Rezension: Vegetarisch Kochen – Saisonal, gesund und lecker {Werbung}

~Werbung~ (enthält *Amazon-Affiliate-Links)
Genau wie mein letztes Rezensionsexemplar „Bärenstarke Kinderkost – Einfach schnell und lecker“ stammt auch mein neustes Rezensionsbuch wieder von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Dank Blog dein Buch wurde mir diesmal „Vegetarisch Kochen – Saisonal, gesund und lecker“ zur Verfügung gestellt und ist damit das zweite Kochbuch aus der Ratgeber-Reihe der Verbraucherzentrale. Geschrieben wurde es von Kathi Dittrich, die tollen Fotos im Buch stammen von Christian Hacker.

Das Buch erschien erst Anfang April diesen Jahres und ist somit ganz neu im Bücherregal anzutreffen. In gewohnter Verbraucherzentralen-Manier gibt es auch bei „Vegetarisch Kochen“ wieder ein sehr übersichtliches Inhaltsverzeichnis und einen sehr guten Ratgeberteil zu Beginn des Buches, bevor es mit der sehr umfangreichen Rezeptsammlung los geht.
Das Inhaltsverzeichnis verdeutlicht die klare Struktur des Buches. Hier findet man sehr übersichtlich die Rezepte nach Jahreszeiten dargestellt … Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und bei einem ersten Blick über die Titel der Speisen sieht man auch gleich, dass die veganen Rezepte hier schon extra gekennzeichnet wurden. So kann man diesen schnell und einfach von den vegetarischen Rezepten unterscheiden. Das gefällt mir ausgesprochen gut, den somit fällt eine langwierige Suche durch die über 100 Rezepte im Buch aus und man kann gezielter suchen.
Im Serviceteil findet man gleich auf den ersten Seiten eine Einführung in die vegane und vegetarische Küche. Was mir hierbei besonders gefällt, ist die tolle Übersicht über die 5 Gruppen der Vegetarier. Mittels durchgestrichener Symbole wird hierbei erklärt, wer was nicht auf seinem Speiseplan hat. Für mich war das teilweise neu, ich hätte nie gedacht, das es da solche Unterschiede gibt. 😉
Man bekommt auch sehr gut erklärt, was man bei der vegetarischen Ernährung alles so beachten sollte, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten. Dabei werden die verschiedenen Lebensmittelgruppen … Obst und Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Samen und Nüsse, wertvolle pflanzliche Öle, Milch und Milchprodukte, sowie Eier … kurz erklärt.
Abgerundet wird der Serviceteil von einem sehr ausführlichen saisonalen Kalender für Ost, Salat und Gemüse. Dabei wird durch verschiedene Symbole dargestellt, wie die Früchte in den unterschiedlichen Monaten angebaut werden.
Nach dieser großartigen Übersicht fängt der sehr umfangreiche Rezeptteil an. Über 100 Rezepte werden dabei gut erklärt und von Kochtipps ergänzt. Man findet sowohl leckere Vor- und Hauptgerichte, wie auch köstliche Desserts in dem Buch. Die Zutaten sind klar aufgegliedert und heutzutage in jedem guten Supermarkt zu finden. Es gibt also keine exotischen Ausreißer.

Zwischen all den Rezepten findet man noch Steckbriefe von ausgewählten Früchten. Pro Jahreszeit werden 3 Steckbriefe gezeigt, wobei die verschiedenen Arten der jeweiligen Sorte gezeigt werden. Auch findet man am Ende einer jeden Jahreszeit ein entsprechendes Menü, welches Anregung gibt auch die anderen Rezepte jahreszeitengerecht als Menü zusammen zu stellen.

Für 19,90€ bekommt man mit „Vegetarisch Kochen – Saisonal, gesund und lecker„* ein sehr leckeres vegetarisches Kochbuch, das eine abwechslungsreiche fleisch- und fischlose Küche bereit hält. Ich kann mir durch dieses Buch jetzt noch mehr vorstellen, der vegetarischen Küche eine größere Bedeutung in unserem Speiseplan zukommen zu lassen.

Eine Leseprobe findet ihr auf der Seite der Verbraucherzentrale.

Vielen Dank an Blog dein Buch und die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen das ich dieses tolle Buch rezensieren durfte.

Die mit * versehenen Links, sind Links aus dem Amazon Partnerprogramm. Kaufst du die Produkte über diesen Link ein, so erhalte ich eine kleine Provision. Danke.

Ein Gedanke zu „Rezension: Vegetarisch Kochen – Saisonal, gesund und lecker {Werbung}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.