Hallo Dezember!

Da ist er nun, Dezember, der letzte Monat des Jahres. Die besinnliche Zeit hat begonnen, überall leuchten die Lichter in den Fenstern. Schön.

Aber seien wir mal ehrlich: Der Dezember ist auch teilweise Stress pur!
Da müssen/dürfen Weihnachtsgeschenke gekauft werden. Wird der Nikolausstiefel befüllt. Kauft und schmückt man den Tannenbaum. Stürzen wir uns kurz vor knapp ins Einkaufsgewühlt, weil irgendetwas vergessen wurde. Zwischendurch vielleicht sogar noch der ein oder andere Geburtstag, Weihnachtsfeier, bliblablubb. Wälzen wir uns in einer Mehlwolke und backen Plätzchen. Zwischendurch immer versuchen ruhig und gelassen zu bleiben und freundlich schauen. Zur Krönung des ganzen Spektakels, kaufen wir für den letzten Tag des Jahren viel Pyrokram und knallen uns damit beschwippst ins neue Jahr. Dann beginnt alles von vorn.

Also manchmal sind wir schon ein bissl verrückt oder???

Bei allen Gedanken daran, fühle ich mich jetzt schon gestresst und überfordert. So geht es mir aber auch schon seit ein paar Wochen. Deswegen habe ich bereits letzte Woche die Reißleine gezogen und viele Pläne für den Dezember, auch für den Blog, einfach mal über den Haufen geworfen.
Trotzdem muss einiges erledigt werden …

Im Dezember werde(n) ich/wir …

  • Geburtstag haben
  • den letzten Urlaub des Jahres haben
  • am den Weihnachtsfeiertagen arbeiten gehen
  • Weihnachtskarten schreiben – vermutlich dieses Jahr nur für die Familie, ich weiß es noch nicht
  • in leuchtende Kinderaugen sehen beim Adventskalender öffnen
  • Plätzchen backen
  • den Nikolausstiefel der Kinder befüllen
  • Weihnachtsgeschenke einpacken
  • zum Weihnachtstreffen von Dresden näht gehen
  • bissl ausmisten und dadurch hoffentlich etwas „Weihnachtsgeld“ verdienen
  • ausruhen, ausruhen, ausruhen

Und eigentlich noch viel mehr, aber ich bin momentan mental so fertig, dass ich nicht alles aufgezählt bekomme.
Mein persönlicher Weihnachtswunsch ist neben Ruhe, eigentlich nur, dass es jemanden gibt, der mal spontan hier vorbei kommt und mir meine total verspannte und schmerzende Schulterregion massiert. Ich wünsche mir mal wieder einen Tag schmerzfrei. Physiotherapie ist nämlich leider erst im Januar.

Genießt den ersten Advent. Wir lesen voneinander.

Bis bald eure Bianca

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Hallo Dezember 2019

Hallo November!

Wenn ich den November bei uns mit einem einzigen Wort beschreiben müsste, dann wäre das VERÄNDERUNG. Ja das trifft es sehr gut.
Viele Veränderungen die jetzt kommen, waren uns schon seit längerem bekannt, doch führen sie zu Einschränkungen in unserem Leben. Andere Veränderungen haben wir erst vor kurzem erfahren. Indirekt haben wir schon damit gerechnet, doch es zu hören und schwarz auf weiß zu sehen, ist gleich nochmal was komplett anderes.

Im November werde(n) ich/wir …

  • zum Klassentreffen gehen (heute Abend) – das Abi ist echt schon 20 Jahre her
  • eine berufliche Schulung fortsetzen
  • auf Arbeit in einen neuen Bereich einarbeiten und dafür Kenntnisgespräche haben
  • den 4. Geburtstag unserer Kleinen feiern
  • ein Geburtstagskleid für die Kleine nähen – den Stoff dafür habe ich schon eine ganze Weile da
  • zur U8-Untersuchung mit unser Kleinen gehen
  • die dritte Runde Ergotherapie mit ihr fortsetzen
  • selber auch mal wieder mehrere Arzttermine haben (u.a. Vorsorgetermine)
  • mich mit meiner lieben Co-Autorin Ines treffen
  • vielleicht mal wieder mit dem Mann in die Sauna gehen
  • den Garten winterfest machen
  • dringend zu kleine Kinderkleidung bei Mamikreisel und Co. einstellen
  • mit den Kindern neue Winterschuhe einkaufen
  • den Adventkalender der Kinder befüllen
  • im Haus erste vorweihnachtliche Akzente setzen

Gern möchte ich auch versuchen, den Monat etwas ruhiger angehen zu lassen, was allerdings etwas utopisch ist, so beim Blick auf Liste und Kalender. Hoffentlich gelingt mir das, ich gebe mir Mühe.

