12 von 12

12 von 12 Juni 2021

12 von 12 Juni 2021

Gestern war wieder der 12. des Monats und von daher gibt es nun 12 Bilder vom gestrigen Tag. Alle Blogger die bei „12von12“ mitmachen, versammeln sich wie immer bei Caro.

Sonnabend = Freier Tag
Ich wache an diesem Tag mit Hals- und Nasenschmerzen auf. Na super, da kommt doch tatsächlich eine Erkältung anmarschiert. Die Halslymphknoten sind auch etwas geschwollen. Dann werde ich wohl entsprechende Schritte dagegen unternehmen. Ein heutiger (am 13.6.) gemachter Covid-Schnelltest ist zum Glück negativ.
Die Familien ist wieder vor mir munter und hat schon etwas kleines gefrühstückt, als ich bereits angezogen ins Wohnzimmer komme.

Meine „12 von 12“

Als erste Aufgabe des Tages stelle ich nach dem Wasserkocher auch direkt die erste Waschmaschine an. Eigentlich wollte ich die Wäsche später raus hängen, aber der Himmel hängt voller dunkler Wolken. Also Wäsche trockner heute.

Waschmaschine anschalten

Nach der Wäsche widme ich mich dem Obstteller für si Kinder und backe nebenbei Waffeln aus Croissantteig. Die sind sehr lecker und ein ideales kleines Frühstück.

Obstteller und Waffeln machen

Bei einem kurzen Rückzug ins Arbeitszimmer aktualisiere ich meinen Terminkalender, da sich letzte Woche einiges versschoben hat. Und wenn ich schon mal bei Terminen bin, mache ich direkt noch Friseurtermin für die Kinder für Mitte Juli aus. Das reicht vollkommen zu.

Terminkalender und Telefon

Als Mann und Kinder in den Garten verschwunden sind, hole ich den Staubsauger raus und sauge einmal das komplette Erdgeschoss unseres Hauses durch.

Staubsauger

Während des Saugens grinsen mich 3 Wäschekörbe voll sauberer Wäsche der letzten Tage an. Na gut, also wird jetzt noch Wäsche gelegt und nebenbei schaue ich etwas Youtube.

3 Körbe voll mit Wäsche

Natürlich kann ich das nicht ungestört machen, denn die Kinder wollen gern in den Pool springen. So muss ich nun erstmal abgefallene Rosenblätter von unserem Rosenbogen aus dem Wasser fischen.

Pool reinigen

Kurz nach 11 Uhr schiebe ich den Fisch fürs Mittagessen in den Ofen. Ich lege die Filets immer in eine Auflaufform anstatt sie in diesen mitgelieferten Schalen zu belassen.

Fisch in Auflaufform in den Ofen schieben

Während Mann und Kinder sich zum Mittagschlaf im Schlafzimmer weilen, setze ich mich mit einem Eis auf die Couch und ruhe mich etwas aus. Auch ich mache dann erstmal die Augen etwas zu, die Erkältung nervt.

Eiscreme essen

Am Nachmittag ziehe ich mich wieder ins Arbeitszimmer zurück und schalte die Nähmaschinen an. Ich versäubere 3 gekürzte Hosen vom Sohn und vollende endlich ein neues T-Shirt von ihm.

Hosen nähen

Zwischendurch bekomme ich immer wieder Besuch vom Töchterlein. Das nervt etwas, aber was will ich machen. Zum Glück lässt sie sich mit etwas Papier zum Basteln glücklich machen.

Kind in Arbeitszimmer bei Mama

Gegen Abend dann noch mein Wochenendritual – Werbeblättchen anschauen und die Einkäufe für nächste Woche grob planen.

Stapel Werbeblätter anschauen

Nach dem Abendessen werden die Kinder fertig gemacht und dann ist der Tag auch schon wieder vorbei. Auch dieses Mal waren es hier nun nur 11 statt 12 Bilder. Aber ich habe es Abends dann doch vorgezogen, mich mit meinen Halsschmerzen und der Schniefnase ins Bett zurück zu ziehen.

Bis zum nächsten Mal.
Eure Bianca

Verlinkt bei 12 von 12.

Alle meine anderen 12 von 12 findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.