Kreative Ideen Nützliches

Knöpfe

Letzte Woche habe ich im großen Kaufhaus einen weiteren Weihnachtsgutschein eingelöst und mir dabei ein weiteres Feature für die Nähecke gegönnt – Überziehbare Knöpfe. Ideal zum Stoffreste verwerten.

Knöpfe bezogen habe ich ja schon mal beim September-Näh-Blogger-Treffs, wo Amberlight ihre tolle Knopfmaschine mitgebracht hatte. Die Grundtechnik ist die Gleiche wie bei den jetzt gekauften Knöpfen auch, nur sehen die Rohlinge anders aus und natürlich auch das Werkzeug.
Gestern habe ich mich dann ans Werk gemacht und los geknöpfelt.
Was soll ich sagen, das ist ein Spaß. Stoff aussuchen – anzeichnen – ausschneiden – Knopf überziehen.
Bei den kleinen 11-mm-Knöpfen musste ich beim Fertigen einen kleinen Trick anwenden, die wollten nicht so wie ich es gern gehabt hätte. Aber ich habe sie überlistet. Hehe. Ich habe den Stoff vorher mit Hilfe eines Fadens um den Rohling zusammen gezogen. Da ging dann das Anbringen der Rückseite viel einfacher und der Stoff saß auch gut.
Hier nun meine Werke, die sehen doch klasse aus.
Alle Rohlinge habe ich noch nicht bezogen, aber die Versuchung war groß. Deshalb habe ich auch schon im Web nach Großpackungen geschaut und dabei einige gute Angebote gefunden. Ich glaube, ich werde demnächst noch ein bissl in Knopf-Rohlinge investieren. ;o)
Ich gebe diesen Post dann heute hinüber zum Creadienstag und bin gespannt, was alle anderen so Kreatives gezaubert haben.

(3) Kommentare

  1. Wenn Du mit den Großpackungen klar gekommen bist, kannst Du mir ja mal den Link dazu schicken.;-)Schicke Knöpfe.LGKerstin

  2. Ach die sind ja süß!Hab hier auch ganz viele rumzuliegen, ich muss mich endlich mal ransetzen…Liebe Grüße!

  3. ich finde sie bezogen auch klasse, nur hab ich noch nicht einen einzigen angenäht, irgendwie sind sie mir zu wackelig dann, weil sie ja nur an einem Faden hängen. Oder ich hab nen Denkfehler…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.