Bis bald eure Bianca

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Hallo November

Hallo Oktober!

Hallo Oktober – Jetzt ist es da, das letzte Quartal in 2019 beginnt. Der Herbst hat Einzug gehalten, die Blätter fangen an sich zu verfärben und wir sammeln fleißig Früchte der Natur. Das sind Kastanien und Eicheln zum Basteln, Walnüsse und Haselnüsse zum Essen, und und und.

Jetzt beginnt die, für mich, am stressigste Zeit des Jahres. Es stehen die Geburtstage unserer Herbstkinder vor der Tür, dann klopft auch schon die Advents-und Weihnachtszeit an und möchte vorbereitet werden. Ich versuche das so ruhig wie möglich anzugehen, auch wenn dann anderes dabei zu kurz kommt.

Im Oktober werde(n) ich/wir …

  • mehrere berufliche Schulungen haben
  • den 5. Geburtstag vom Großen feiern – wir haben eine ganz großartige Geburtstagsüberraschung für ihn und hoffen dabei auf schönes Wetter
  • ein Geburtstagsshirt für den Großen nähen und ich habe noch keinen genauen Plan dafür
  • zum ersten Mal einen Kindergeburtstag ausrichten – aber ganz gechillt mit nur wenig Motto bei uns daheim
  • mit den Kindern zum Kinderarzt, Zahnarzt und Orthopäden gehen
  • Grippeschutzimpfung abholen für die Kinder und mich
  • mit der Kleinen in die dritte Runde Ergotherapie starten
  • Elternabende im Kindergarten absolvieren und hoffentlich wieder in den Elternrat gewählt werden
  • eine kleine Bloggerreise mit der Familie machen
  • hoffentlich die Urlaubsplanung für 2020 beenden
  • den Mann für 2 Tage nach Berlin verabschieden, der freut sich auf das nächste DfB-Pokal-Spiel deiner Lieblingsmannschaft

Was noch so dazu kommt, weiß ich noch nicht. Vieles hängt von der beruflichen Entwicklung beim Mann ab. Da kommen hoffentlich bald genauere Informationen dazu. Denn wenn alles so wird, wie wir es vermuten, dann wird sich unser Familienleben etwas ändern und auf den Kopf gestellt werden. Für mindestens 2 Jahre.
Aber bisher ist noch nichts sicher und wir warten ab. Allerdings hätte ich gern noch im Oktober Gewissheit, auch für die Urlaubsplanung 2020.

Kommt alle gut in den Monat und hoffentlich bleibt ihr von der beginnenden Erkältungszeit verschont.

Bis bald eure Bianca

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Hallo Oktober
Chrysanteme

Hallo September!

Back to Normalität – Ja so könnte man die Pläne für September gut grob umschreiben.

Den August haben wir mit ein paar Tagen Urlaub an der Ostsee beendet. Das Wetter war super, die Stimmung bei uns eher durchwachsen. Ja Urlaub mit zwei wilden Kindern ist anstrengend und fast hätten wir auch abgebrochen. Aber das ist eine andere Geschichte. Jetzt freue ich mich auf den neuen Monat, wo alles wieder in normalen geordneten Bahnen verläuft.

Die Kinder gehen wieder in den Kindergarten, ich zur Arbeit, der Mann immer noch daheim. Alltag. Normalität. Herrlich.

