noch einmal so eine tolle Einladung basteln, denn immerhin wird auch das Töchterlein bald 5 Jahre alt und darf ihren ersten Kindergeburtstag feiern. Vermutlich wird der Handabdruck bei ihr aber eher lila oder rosa sein. Lieblingsfarbe halt.

Demnächst gibt es aber erstmal noch mehr vom Feuerwehr-Geburtstag zu lesen, denn natürlich ist es nicht bei dieser einen Bastelei dafür geblieben. Es gab ja noch das ein oder andere Feuerwehrspiel. 😉

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim Creadienstag, Creative Lovers und DvD.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Watercolor Workshop bei Frollein Pinselherz

*Werbung unbeauftragt und selbst bezahlt

Im Urlaub habe ich mir ein bisschen Me-Time gegönnt und Mitte Juli einen Watercolor Workshop bei Follein Pinselherz in Leipzig gemacht. Das hatte ich schon länger geplant, doch hat es nie vom Termin her gepasst wegen meiner Schichtarbeit. Jetzt mit den neuen aktuellen Terminen von Frollein Pinselherz hat es endlich gepasst. Die Kinder waren in der Zeit bei der Oma und so hatte auch der Mann freie Zeit für sich.

Watercolor Workshop Frollein Pinselherz

Watercolor Workshop in Leipzig

Nachdem ich Mitte Juli die Kinder zu meinen Eltern gebracht hatte, bin ich weiter Richtung Leipzig gefahren und nach etwas mehr als einer Stunde im Leipziger Stadtteil Knautkleeberg angekommen, wo der Watercolor Workshop in den Räumen von Kreidezauber statt fand.

Als ich ankam, war ich die Erste und Katharina aka Frollein Pinselherz begrüßte mich innig, denn wir kennen uns bereits von der Blogfamilia und haben uns lange nicht gesehen. Sie hatte den Workshop-Bereich im Laden wundervoll hergerichtet und alles für die kommenden 4 Stunden bereitgelegt. Auch das mit bestellte Erstausstattungs-Paket war liebevoll zusammen gestellt.
Zwar habe ich schon einen günstigen Aquarellkasten und Pinsel, doch wollte ich mit den gleichen Voraussetzungen wie die anderen in den Kurs starten.

Watercolor Workshop Frollein Pinselherz
Workshoptisch im Kreidezauber

Erste Übungen

Alle Teilnehmerinnen erhielten einen von Katharina liebevoll gestalteten Watercolorguide mit allen wichtigen Basics zur Aquarellmalerei. Der Schwerpunkt lag bei ihrem Workshop auf dem Zeichnen von Blumen, Bättern und Blüten. Frei im Stil von Loose Watercolor Florals.

Am Anfang haben wir die Farben unseres Aquarellfarbkastens (*Amazon Affiliate-Link) kennengelernt und Katharina hat uns bei der Erklärung der einzelnen Elemente für die Aquarellmalerei der Blumen und Blüten viele von ihren eigenen Zeichnungen gezeigt.

Es ist gar nicht so einfach die einzelnen Blüten und Blätter-Elemente zu zeichnen. Es kommt auf den richtigen Pinselschwung an, aber vor allem auch auf das richtige Farb-Wasser-Verhältnis. Nicht umsonst ist bei Aquarell das Wort Wasser versteckt. Viel Wasser helle Farbe, wenig Wasser dunkler Farbton. Es ist schon beeindruckend wie viel Farbe und Wasser so ein Aquarellpinsel speichern kann.

Watercolor Workshop Frollein Pinselherz
Watercolorguide und erste Übungen.
Frollein Pinselheru
Katharina aka Frollein Pinselherz

Tagesprojekt Blumenkranz

Nach der Hälfte der Workshopzeit widmeten wir uns dann unserem Tagesprojekt, einem Blumenkranz. Zuerst haben wir dafür eine grobe Skizze auf Papier gemacht und diese dann dünn mit Bleistift auf das Aquarellpapier vorgezeichnet.

Ich habe mir für meinen Blumenkranz eine Komposition aus Rosen und Lavendel entschieden, allerdings könnte es auch als Flieder oder Traubenhyazinthe durchgehen. Wie auch immer, es war sehr entspannend so in Ruhe zu zeichnen. Es hatte durchaus etwas meditatives.

