12 von 12 Februar 2021

Heute ist wieder der 12. des Monats und von daher gibt es nun 12 Bilder vom heutigen Tag. Alle Blogger die bei „12von12“ mitmachen, versammeln sich wie immer bei Caro.

Freitag, ich habe heute Abend Nachtschicht
Da ich gestern sehr zeitig ins Bett bin, war ich auch dementsprechend sehr zeitig munter. Die Frühschichten der letzten beiden Tage grüßen freundlich dabei. Kurz vor 5 Uhr ziehe ich daher vom Bett aufs Sofa um, vielleicht kann ich ja da nochmal kurz einschlafen. Ich nehme mir aber fest vor den heutigen Tag für 12 von 12 zu dokumentieren. Bitte schön.

Meine „12 von 12“

Gegen 6:20 Uhr ist der Große munter und kommt ins Wohnzimmer. Vorbei mit der Ruhe und noch etwas Schlaf. Das Kind möchte gern malen. Mot Mamas Stiften. Na dann. Ich gebe ihm aber noch paar frische Socken zum Anziehen, denn barfuss muss er zum frühen morgen nun nicht herumrennen.

Kind malt aus

Während das Kind malt, ziehe ich mir etwas über. Stelle den Wasserkocher an und gehe danach direkt erstmal in den Keller. Ich starte die erste von 3 Waschmaschinen des Tages. Am Abend sind fast alle Wäschekörbe leer.

Waschmaschine

Auf dem Rückweg nehme ich noch eine neue Milch mit hoch. Zum Frühstück gibt es für mich Malzkaffee und Milchbrötchen. Der Sohn mag Schokobrot und Vanillemilch.

Frühstück mit Kaffee

Irgendwann nach 7 Uhr stehen dann auch Mann und Tochter auf. Während sie Frühstücken und der Sohn das nächste Bild malt, lege ich die Wäsche der letzten Tage. Ich war da etwas nachlässig zuletzt.

Gelegte Wäsche im Wäschekorb

Nach dem Verräumen der Wäsche widme ich mich meinen gestrigen Vinted-Verkäufen und verpacke sie. Zur Zeit läuft es gut mit dem Aussortieren und verkaufen. Ich habe in den letzten Wochen viel Kinderkleidung zum kleinen Preis eingestellt.
Nach dem Verpacken notiere auch noch alle Verkäufe in meinem Planer. Der Mann bringt am Nachmittag dann 3 Päckchen zur Post.

Vinted Paket packen

Nach 9 Uhr bereite ich den Kindern einen großen Obstteller zu, den sie bei einer Runde Trickfilm schauen sehr schnell verspeisen. Danach liegen sie vollgefuttert auf dem Sofa. 😉

Obstteller mit Apfel, Banane, Kiwi und Möhre

Währen die Kinder Obst essen und der Mann Homeschooling macht, hänge ich endlich die letzten Weihnachts-Lichterketten vom Treppenfenster ab und packe sie in die Weihnachtskiste. Danach kommen erstmal wieder unsere Fensterblumen vom letzten Frühjahr wieder ans Fenster.

Letzte Lichterkette wegräumen

Als die Kinder draußen eine Runde Rodeln sind, widme ich mich dem Zimmer der Tochter und schaffe etwas Ordnung.

Spielzeug aufräumen

Als der Fußboden wieder betretbar ist, sauge ich noch schnell alles durch.
Am Nachmittag mache ich das Gleiche im Zimmer vom Sohn während die Kinder draußen im Schnee sind. Wenigstens einmal in der Woche muss Ordnung in den Zimmern sein. Es ist aber sehr selten, dass ich sie alleine aufräume.

Kinderzimmer staubsaugen

Währenddessen hat der Mann Mittagessen gekocht. Heute gibt es Gemüse-Reis-Pfanne. Nicht ganz vegetarisch, der Mann hat Salami mit reingeschnippelt.

Mittagessen Gemüse-Reis-Pfanne

Als nach dem Mittagessen alle im Bett sind, räume ich noch schnell den Geschirrspüler aus und hole die erste fertige Wäsche aus dem Trockner.

Voller Geschirrspüler

Mittagsschlaf klapp bei mir heute überhaupt nicht. Ich bin nur ganz kurz weggenickt. Zwischendurch muss ich nämlich immer mal wieder den Mittagsschlafverweigernden Sohn ermahnen in sein Zimmer zu gehen und wenigstens leise zu bleiben.

Nach dem Vesper sind die Kinder wieder draußen, rodeln und spielen mit Freunden im Schnee und auf dem zugefrorenen Bach, der unweit vom Haus verläuft. Als sie in Etappen wieder nach Hause kommen, haben alle beide nasse Beine und Schuhe. Na da brauch man nicht lange zu Überlegen, was wohl passiert ist. Wir haben es ihnen ja untersagt am und vor allem auf dem Bach zu spielen.

Nasse Skisachen hängen in der Dusche zum Trocknen

Die Skianzüge hängen jetzt wieder in der Dusche zum Trocknen und sie Schuhe stehen ausgestopft im Flur auf der Fußbodenheizung. Ich bin ja mal sehr gespannt, ob sie bis morgen innen trocken sind. Sonst ist morgen nichts mit Rodeln, außer sie ziehen ihre Halbhohen Herbstboots an.

Gleich nach dem Abendessen werde ich mich noch einmal etwas langlegen und versuchen 2 Stunden zu schlafen, bis ich dann kurz nach 21 Uhr los zur Nachtschicht muss.

Bis zum nächsten Mal.
Eure Bianca

Verlinkt bei 12 von 12.

Alle meine anderen 12 von 12 findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.