Monatspläne

Hallo März!

Hallo März 2022

Willkommen im März!
Die ersten Märztage waren voll mit Arbeit und ich bin auch eher im Modus „alles ruhiger angehen lassen“. Sa fällt schon mal einiges hinten über, was jetzt nicht so auf meiner „Das muss jetzt unbedingt werden“-Liste steht. Der Blog zum Beispiel. Wenn ich dafür keinen freien Kopf habe, dann ist es mehr persönliche Quälerei als Schreibvergnügen.

Wir lassen es hier also eher ruhig und dezent weiter laufen. Zwischendurch versuche ich wie immer im Chaos die Oberhand zu behalten. Die Winterferien sind vorbei und der normale Alltag mit Schule, Kita und Arbeit hat uns wieder. Die Kinder haben in ihren jeweiligen Einrichtungen schön Fasching gefeiert und sich darüber sehr gefreut.
Für die Tochter haben wir nun auch schon einen wichtige Schritt in Richtung neuer Lebensabschnitt gemacht. Wir haben mit ihr zusammen einen Ranzen ausgesucht und gekauft. Ein Traum in Pink mit Glitzersteinen sag ich nur.

Unser März

Im März steht bei uns nicht so sehr viel an, weswegen ich vermutlich auch in den letzten Tagen diesem Blogpost hier weniger Beachtung geschenkt habe. Aber ich möchte euch trotzdem an unserem groben Monatsplan teilhaben lassen. Momentan stehen viel gute Termine an, die hoffentlich positiv auch unsere Psyche wirken werden.

Im März steht bei uns an …

  • Fasching in Kita und Schule → schon passiert
  • monatlicher Arztbesuch vom Mann → ebenfalls schon geschehen
  • nach über einem Dreiviertel Jahr steht endlich der Pneumologentermin für den Mann an
  • zusammen mit der Kita-Erzieherin der Tochter starten wir Eltern in die Planung für das Zuckertütenfest Ende Juni
  • in Dresden ist wieder Stoffmarkt → ein Besuch ist eine Überlegung wert, besonders in Anbetracht des Zuckertütennähens im Sommer
  • mit großer Wahrscheinlichkeit werde ich wieder zu einem Nähtreffen mit den Mädels gehen
  • der Mann freut sich endlich wieder auf ein Fußballspiel im Stadion besuchen zu können, 3G macht es möglich

Über eventuelle, nicht ganz so tolle Dinge, in diesem Monat möchte ich mir erstmal keine Gedanken machen. Ich sag mal so, die letzten Untersuchungen vom Mann haben Befürchtungen von uns bestätigt, aber wie es weiter geht entscheiden die Ärzte. Wir denken einfach mal positiv.

Carpe diem – Nutze den Tag.

Bis bald eure Bianca

Hallo März 2022

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Danke für das Mitlesen und eure Freude an unseren Blogbeiträgen. Wir möchten denen, die es gerne wollen, die Möglichkeit geben, etwas in unsere virtuelle Kaffeekasse zu tun.
Vielen Dank.

(1) Kommentar

  1. Maria sagt:

    Ach Mensch, da drücke ich euch die Daumen. Die Frühlingssonne tut vielleicht auch noch das ihrige fürs Gemüt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.