Näh-Blogger-Cafe

Näh-Blogger-Cafe im Februar

Am Freitag war wieder Näh-Blogger-Cafe, das Treffen der Dresdner Näh-Blogger auf das ich mich jedesmal riesig freue. Dafür sind mir auch die 50km bis Dresden nicht zu weit, egal wie spät es ist.
Diesmal trafen wir uns in Boxdorf bei Mit-Nadel-und-Faden und wurden aufs herzlichste willkommen geheißen und bewirtet. Schaut mal was es neben einer leckeren Spinat-Lasagne noch so gab.

Und wer war diesmal mit dabei? Neben der tollen Gastgeberin, und meiner Wenigkeit, noch folgende Nähdamen: amberlight-label, hotKontur, anneblog, malou, Himmelblau und Sommerbunt, strategchen, ReSiZe-genadelt und hippeNstyle. Mal schnell durchzähl, hab ich jemanden vergessen … nein. J
Produktiv waren wir alle auch. Es wurde gestrickt, gehäckelt, handgenäht, overlookt (kann man das so sagen?) und natürlich machinengenäht. 
Ich habe mich zum Beispiel an meine erste Tasche gewagt. Daheim schon alles zugeschnitten, hieß es beim Treffen erst einmal alle Teile ordentlich zusammenstecken und dann Stück für Stück zusammennähen.
Ich bin sogar fast fertig geworden, nur die Henkel sind noch nicht fertig. Das ist auch heute noch so, denn ich bin noch nicht dazu gekommen. Aber bisher bin ich stolz auf meine Arbeit. Meine Mama war jedenfalls schon vom unfertigen Modell begeistert.

Nach geselligen Stunden haben wir uns dann doch dazu entschlossen, dass jeder wieder nach Hause fährt. Aber wir freuen uns schon auf das nächste Treffen. Mal schauen wo wir dann sind.

Einen herzlichen Dank nochmal an unsere Gastgeberin für den wunderschönen Abend, wir kommen alle gern wieder. J

(3) Kommentare

  1. Liebe Bianca, vielen Dank für Deinen recht ausführlichen und bebilderten Bericht 😉 Da freue ich mich doch, auch irgendwann mal dabei zu sein! Liebe Grüße Annett

  2. Ja, schön war's. LGKerstin

  3. Nähtreffen finde ich auch immer klasse… und vielleicht komme ich auch mal nach Dresden… habe mittlerweile so viele nette Dresdnerinnen durch meinen Blog kennengelernt ;-)))GLGAndrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.