Buchrezension

Rezension: Klima schützen kinderleicht {Werbung}

Klima schützen kinderleicht Buchcover

Kann man mit seinem Handeln als Familie unser Klima ein Stück mit schützen. Ja und das ist leichter als gedacht. Wie man als Familie fast ohne Plastik, Energiesparsam, alternativ essen und trotzdem Spaß haben kann, zeigt Familie Meuser in ihrem Buch „Klima schützen kinderleicht„, erschienen im Penguin Verlag.

Klima schützen kinderleicht Buchcover
Abbildung: Penguin Verlag

Das wir unser Klima immer mehr schützen müssen, ist wahrlich kein Geheimnis mehr. Das man dabei schon daheim im kleinen Rahmen beginnen kann, zeigt das Ehepaar Nicole und Maik Meuser in ihrem Buch*. Klimaschutz als Projekt für die ganze Familie, Schritt für Schritt.

Klimafreundlicheres Leben

Familie Meuser beginnt an einem Silvesterabend ihrer Wunsch nach einem klimafreundlicheren Leben in die Tat umzusetzen. Statt der klassischen Neujahrsvorsätze, wie weniger Arbeiten, mehr Zeit und so, wollen sie das umsetzen, was sie in den letzten Wochen und Monaten beschäftigt hat – die Reduzierung von Plastik auf das absolute Minimum und zwar in allen Bereichen, so weit möglich. Unser Klima zu schützen ist das Ziel. Dazu wollen sie Familienleben nachhaltigerer und klimafreundlicher gestalten. Um all das festzuhalten, eröffneten sie ihren Blog „Familie minus Plastik„. Dort halten sie alles fest auf ihrem Weg zu einem nachhaltigerem Familienleben.

Klima schützen kinderleicht Seite vom Vorwort
Abbildung: Penguin Verlag

Tipps und Hintergrundinformationen

Das Buch* ist eine Sammlung an Erfahrungsberichten, Tipps und Hintergrundinformationen rund um ein nachhaltiges Familienleben. Familie Meuser erklärt in den acht Kapiteln des Buches was man im Kampf gegen den Klimawandel tun kann und was hilft.

Ein großes Thema im Buch ist die Reduzierung von Plastik. Das geht über das Finden von alternativen Verpackungen bis hin zu plastikfreien Kinderfesten. Auch Tipps zur Ernährung, zu Beispiel mit klimafreundlichen Alternativen zu Konventionellem Essen und wie man sorgfältiger mit den Lebensmitteln umgehen kann, gibt Familie Meuser an uns weiter. Selbst das klimafreundlichere Reisen und der nachhaltige Haushalt sind Themen im Buch.

Den Rahmen zu allem Themen bilden die eigenen Erfahrungen der Familie gepaart mit gut recherchierten Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Themen. Außerdem finden sich im Buch viele Anleitungen zum Selbermachen im Haushalt, sowie passende Checklisten die helfen den Überblick zu behalten.

Abbildung: Penguin Verlag

Die Geschichte von Familie Meuser liest sich freundlich und unterhaltsam. Man findet im Buch keinen erhobenen Zeigefinger, der verdeutlicht, dass man das jetzt so machen muss um klimafreundlicher zu werden. Sie zeigen ihren Weg auf, wie sie es geschafft haben unser Klima etwas mehr zu schützen und das es auch mit Kindern machbar ist. Sie sind so auch ein Vorbild für ihre eigenen Kindern und zeigen ihnen so, dass man auch mit einer alternativen Lebensweise sehr glücklich leben kann, ohne etwas zu vermissen.

Klima schützen kinderleicht Buch aufgeschlagen
Abbildung: Penguin Verlag

Vielen Dank an den Penguin Verlag und die Verlagsgruppe Penguin Randomhouse das wir rezensieren durften.

Bis bald eure Bianca.

Alle bisherigen Buchrezensionen findet ihr hier.

Danke für das Mitlesen und eure Freude an unseren Blogbeiträgen. Wir möchten denen, die es gerne wollen, die Möglichkeit geben, etwas in unsere virtuelle Kaffeekasse zu tun.
Vielen Dank

* Amazon Partner-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.