Im September werde(n) ich/wir …

  • Wählen gehen – HEUTE Landtagswahl in Sachsen -> ERLEDIGT
  • die letzten 5 Sommerurlaubstage genießen, denn die Kinder gehen schon wieder in die Kita
  • mit Sack und Pack die Kinder wieder zum Kindergarten begleiten und ins neue Kita-Jahr starten
  • weiter mit der Kleinen zur Ergotherapie gehen
  • unser jährliches Familienfoto machen lassen
  • der Mann endlich wieder mal Physiotherapie erhalten
  • einen Nachmittag den Tag der Sachsen (06.-08.09.2019 in Riesa) besuchen
  • den Kindern neue Sachen nähen – meine Güte sind die gewachsen
  • Ein Nähwochenende mit den Mädels von Dresden näht verbringen
  • erste Herbstvorbereitungen in Haus und Garten machen
  • erste Vorbereitungen für die kommenden Geburtstage treffen
  • mit der Jahresplanung für 2020 beginnen

Der September läutet bei uns nun die Zeit der Feierlichkeiten so richtig ein. Im August gab es schon 2 Geburtstage im Familienkreis und jetzt geht es richtig los. Da heißt es wieder ruhig bleiben und bloß keinen Stress aufkommen lassen. Aber es wird auch das erste Mal werden, dass wir nicht mehr den Geburtstag meiner Oma feiern, sondern nur an sie denken werden und Blumen ans Grab legen.

Jetzt genießen wir noch diesen ersten Septembertag, einen Sonntag. Es ist noch mal richtig schön warm und sonnig da draußen, aber das soll sich ja nächste Woche ändern. Wählen waren wir heute auch schon und ab morgen startet dann schon fast wieder der normale Alltag.

Bis bald eure Bianca

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Hallo September 2019

Hallo August!

August = Sommer und Urlaub!
Was freue ich mich auf diesen Monat. Eine Hälfte Arbeiten, eine Hälfte Urlaub. Für die ganze Familie!

Ich freue mich auf diesen Monat, vor allem wegen des Urlaubes. Er ist dringend nötig. Ich brauche Ruhe und Erholung. Auf Arbeit war in den letzten Wochen echt einiges los, was die Kraftreserven hat schwinden lassen.

Im August werde(n) ich/wir …

  • den halben Monat noch voll durch arbeiten
  • mit der Kleinen weiter zur Ergotherapie gehen
  • ein Wochenende mit den Kindern allein sein
  • der Mann wieder zum Fußball gehen (daheim und auswärts)
  • vielleicht zum Badfest im Dorf mit den Kindern gehen (Wetterabhängig)
  • 3/4 Familienmitglieder zum Friseur gehen
  • uns mit meiner lieben Co-Autorin & Freundin Ines und deren Familie treffen
  • hoffentlich den Urlaub nutzen können für größere Aufräumaktionen daheim
  • den ein oder anderen Ausflug im Urlaub machen
  • den runden Geburtstag des Mannes feiern
  • eine deutsche Insel kennenlernen
  • auf sehr beengten Raum Urlaub machen
  • Urlaubskarten schreiben
  • unseren Garten genießen und fleißig ernten

Ich möchte dieses Jahr versuchen meinen/unseren Urlaub bewusster zu genießen und dadurch ruhiger zu werden. Wir sind zuletzt vor 2 Jahren als komplette Familie weggefahren und das war da sehr anstrengend. Ok, die Kinder sind jetzt 2 Jahre älter, aber auch zu Teil wilder. Ich hoffe sehr, dass ich meine Pläne umsetzen kann und dadurch entspannter bleibe.

Deshalb habe ich bisher auch noch nichts direktes geplant an Ausflügen, nur Vorstellungen. Ob und wie wir die dann umsetzen, ist Wetter- und Launenabhängig. Von allen.

Aber ich freue mich darauf und die Kinder auch. Denn auch sie sind mittlerweile Urlaubsreif. Die letzte Auszeit vom Alltag dieses Jahr war eine Woche im Mai gewesen. Das ist sooo lange her. Sie fangen jetzt schon an, vom Urlaub zu reden. Klar, denn viele ihrer Kindergartenfreunde hatten schon Urlaub und erzählen davon. Anfang September können dann auch sie von ihrem Urlaub erzählen.

Bis bald eure Bianca

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Hallo August