Nützliches Sommer

Hut ab

Zur Zeit habe ich ja keine Nähmaschine und damit trotzdem etwas genäht werden kann, muss ich zu meiner Mama fahren.
Mit ihrer Hilfe haben ich gestern einen Hut nach dieser Anleitung genäht. Erst mal als Probestück aus einfachen weißen Stoff, den ich aus dem Nachlass meiner Großeltern habe. Zum Glück habe ich gleich von Anfang an auf Mamis Hilfe bestanden, denn zwischendurch war ich echt fertig, da es manchmal nicht so wollte wie ich es gern hätte. Bin halt ein sehr ungeduldiger Mensch. ;o) Also haben wir uns mit dem Nähen abgewechselt, ich die einfacheren Stellen, Mami die Schwierigeren.
Aber das Endergebnis kann sich sehen lassen. Meine Mama sagte auch gleich, dass sie nun einen schönen Gartenhut hat.

Der Schnitt ist eigentlich für Kinder bis 8 Jahre gedacht, aber wie man sieht, passt er auch auf einen Erwachsenenkopf. Aber das hat auch seinen Grund. Aus der Anleitung, welche in Englisch ist, ging nicht klar hervor ob die Nahtzugabe schon mit eingerechnet ist oder nicht. Also haben wurde beim Zuschneiden, wir nahmen die größte Größe, die Nahtzugabe noch dazu gemacht. Nun ja und dadurch passt er auch mir und meiner Mama. Wenn man sich die Anleitung in Ruhe durchliest, fallen darin die Zoll-Angaben auf und das scheint die Nahtzugabe zu sein. Das Schnittmuster ist also MIT Nahtzugabe.
Das Beachten wir dann, wenn wir noch weitere Hüte nähen werden. Einen machen wir aber noch mal genauso, denn ich will ja auch einen haben, denn hier überlasse ich gern meiner Mama. Ich hoffe nun auch, das meine Neffen davon ebenso begeistert sind und einen haben wollen, allein deshalb wurde der Schnitt ja ausgetestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.