Winter

Frostiges Monatsende

Was gibt es schöneres im Winter als morgens ausgeschlafen munter zu werden, aus dem Fenster zu schauen und das zu sehen:
Blauer Himmel und alles schön weiß gefrostet.

Ich finde es ist immer herrlich anzusehen, wenn die Bäume so weiß aussehen. Schade nur, dass für dieses Naturschauspiel die Temperaturen immer so niedrig sein müssen. -8°C hatten wir heute früh. Brrr, da muss man sich schön warm einpacken wenn man raus will.
Aus der Nähe betrachtet sieht es bei den Pflanzen dann aus, als hätten sie kleine Nadeln an sich stecken. Man traut sich gar nicht da anzufassen, soll ja alles heil bleiben und weiter so schön aussehen.

Mutter Natur ist doch immer wieder interessant anzusehen.
Den ersten Monat des Jahres hätten wir mit dem heutigen frostigen Tag auch wieder erledigt. Jetzt dauerts nicht mehr lang und der Frühling ist wieder da. ;o)
Ich wünsche euch allen eine tolle Woche.

(1) Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.