Hallo April!

Willkommen im April.
Der April ist mit mein Lieblingsmonat im Jahr. Ich habe nicht nur in dem Monat den Lieblingsmann geheiratet, sondern auch, weil endlich die Natur wieder zum Leben erwacht und alles schön bunt und grün wird. Die Vögel zwitschern, die Bienen summen und es wird wärmer. Beim Wetter schauen wir mal.

Momentan ist der Mann immer noch krank geschrieben, was die Kinderbetreuung zwecks Kita-Schließung etwas erleichtert. Aber bald dürfen die Kinder ja wieder in die Kita gehen, was sie sehr freut. Auf Arbeit habe ich immer gut zu tun, das lenkt ab und ist manchmal auch wie ein bisschen Erholung vom Pandemiekoller daheim. Wenn mir das mal einer vor Jahren gesagt hätte, ich hätte ihn für verrückt erklärt. Aber wir machen das Beste aus der Situation. Zum Großteil läuft ja fast alles wie gewohnt.

Unser April

Wir beginnen den April mit einer Woche Urlaub für die ganze Familie. Leider ohne wegzufahren. Einerseits aufgrund der Pandemie, andererseits macht es der Gesundheitszustand vom Mann unmöglich. Mal schauen ob wir vielleicht stundenweise unserem Heim kurz entfliehen können um mal etwas anderes zu sehen.
Ansonsten stehen auch in diesem Monat wieder viele Termine an.

  • Der Mann und ich feiern unseren 5. Hochzeitstag – Heute (kein Aprilscherz)
  • Die Kinder haben den halbjährlichen Kontrolltermin beim Zahnarzt.
  • Ebenso steht der halbjährliche Kontrolltermin beim Orthopäden für die Füße der Kinder an.
  • Der Mann muss zur Schmerztherapie und hat Ende des Monats eine nicht ganz ungefährliche HWS-OP vor sich.
  • Ostern feiern wir wie letztes Jahr daheim, aber fahren einmal die Schwiegereltern besuchen. Die haben die Kinder zuletzt an Weihnachten gesehen.
  • Wir beginnen mit dem Gemüseanbau im Garten. Die ersten Pflänzchen sind schon gut vorgewachsen und warten darauf ausgepflanzt zu werden.
  • Ich möchte mich im Minimalism-Game probieren. Das mache ich dann bei Instagram in der Story.
  • Weiter geht es auch mit dem Kleidung aussortieren und verkaufen. Schaut doch mal bei meinem Vinted-Profil vorbei, vielleicht ist ja für euch etwas passendes dabei.

Reicht an Plänen oder? Ich bin wieder sehr gespannt wie der Monat wird. Als Familie werden wir ihn sehr genießen, denn wir wissen ja nicht, wie die OP vom Mann Ende des Monats ausgeht. Der Arzt war sehr pragmatisch und hat alles aufgezählt, auch den Tod. Wir hoffen aber das Beste, auch wenn der Mann das erste Mal selber ein flaues Gefühl im Bauch hat wegen der OP. Aber sie muss sein. Drückt uns also bitte die Daumen.

Bis bald eure Bianca

Hallo April 2021

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Hallo März!

Willkommen im März.
So langsam haben wir hier fast wieder einen normalen Familienalltag. Die Kinder gehen seit mittlerweile zwei Wochen wieder in den Kindergarten. Zwar im eingeschränkten Regelbetrieb, aber immerhin. Wir Eltern dürfen auch ins Kita-Gebäude mit rein, natürlich nur mit Maske, Abstand und Hände desinfizieren am Eingang. Das finde ich gut, denn so kann man mal nachlesen, was sie so machen im Kitaalltag. Die Kinder erzählen ja leider nichts von allein. Auch der Austausch mit den Erzieherinnen kann so gut stattfinden.

Der Mann befindet sich immer noch im Homeschooling, teilweise mit Videokonferenzen von Früh bis Mittag, oder auch mal am Nachmittag. Er genießt die Ruhe dabei nun sehr, denn es stört ja kein herumrennendes Kind gerade. Ich nutze die Kinderfreie Zeit auch sehr, es ist ja leider sehr viel liegen geblieben. Mittlerweile haben wir sogar wieder eine gute Grundordnung im Haus. Wenn ich nicht arbeiten bin, dann räume ich fleißig auf, aus und um.

Unser März

Jetzt im neuen Monat hoffen wir natürlich, dass es so weiterläuft wie zuletzt. Doch wissen wir, es schnell kann vorbei sein. Ist ja immer noch Lockdown. Aber wir machen das Beste daraus.
Termine und Pläne gibt es auch. Mal schauen was so wird.

