Buchrezension

Rezension: Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen {Werbung}

Wunder der Natur Buchcover

~WERBUNG~ (ENTHÄLT *AMAZON-AFFILIATE-LINKS)

Langsam regt er sich wieder, der Frühling. Es wird heller, wärmer und an jeder Ecke kann man die Wunder der Natur entdecken. Erste Bienen fliegen. Die Frühlingsblumen wachsen und tauchen die Natur in zarte bunte Farben. Es summt, zwitschert, blüht und duftet an immer mehr Ecken. Die Natur lässt uns wieder Innehalten und Staunen.

SCHAU HIN, HÖR ZU,
HALTE INNE – UND STAUNE

Wunder der Natur Buchcover
Abbildung Prestel Verlag

Passend zum jetztigen Frühlingserwachen ist bereits im September letzten Jahres das Kindersachbuch „Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen“ von Rachel Williams im Prestel Verlag erschienen. Die wundervollen bunten Illustrationen im Buch stammen von Freya Hartas. Das Buch wurde aus dem Englischen übersetzt von Kathrin Köhler.

Entdecke über 50 Wunder der Natur

Das Buch* ist ein wahres Schmuckstück für alle kleinen und großen Naturliebhaber. Angefangen von der Goldprägung auf dem Buchcover, bis hin zu den über 50 zauberhaft dargestellten Wunder der Natur auf jeweils einer Doppelseite.

Jedes Wunder der Natur, sei es tierisch oder pflanzlich, kann wie kleine Geschichten vorgelesen werden. Zuerst wird erklärt um welches Naturwunder es geht. Anschließend wird die Geschichte dazu mit kleinen liebevoll gezeichneten Bildern erzählt.
Detailgetreue Illustrationen lassen dabei die Kinder in unsere schöne Welt eintauchen. Sei es nun ein bunter Regenbogen, zarte Wolken, das saftige Grün von Farnen oder das tiefe blauschwarz der Nacht. Man fühlt, riecht und spürt die Natur beim Betrachten der Bilder. Es ist eine bunte Welt in die man eintaucht und bei der man so viel lernen kann. Genau das richtige für wissbegierige kleine und große Entdecker und Forscher.

Buchinnenseite Wunder der Natur Sonnenblume
Abbildung Prestel Verlag

Wunder der Natur bietet uns Wissen über Pflanzen, Tiere und Wetterphänomene an. Man beobachtet beispielsweise ein Honigbienenvolk bei der Arbeit. Sieht wie eine Sternschnuppe am Nachthimmel verglüht. Beobachtet einen Spatz der ein Bad in einer Vogeltränke in einem Garten nimmt. Schaut zu wie Ameisen ein Nest für ihre Eier bauen oder erfreut sich an Seerosen, die auf einem Teich erblühen.

Das Lesen und Anschauen des Buches ist ein kleiner Spaziergang über unseren wunderschönen blauen Planeten Erde. Nicht alle dargestellten Naturwunder kommen nämlich in unserer Gegend vor. Oder habt ihr schon mal einen Seestern auf Wanderschaft gesehen oder den Fuchs bei Nacht wie er Beeren frisst. Also ich nicht.

Buchinnenseite Wunder der Natur Bienen
Abbildung Prestel Verlag

Halte inne und staune

Die Natur lehrt uns mehr Achtsamkeit. Denn nur wenn wir aufmerksam durch die Gegend laufen, können wir all ihre Wunder entdecken. Am Ende des Buches gibt es sogar eine kleine Achtsamkeitsübung dazu.

Atme ein paar mal tief ein und aus.
Wenn du magst, schließe die Augen.
….
Was kannst du hören?
Was kannst du fühlen?

Buchseite Wunder der Natur Bäume
Abbildung Prestel Verlag

Beobachtet euch einmal selbst dabei, wie ihr die Natur seht. Genauso wie im Buch oder anders? Erkennt ihr diese bunten Farben oder hört das Zwitschern der Vögel. Die Welt ist voller Zauber. Wir müssen uns einfach nur die Zeit nehmen und diesen Zauber entdecken. Das Buch „Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen“ (*) bringt uns dabei in genau die richtige Richtung.

Vielen Dank an den Prestel Verlag und die Verlagsgruppe Randomhouse das wir rezensieren durften.

Bis bald eure Bianca.

Alle bisherigen Buchrezensionen findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.