Watercolor Workshop Frollein Pinselherz
Meditatives Blumen malen.
Watercolor Workshop Frollein Pinselherz
Blumenkranz als Aquarell.

Meinen fertigen Blumenkranz habe ich dann auch gleich für mein August-Monatsbild genutzt. Es passte einfach, wenn man die lila Blüten jetzt als Lavendel ansieht.

Schade, dass die 4 Stunden des Watercolor Workshops so schnell vorbei gegangen sind, es war schön sich dabei auszutauschen und zu lernen. Auch Katharina wiederzusehen war wunderbar.
Ich kann euch den Watercolor Workshop bei Frollein Pinselherz nur sehr empfehlen, wenn ihr mit Aquarellmalerei anfangen oder euch dabei weiterentwickeln wollt.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim Creadienstag, Creative Lovers und DvD.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Verwendete Materialien (Amazon Affiliate-Links)

Faschingskostüm Miraculous Ladybug

Zum diesjährigen Fasching vor 2 Wochen wollte meine Kleine unbedingt das Faschingskostüm ihres Bruders vom letzten Jahr, ein Dinosaurier, anziehen. Ich fand die Idee allerdings nicht so toll. Nach insgesamt 3 Jahren mit Dino- und Drachenkostüm, habe ich erstmal genug von grünen Tierkostümen.

So kam es, dass ich mir ganz heimlich eine Kostümidee für sie überlegte. Ich wusste ja, was und wen sie so mag. Also setzte ich mich an einem freien Vormittag in mein Nähzimmer und nähte eine rote Maske für die Augen. Diese wurde dann noch mit schwarzen Punkten versehen.
Fertig war die Maske von Ladybug aus der Serie Miraculous.
Damit habe ich dann meine Kleine überrascht und ihr damit die Idee fürs Faschingskostüm verraten. Das Kind war voll begeistert und wollte die Maske gar nicht mehr hergeben.

Faschingskostüm Ladybug Maske und Tasche

Faschingskostüm Miraculous Ladybug

Da meine Kleine erst 4 Jahre alt ist und in den Kindergarten geht, sollte das Faschingskostüm natürlich praktisch und bequem sein. Somit schloss es sich aus, dass ich ihr Kostüm als Overall nähe, so wie es bei den Ladybug Kaufkostümen (*Amazon Affiliate-Link) der Fall ist. Damit kann sie im Kindergarten zum Beispiel überhaupt nicht allein auf die Toilette gehen.

Also wurde unser Kostüm ein Zweiteiler aus einem Pilvi-Shirt und einer Leggings. Den roten Jersey habe ich mir beim letzten Nähtreffen von der lieben Sophie besorgt. Meiner daheim hätte leider nicht gereicht. In Anlehnung an Ladybugs Jojo habe ich eine Bauchtasche genäht. Diese entstand zum Teil schon beim letzten Nähtreffen und wurde daheim dann nur noch vom Gürtel und den schwarzen Punkten ergänzt.

Faschingskostüm Miraculous Ladybug

Punkt für Punkt – Malen mit Textilfarbe

Die schwarzen Punkte auf das Kostüm zu bekommen war dann noch mal eine besondere Herausforderung. Es gab da 3 verschiedensten Optionen – nähen, plotten oder malen. Plotten schied mangels Plotters sofort aus. Auf nähen hatte ich auch nicht so richtig Lust in angebracht der vielen Punkte und das hätte dann auch vor dem Zusammennähen gemacht werden müssen. Also blieb am Ende nur Malen übrig.

Faschingskostüm Malen mit Textilfarbe

Um die Punkte vorab grob an die richtigen Positionen vorzumalen, habe ich mir mit Stempelgummi einen passend großen Punkt. Dazu haben wir dem Kind Shirt und Leggings angezogen und dann losgestempelt. Das war nicht ganz so einfach, denn Stillhalten ist bei meinen Kindern leider keine Stärke. So gab es auch den ein oder andere kleinen Verrutscher. Aber es ging doch ganz gut. Wir haben es mit den Punkten auch nicht übertrieben.

