12 von 12

12 von 12 Oktober 2021

12 von 12 Oktober 2021

Heute ist wieder der 12. des Monats und von deshalb gibt es heute wieder 12 Bilder vom Tag. Alle Blogger die bei „12von12“ mitmachen, versammeln sich wie immer bei Caro.

Dienstag = Freier Tag
Einem arbeitsfreien Tag, so wie heute, nutze ich immer gern um ein etwas größeres Haushaltsprogramm durchzuziehen. Insbesondere wenn ich keinerlei Termine im Kalender stehen habe. Zudem ist das Wetter heute sehr trüb und regnerisch und da macht sich so bissl Haushaltskram doch sehr gut.

Meine „12 von 12“im Oktober

Der frühe Morgen beginnt mit dem Füllen der Brotdosen für den Sohn. Eine für die Schule und eine für den Hort nachmittags. Mittagessen gibt es in der Schulkantine. Die Tochter braucht für die Kita nur eine kleine Dose mit etwas Obst.

Brotdosen gefüllt

Als wir bei unserer Kita angekommen sind, marschiert der Sohn direkt zur Schulbushatestelle vor der Kita. Ich bringe die Tochter in die Kita.

Schulkind auf dem Weg zum Bus

Am Vormittag steht die Reinigung und Entkalkung unserer Tassimo-Kaffeemaschine auf dem Plan. Nach mehr als 2 Jahren ohne Benutzung wird sie jetzt aussortiert und bei Ebay Kleinanzeigen eingestellt.

Bosch Tassimo reinigen

Das gewaschenen kleine Sommer-Bettzeug der Kinder wird im Bettkasten verstaut.

Bettzeug verräumen

Als der Mann zu einem Arzttermin ist, sauge ich Staub im Haus.

Staubsauger

Der Mann hat Mittagessen mitgebracht. Es gibt Döner. Diesmal von einem anderen Laden als sonst und was soll ich sagen, mir schmeckt er leider nicht.

Döner

Kurz nach 13 Uhr habe ich heute einen wichtigen Termin. Für den fahre ich mal kurz auf Arbeit. Von unserer Werksärztin lasse ich mir meine diesjährige Grippeimpfung geben.

Impfausweis

Nach der Impfung fahre ich auch direkt Einkaufen. Nur ein kleiner Einkauf, was halt so gebraucht wird.

Kiste volle mit Lebensmittel

Was wären meine so ein freier Tag ohne Wäsche waschen. Dank freiem Tag lege ich einen kleinen Waschmarathon ein und wasche insgesamt 4 Maschinen mit angesammelter Wäsche.

Waschmaschine

Kleine Pause bevor es weiter geht. Ich gönne mir in Ruhe eine kleine Portion Eis.

Eiscreme in Schüssel

Nach dem die Kinder aus Kita und Hort abgeholt sind, werden erst einmal die Schulsachen und Hausaufgaben vom Sohn kontrolliert.

Schulsachen

Während das Abendessen noch etwas abkühlt, nutze ich die Zeit und übe ich mit dem Sohn etwas Lesen in seiner Fibel. Klappt ganz gut.

Kind liest in Fibel

Zack und schon ist der Tag wieder vorbei. Wie immer ist das nur ein kleiner Einblick in einen vollen Tag. Jetzt muss ich noch meinen Arbeitsrucksack für morgen vorbereiten und den Tag ausklingen lassen.

Bis zum nächsten Mal.
Eure Bianca

Verlinkt bei 12 von 12.

Alle meine anderen 12 von 12 findet ihr hier.

Danke für das Mitlesen und eure Freude an unseren Blogbeiträgen. Wir möchten denen, die es gerne wollen, die Möglichkeit geben, etwas in unsere virtuelle Kaffeekasse zu tun.
Vielen Dank.

(1) Kommentar

  1. Früher gab es ja einmal im Monat einen Haushaltstag für die Frauen der Republik, ich finde das könnte es jetzt wieder geben. 🙂 Aber da ich eigentlich halbtags arbeite und jetzt auch viel im Homeoffice, kann man vieles einfach mal so am Nachmittag dazwischen schieben.
    Von allein macht es sich allerdings nicht.
    LG
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.