Hallo November!

Der Oktober war kein guter Monat für mich. Er war sehr trüb und hatte nur wenige helle Tage. Dass der November jetzt besser wird bezweifle ich etwas, aber immerhin gehe ich erstmal wieder arbeiten. Ich versuche jeden Tag das Beste aus allen Situationen zu machen. So gut es geht halbwegs.

Unser November …

Jetzt mit dem Lockdown light ab heute gibt es ja mal wieder ein paar Einschränkungen. Uns treffen sie jetzt nicht ganz unvorbereitet und so lange Schule (der Mann) und Kita noch „normal“ laufen, ist bei uns alles im grünen Bereich.
Der Mann hat eh nur aller 2 Tage Schule und ansonsten Homeschooling, dass hat das Bildungszentrum, wo er jetzt lernt, gleich so angesetzt. Halbe Klassen und so.
In der Kita ist noch alles wie seit Sommerbeginn. Masken für Eltern und Co. auf den gesamten Gelände und im Gebäude + Desinfektionsstationen an den Eingängen + tägliche Unterschrift beim Kind abgeben, dass es gesund ist. Aber vielleicht ändert sich da ja auch demnächst wieder etwas, was wir jetzt noch nicht wissen. Lassen wir uns überraschen.

Ich selber habe nun seit dem Wochenende wieder eine Arbeitsbescheinigung immer bei mir, falls auf dem Arbeitsweg kontrolliert wieder kontrolliert wird. Masken müssen wir ja schon seit Monaten auf Arbeit ständig tragen.

Was ist sonst noch so geplant in unserem November?

  • In der Kita gibt es in den Gruppen kleine Halloweenpartys. Der Große hatte seine heute. Das Töchterlein morgen.
  • Zahnarzttermin für die Kinder und mich und am Ende des Monats auch noch für den Mann
  • Grippeimpfung für mich auf Arbeit und für die Kinder beim Kinderarzt
  • Kontrolle der Blutwerte beim Mann und mir + Arzttermin
  • Elternabend im Kindergarten -> wurde gerade abgesagt
  • Wir feiern den Kindergeburtstag vom Großen daheim nach. Die Eltern der eingeladenen 4 Kinder waren einverstanden, da die Kids eh in der Kita ständig zusammenhocken.
  • Den Geburtstag vom Töchterlein feiern. Sie wird 5 Jahre alt.
  • Mein Papa hat Geburtstag.
  • Erste Plätzchen / Kekse backen
  • Anfangen weihnachtlich zu schmücken. Immerhin ist der 1. Advent bereits im November.
  • Unseren Adventkalenderbaum aufhängen und die Säckchen der Kinder befüllen.

Natürlich wird es wie immer etwas mehr, denn alles kann man ja eh nie planen. Unverhofft kommt oft oder wie war das.

Einen ruhigen November wünsche ich euch.
Bis bald eure Bianca

Hallo November

Alle bisherigen Monatspläne findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.