Nach dem Vorstempeln habe ich mich dann hingesetzt und alle Punkte in Ruhe ausgemalt. Dafür habe ich zuerst meine Textilfarben (*Amazon Affiliate Link) Vorräte benutzt und als die alle waren, ich hatte nicht mehr viel, musste der Mann am Tag vor der Faschingsfeier noch schnell Nachschub besorgen, damit alles fertig wurde. Die Punkte brauchten ja teilweise zwei Schichten Farbe.

Dann noch alles gut trocknen lassen, ein Hoch auf den Fön, und zum fixieren bügeln. Voila – Fertig ist Miraculous Ladybug.

Faschingskostüm Miraculous Ladybug

Das Kind bekam dann noch passende Socken an und die Haare zu zwei freche Zöpfe gemacht. Wäre das Kind schon etwas älter, dann hätte ich eventuell die Zöpfe noch etwas mit Faschingsfarbspray angepasst. Ihre Heldin Ladybug hat ja immerhin Blauschwarze Haare.

Das Kind war jedenfalls sehr glücklich und trägt die Leggings zum Beispiel heute ganz normal im Kindergarten. Das ist ja auch der Vorteil an so einem Faschingskostüm, sie kann Teile normal im Alltag tragen oder damit spielen. Sie und ihr Bruder sahen in ihren Kostümen fantastisch aus.

Mal schauen, als was sie im nächsten Jahr verkleiden wird.

Bis bald eure Bianca

Verlinkt beim Creadienstag, Creative Lovers, Handmade on Tuesday und DvD.

Dresdner Nähbloggertreffen im Februar 2020

Letzten Freitag fand wieder das monatliche Nähbloggertreffen von Dresden näht statt. Diesen Monat trafen wir uns im Heim von Sophie von Näähglück. Irgendwie hatte sich an dem Abend dann als Spruch des Tages „Ist doch nur Fasching“ herauskristallisiert. Sehr passend für unser Treffen, denn viele von uns arbeiteten an den Faschingskostümen für die Kids.

Mit dabei waren an diesem Abend auch noch AmberlightMit Nadel und FadenRingellaus, Clauchichi, by Aprikaner, ReSiZe-genadelt, OrNeeDD, Stoffverzückt und Nadelexperimente.  Eine sehr schöne Runde.
Jeder hatte auch etwas fürs Abendbrot-Buffet mitgebracht, was wie immer sehr lecker war. Ich hatte dafür ein Brot gebacken, welches allen sehr gut schmeckte.

Tisch voll mit Nähmaschinen

Was habe ich genäht

Wimpel für ein zukünftiges Schulkind

Mein erstes Nähprojekt an dem Abend war ein Wimpel für die neue Wimpelaktion von Amberlight anlässlich des Schulanfangs ihres Sohnes in diesem Jahr. Alle Informationen dazu, findet ihr bei ihr im Blog: AMBERLIGHTSSCHULKINDWIMPEL.

Wimpel für #amberlightschulwimpel
Wimpel für Amberlights Schulwimpelaktion

Mein Wimpel ist zwar nicht ganz so groß wie gewünscht, aber ich hatte noch diesen fertig gedruckten orangenen Wimpel da und auch der tolle Kinderstoff von Kokka fand sich passend dazu.

Runde Bauchtasche

Dann habe ich mich noch an eine kleine runde Tasche für das Faschingskostüm meiner Kleinen gewagt. Ganz ohne Schnittmuster, aber mit etwas Hilfe von den lieben Nähmädels, denn ich hatte so ein paar Knoten im Kopf beim Nähen. So war auch der Nahttrenner mein bester Freund mit an diesem Abend.

Kleine runde rote Tasche
Kleine runde rote Tasche

Sie ist nicht ganz perfekt geworden. Aber ich bin sehr stolz auf mich, dass ich es geschafft habe. Mit Reißverschluss und Innenfutter!

Für diese beiden Nähprojekte hatte ich zum Glück alle Materialien daheim und musste nichts zukaufen. Das einzige was ich an diesem Abend unserer lieben Gastgeberin abgekauft habe, war 1 m roter Jersey für das Faschingskostüm der Kleinen. Das zeige ich euch aber noch gesondert.

Bis zu unserem nächstes Nähbloggertreffen ist zum Glück nicht lange hin. Schon in 3 Wochen, Mitte März, treffen wir uns wieder. Dann werde ich vermutlich mit dem Großprojekt Sommerkleidung fürs große Kind starten.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim Creadienstag.