  • Die Tochter hat jetzt immer Freitags einen wiederkehrenden Arzttermin. Das wird uns mehrere Monate begleiten.
  • Der Mann und ich müssen auch zum Arzt, unser Februartermin wurde verschoben.
  • Wir fangen mit den Gartenvorbereitungen an. Erstes Anziehen für Gemüse haben wir schon begonnen.
  • Spätestens ab Mitte des Monats wird es hier Österlich.
  • Ich habe meine Arbeitsuntersuchung mit Blutziehen, Funktionsuntersuchungen und Co.

Mehr konkrete Pläne gibt es momentan noch nicht. Unternehmen kann man ja eh nix, hat ja nichts auf. Aber ich hoffe sehr, dass sich das in Richtung Monatsende dann auch etwas ändert. Ich würde mit den Kindern schon gern mal wieder etwas anderes sehen als das eigene Dorf und herum.

Naja, wir werden sehen. Ich hoffe auch, dass ich mehr Zeit zum bloggen finde, oder sie mir nehme. Übrigens mein Top-Blogeintrag war im letzten Monat meine Bastelanleitung für meine Fensterblumen aus dem März 2020. Durch Pinterest ist der Beitrag richtig durch die Decke gegangen. Also für meine Verhältnisse hier. Ich sollte vielleicht mehr Bastelanleitungen bloggen.
Bleibt einfach gespannt, was passiert und folgt mir hier und in Social Media um nix zu verpassen.

Bis bald eure Bianca

Hallo März 2021

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Hallo Februar!

Ich bin müde. Der erste Monat mit neuem Schichtsystem liegt hinter mir und es ist noch etwas gewöhnungsbedürftig. Vor allem am Sonntag 12 Stunden zu arbeiten ist nicht ohne. Hinzu kommt dann noch der alltägliche Lockdowntrott daheim. Die Kinder sind dezent überdreht und man merkt ihnen den fehlenden Kindergarten an. Wir sind alle etwas überreizt, doch wir schaffen die nächsten Wochen auch noch, in der Hoffnung vielleicht irgendwann mal wieder eine alte Normalität zu haben. Ein Wunschtraum, ich weiß. Aber hey, wir hatten im Januar echt mehrere Tage mit Schnee und Kälte. Das gab es die letzten 2 Jahre auch kaum. Alles wird gut.

Unser Februar

Der Februar startet gemächlich, die einzige Person die hier regelmäßig raus muss, bin ich. Arbeit, Arbeit, Arbeit. Der Mann macht fleißig Homeschooling mit seiner Umschulung, mit wechselnder Motivation. Die Kinder leben in den Tag hinein und freuen sich des teils guten Winterwetters. Ein Meilenstein für sie ist nun, dass wir sie allein zum Rodelberg gehen lassen. Aber dank der Lage unseres Hauses haben wir sie dabei trotzdem im Blick. Lange Leine und so.

Pläne gibt es momentan kaum. Ich habe im Februar nur 2 Zahnarzttermine und der Mann kümmert sich gerade um Physio für seine Schultern. Für die Kinder ist eigentlich nur der Fasching interessant diesen Monat und die Frage ob daheim allein oder in der Kita gefeiert wird. Ich sehe sie eher daheim. Trotzdem haben wir neue Faschingskostüme dieses Jahr, die ein Geschenk von der Oma sind. Die Tochter wird ein Schmetterling sein und der Sohn ein Ritter. Da muss ich nur noch Accessoires nähen.

Ansonsten arbeite ich fleißig weiter an meinen Vorhaben für 2021, wie ich schon im Januar schrieb. Irgendwann berichte ich darüber. Dann, wenn mal wieder mehr Zeit ist neben Haushalt, Arbeit und Kinderbetreuung. Irgendwie findet sich gerade kaum Zeit für regelmäßiges bloggen, was aber nicht schlimm ist. Alles hat seine Zeit. Mal mehr, mal weniger. Schaut einfach immer wieder vorbei.

Bis bald eure Bianca

Hallo Februar

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Hallo Januar! Hallo 2021

Drei Tage ist das neue Jahr schon alt. Wir sind gut hinein gekommen und lassen es ganz ruhig angehen. Dank Lockdown ist das auch kein Problem. Die einzige Verpflichtung momentan ist meine Arbeit. Das Homeschooling vom Mann geht aber ab morgen wieder los und da müssen wir uns noch einrichten für. Wir sind gespannt wie lange die Kinder bei diesem Lockdown zu Hause sein werden. 3 Wochen haben wir schon hinter uns.

Unser Januar, unser Jahr 2021

Im Gegensatz zu den Vorjahren steht bei uns gerade so gut wie kein Termin im Kalender. Einzig der Mann hat im Januar einen Arzttermin. Allerdings habe ich eine große Liste für diverse Arzttermine, die ich für dieses Jahr ausmachen muss. Das wird es nächste Woche bei mir einen Telefontag geben.

