Wochenende in Bildern 16./17.02.2019

Mein letztes Wochenende in Bildern hier im Blog ist nun schon eine ganze Weile her, 4 Monate um genau zu sein. Es wird also Zeit euch mal wieder zu zeigen, was wir hier am Wochenende so treiben. Diesmal ist es sogar ein Wochenende, wo ich nicht arbeiten muss. Wir hatten also 2 volle Tage für uns als Familie.

Sonnabend

Schon am Freitag Abend haben wir beschlossen einen Ausfug zu machen, natürlich nicht ohne Hintergedanken. Wir komme alle mal wieder raus und gleichzeitig erledigen wir ein paar kleine Einkäufe. So sitzen wir dann alle am Sonnabend Vormittag, kurz nach 9 Uhr, gut fast gelaunt im Auto. Das Wetter ist wunderbar sonnig.

Wir fahren nach Dresden und machen einen ersten Stopp bei einem temporären Lagerverkauf an der Messe. Während der Mann nach ein paar neuen Sachen für sich sucht, und nichts findet, unterhalte ich die Kinder. Der Große findet Gefallen bei den Kopfbedeckungen, doch leider sind alle zu groß für ihn.

Wir beschließen das Auto gleich an der Messe stehen zu lassen und mit der Straßenbahn in die Innenstadt zu fahren. Ein Highlight für die Kinder, sie lieben Straßenbahn fahren und dabei aus dem Fenster zu schauen.

In der Innenstadt gehen wir weiter von Laden zu Laden und hoffen für den Mann etwas passendes zu finden. Zum Größtenteil leider vergebens. Nur bei Primark werden wir zum Teil fündig. Auch für die Kinder gibt es ein paar Kleinigkeiten (Socken, Feenkostüm ohne Glitzer).
Auf Wunsch der Kinder essen wir zwischendurch zu Mittag beim großen goldenen M. Der Mann gönnt sich später noch beim Asiaten Sushi, als ich zusammen mit den Kindern für jeden ein Buch kaufen bin.

Auf dem Rückweg zur Straßenbahn noch schnell das grandiose Wetter einfangen. Wie Frühling.

Wieder daheim nutzen wie die verbliebene Zeit bis es dunkel wird noch für ein paar wenige Gartenarbeiten. Außerdem müssen die Kinder nach ihrem Nickerchen im Auto wieder etwas ausgepowert werden.

Während der Mann sich den Weinstöcken widmet, ziehen die Kinder die Gemüsereste von den Beeten. Ich genieße derweil einen Malzkaffee und verschneide später ein paar Beerensträucher.

Sonntag

Der Sonntag beginnt wieder zeitig (vor 6) und da der Mann am Sonnabend mit den Kindern aufgestanden ist, bin ich heute dran. Ausgleichende Gerechtigkeit.
Als die Kinder nach ein paar Stunden (so gegen 9)unruhig werden, wird ein Bastelbeschluss gemacht und die Kinder bekommen Scheren, Kleber und Papier. Schon sind sie eine gute halbe Stunde beschäftigt. Währendessen kann ich u.a. Wäsche legen.

Nach dem Basteln schicken wir die beiden Durcelhasen an die frische Luft. Es scheint wieder die Sonne und so toben die Kinder durch den Garten. Währenddessen kümmert sich der Mann um Mittagessen und ich weiter um die Wäsche.

Mittagessen. Es gibt Hähnchenkeulen mit Kartoffeln und grünen Bohnen. Die Kinder lieben es und essen gut.

Mittagsruhe. Die Kinder schlafen, der Mann auch etwas und ich lege auf der Couch die Füße hoch. Später wecke ich den Mann, damit er Fußball schauen kann. Ich gehe in der Zeit in den Garten und fange an unseren Acker umzugraben. Da wir das im Herbst nicht gemacht haben, müssen wir nun ran. Aber das Wetter ist ja perfekt dafür.

Als die Kinder wieder munter sind, backen wir Waffeln. Danach geht es im Garten weiter.

Am Ende ist eine Seite vom Gartenacker grob umgegraben und mit Dünger versehen. In ein paar Wochen gehen wir noch mal mit ner Elektroegge drüber. Dann wird alles feiner.

Zwischendurch wollen natürlich die Kinder immer mal was. Sei es beim schaukeln anschubsen oder um ein Bild an die Tafel zu malen. Doch das ist ok, sie haben ja auch heute wieder ein bissl mitgeholfen.

Der Tag, das Wochenende, klingt aus mit typischen Sonntagsdingen bei uns – Abendbrot, Sandmann, baden bzw. duschen und Kinder ins Bett bringen. Die Sachen für eine neue Woche Arbeit und Kindergarten sind gepackt und die Kleidung für morgen früh parat gelegt. Nun genießen wie noch den Restabend in aller Ruhe.

Bis bald.

Verlinkt bei Grosseköpfe.

3 Gedanken zu „Wochenende in Bildern 16./17.02.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.