Monatspläne

Hallo Mai!

Hallo Mai

Willkommen im Mai.
Langsam könnte es echt Frühling werden und die Pandemiezahlen sinken. Ich bin Energielevelmäßig ziemlich am Tiefpunkt angekommen. Die letzten Tage waren nicht einfach. Der Mann wurde an der HWS operiert. Alles ist gut gelaufen, er erholt sich und wir warten nun auf dem Beginn seiner Reha. Seit gestern ist er nun erstmal daheim.
Die Kinder sind zur Zeit sehr sehr anstrengend. Sie testen aus, sind sehr laut, hören auf mich eigentlich so gut wie gar nicht. Wackelzahn-Pupertät galore, sag ich nur. Ich komme eigentlich zu nichts und wünsche mir wirklich sehr, dass sie wieder in die Kita gehen könnten, aber leider sind wir nicht Notbetreuungsberechtigt. Sogar das Jugendamt lehnt hierbei seine Unterstützung für uns ab. Wir könnten ja Familie, Bekannte und Freunde fragen um die Kinderbetreuung zu gewährleisten. Eh, ich könnte nur noch … ach vergessen wir es. Wir schaffen das auch so. Irgendwie.

Unser Mai

Im Mai liegen natürlich auch wieder ein paar Termine an und andere Dinge. Der Mann ist wg seiner Operation bei allem ein bisschen außen vor. Es obliegt wie immer mir, alles zu organisieren und zu managen. Heute habe ich auch mal so nebenbei mit festgestellt, dass der Mann seine Standard-Impfung für Tethanus, Diphterie, Keuchhusten und Co. mal wieder auffrischen muss. Seine letzte Impfung diesbezüglich war 2010. Da hat sich aber einer gefreut, sag ich euch. Nicht. Er muss trotzdem durch.

Was steht noch an:

  • Der Mann hat post-operative Arzttermine und wird irgendwann im Monat seine Anschlussreha beginnen.
  • Die Kinder bekommen ihre 2. Zecken-Impfung und sind nur semi-begeistert. Nützt aber nichts, in die Hecken und durch hohe Gras wollen sie ja auch krabbeln.
  • Ende des Monats hat der Sohn endlich seine Schuluntersuchung. Ich habe schon fast nicht damit gerechnet. Allerdings muss ich dafür auf Arbeit Frei machen, denn der Termin ist vormittags und ich hätte Frühschicht. Verschieben geht nicht, denn das Gesundheitsamt ist pandemiebedingt voll und sie Schulen drängeln schon. Ist halt ein sehr Kinderstarker Jahrgang.
  • Der Garten ruft: Bepflanz mich! Hoffen wir also auf wärmere Temperaturen.
  • Ich nehme mir weiterhin vor hier auszumisten. Im April habe ich leider nur ein paar Kinderkleidungsstücke geschafft zu verkaufen.
  • Blogmäßig muss ich dringend 2 Rezensionen schreiben, denn ich bin schon in Verzug. Ich hasse es, wenn ich keine Zeit bzw. Kraft dafür finde.
  • Mit dem Kleingewerbe möchte ich auch weiter voran kommen. Im April hatte ich wegen Arbeit, Kinderbetreuung und Co. überhaupt keine Zeit gefunden. Dabei steckt der Kopf voller Ideen und Entwürfen.
  • Ich muss mir ein besseres Zeitmanagement überlegen. Feste Zeiten für bestimmte Themen (Kinderspaß, Haushalt, Blog, Gewerbe, Nähen, etc.). Allerdings lässt sich das vermutlich nur umsetzen, wenn die Kinder wieder in die Kita gehen. Solange sie daheim sind, lassen sie mich ja noch nicht mal Mittags in Ruhe was machen. Da muss ich dann Schlafbetreuung machen, damit die wenigstens etwas Mittagsruhe machen.

Naja, ich bin gespannt wie der Monat wird. Die Tage muss ich nun zum ersten Mal überhaupt pandemiebedinges Kindkrank nutzen, um die Kinderbetreuung zu gewährleisten.

Bis bald eure Bianca

Hallo Mai

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.