Viel vorgenommen habe ich/wir uns für dieses Jahr nicht. Mit dem Planen ist das ja momentan eh so eine Sache. Gern würden wir dieses Jahr ein paar Tage Urlaub als Familie verreisen. Berge oder Ostsee, ist egal, Hauptsache mal raus kommen.

Der Große kommt am Ende des Sommers in die Schule. Schulanfang – ein großes Ereignis für uns. Mal schauen wenn wir die Schuluntersuchung dafür haben. Mein Neffe, 10 Wochen jünger als der Große, hat sie schon gehabt. Wir sind gespannt.

Zuhause stehen nach 5 Jahren im Haus die ersten Renovierungsarbeiten an bzw. müssen endlich mal welche beendet werden. Was genau wir machen wollen/werden, müssen wir noch festlegen.

Reduzieren steht bei uns 2021 groß auf dem Plan. Ich würde sehr gern viel überflüssige, nicht mehr benötigte Sachen verkaufen oder auch verschenken bzw. entsorgen. Ein Traum wäre es, wenn wir damit entweder ein neues Auto oder eine große Rate fürs Haus finanzieren könnten. Dafür habe ich sogar ein neues PayPal-Konto eingerichtet. So können wir diese Einnahmen gut von allem anderen trennen.

Ordnung ist somit ein großes Leitwort in 2021 für uns. Aber ohne Stress und Hektik. Wir schauen was kommt und was wird.

Habt ihr Pläne für das neue Jahr?

Bis bald eure Bianca

Hallo Januar

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Hallo Dezember!

Nur noch 31 Tage und dann ist 2020 Geschichte. Das das Jahr in die Geschichtsbücher eingehen wird ist unbestritten. Meine Güte was für ein Jahr, es hat uns echt viel abverlangt. Genau deshalb machen wir es uns jetzt im Dezember ganz gemütlich und lassen dieses Jahr hoffentlich ohne Stress und gesund ausklingen.

Unser Dezember …

Noch immer befinden wir uns im Lockdown light. Der Kindergarten hat wieder eingeschränkte Öffnungszeiten und auch wir Eltern dürfen trotz Maske nicht mehr in jede Ecke. Bis zur Garderobe der Kinder ja, zur Zimmertür teilweise aber nicht mehr. Das alles hängt mit einem positiven Fall im November in unserer Einrichtung zusammen, wodurch auch unsere Kinder daheim in Quarantäne waren. Das war zugegeben etwas anstrengend, denn die die Kinder durften ja maximal raus in unseren Garten. Aber auch nur, da wir ein Einzelhaus haben. Nochmal brauche ich solche Einschränkungen ehrlich nicht. Hoffen wir also, dass der Dezember ohne Quarantäne auskommt.

Was haben wir diesen Monat geplant?

  • jeden Tag ein Türchen beim Adventskalender öffnen
  • Plätzchen backen
  • Weihnachtskarten schreiben und verschicken
  • Weihnachtsbücher (vor)lesen
  • Schuhe für Nikolaus putzen
  • Die Kinder werden im Kindergarten Nikolaus und Weihnachten feiern. (Hoffentlich!)
  • Weihnachtsgeschenke kaufen und einpacken
  • Den Weihnachtsbaum zusammen schmücken.
  • Ich gehe an Weihnachten arbeiten (Heilighabend – Spätschicht ; 1. und 2. Weihnachtstag – Nachtschicht)
  • Mann und Kinder besuchen Heiligabend Oma und Opa (meine Eltern)
  • Unsere eigene Bescherung wird dieses Jahr ganz amerikanisch erst am 25. morgens. Ich freue mich schon auf Geschenke auspacken im Schlafsachen.
  • Leider gibt es nur ein virtuelles Nähtreffen, dafür aber mit Wichtelpaket, die wir uns vorher zusenden (ausgelost wurde schon)
  • KEINE geplanten Arzttermine in diesem Monat – Yeah
  • Meinen 40. Geburtstag feiern.
  • Wir werden an Silvester definitiv ein paar Raketen in unserem Garten starten. Das sind wir den Kindern dieses Jahr einfach schuldig und sie lieben es.
  • Gemütlich ins neue Jahr 2021 starten.

Viele Pläne, auch hier im Blog. Dieses Jahr wird es also keine Blogpause geben. Fest eingeplant sind definitiv Blogposts an den Adventssonntagen und an meinem Geburtstag. Der Rest ergibt sich dann je nachdem wie ich Zeit zum Bloggen habe.

Euch allen einen ruhigen besinnlichen Dezember.
Bis bald eure Bianca

Hallo Dezember Weihnachtskugel

Als Monatsbild dieses Mal wieder eine Aquarellmalerei von mir. Nicht ganz perfekt aber trotzdem schön.

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.