Monatspläne

Hallo August!

Hallo August

Willkommen im August!
Die zweite Julihälfte hatte es bei uns in sich, gefüllt in ein paar Tagen füllte sich der Kalender mit Terminen die wir Anfang des Monats nicht für möglich gehalten haben. Das liegt vor allem an neuen Diagnosen was des Mannes körperliche Gesundheit betrifft und nun allerhand nach sich zieht. Es musste also viel organisiert werden und dafür anderes zurückstecken. Für mich persönlich bedeutete das vor allem, mich raus nehmen. Ich deshalb Social Media und den Blog hier außen vor gelassen. Genauso wie andere To-Do’s auf meiner Liste. Das bedeutet nun natürlich, dass ich jetzt im August etwas mehr zu tun habe, was definitiv erledigt werden muss, denn Anfang September ist hier Schulanfang und der hat eine lange Vorarbeitsliste.

Gerade haben wir Urlaub und genießen die Zeit zusammen und machen ein paar Ausflüge. Ich möchte euch hier im Blog auch ein wenig darüber berichten und hoffe die Zeit dafür zu finden.
Während ich ab kommenden Mittwoch aber wieder Arbeiten gehe, haben die Kinder noch ein paar Tage mehr frei. Der Mann ist ja sowieso krank daheim. Dann ist hier für 3 Wochen wieder relativ normaler Alltag. Arbeit, Kindergarten, kranker Mann daheim. Für den Sohn werden es die letzten 3 Wochen im Kindergarten sein, am 27.08. hat er seinen letzten Tag dort und dann nochmal eine Woche Urlaub bevor er ein Schulkind wird. Aber ganz traurig wird der Abschied vom Kindergarten nicht werden, denn wir bleiben unser Kita ja treu, denn auch der Hort nach der Schule ist im gleichen Gebäude. Der Sohn bekommt nur eine neue Erzieherin. Zudem geht ja auch noch die Tochter in die Kita, ab September dann als Vorschulkind.

Unser August

Ja es steht viel Veränderung im August bevor und wir versuchen u.a. den Sohn ruhig darauf vorzubereiten. Aber wir wissen auch, dass er das gut meistern wird. Die Aufregung vor dem Schulbeginn ist aber schon groß. Der ganze August bewegt sich quasi auf dieses große Ereignis drauf hin.

Im August steht bei uns an …

  • Letzter Kindergartentag für den Sohn
  • Schultüte nähen x3 (habe ja im Juli nix geschafft) = Eine große Zuckertüte für den Sohn, eine kleine Geschwistertüte für die Tochter und eine große Zuckertüte für meinen Neffen, der auch in die Schule kommt
  • Großer Schulmaterialeinkauf
  • Alle Schulsachen fertig machen
  • Weiterhin auch Therapie bei der Tochter, momentan hat sie eine kleine Sommerpause
  • Diverse Arzt- und Therapietermine für den Mann
  • Der Mann hat Geburtstag.
  • Der große Sohn meiner Schwester hat ebenfalls Geburtstag und wird schon unglaubliche 18 Jahre alt.
  • Wie schon in den letzten Wochen leckeres Gemüse im Garten ernten
  • Im und ums Haus herumwerkeln, dank kommenden Schulanfang arbeiten wir hier paar Baustellen ab
  • Versuchen mehr zu bloggen – ich habe eigentlich viel zu erzählen.

Wie immer gilt bei uns nichts muss, alles kann. Danach leben wir hier ja irgendwie ständig. Aber irgendwie muss ich mal versuchen alles besser auf die Reihe zu bekommen und mich mehr an meine Pläne und To-Do`s halten, ansonsten wird es hier in 2-3 Jahren noch genauso sein und ich/wir kein Stück weiter. So meine Gedanken. Ich werde schauen was wird.

Bis bald eure Bianca

Hallo August

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Danke für das Mitlesen und eure Freude an unseren Blogbeiträgen. Wir möchten denen, die es gerne wollen, die Möglichkeit geben, etwas in unsere virtuelle Kaffeekasse zu tun.
Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.