Haustraum Schwangerschaft

Around here …

Sicherlich ist euch schon aufgefallen, dass es hier im Blog mal wieder etwas ruhiger zu geht. Was aber nichts damit zu tun hat, das hier nichts los ist. Im Gegenteil, wie sagt man so schön … Wenn es im Blog ruhig ist, dann tobt das reale Leben.
Genauso läuft es gerade hier. Auch wenn ich zum größten Teil die Couch hüten muss, so gibt es trotzdem einiges zu tun / zu managen und danach fehlt mir dann einfach die Lust darüber zu bloggen, weil ich einfach nur liegen, mich ausruhen und schlafen möchte. Ich persönlich hätte ja nie gedacht, das mich mein Beschäftigungsverbot teilweise so schlauchen würde. Irgendwie fehlt mir hier der Schwung der Arbeitswelt und das ich so hantieren kann, wie ich möchte. Naja, in wenigen Monaten ändert sich das ja zum Glück, aber vermutlich suche ich dann die Ruhe zum schafen und erholen. Hahaha, ein Teufelskreis. 😉
So nun aber mal ein kleiner Einblick in das, was sich hier in den letzten Wochen getan hat.
Zu allererst, dem Herbstzwerg und mir geht es super. Es kugelt sich hier langsam ein. 😉
Der Kleine ist teilweise recht munter und wächst und gedeiht. Wir sind jetzt mittlerweile in der 29. Schwangerschaftswoche angekommen und haben keine 80 Tage mehr bis zum Geburtstermin. Stattliche 1200g bringt der Zwerg jetzt schon ungefähr auf die Waage. Gestern hatten wir auch schon unser erstes CTG und alles ist in Ordnung. Der Onkel Doktor ist jedenfalls zufrieden mit uns beiden.
Auch zum Geburtsvorbereitungskurs gehen wir seit letzter Woche, immer Dienstag abends. Bin gespannt was ich da noch so lernen werden. Zudem haben wir heute dem Jugendamt einen Besuch abgestattet und zusammen mit dem werdenden Papa die Vaterschaftsanerkennung und das Sorgerecht geklärt. Auch der Name des Kleinen steht mittlerweile fest und einige wenige Vertraute wissen ihn auch schon.
Sehr viel hat sich auch bei unserem Projekt „Zukunft/Haustraum“ getan.
Was soll ich sagen, letzte Verträge sind mittlerweile unterzeichnet, alle Pläne sind gemacht und von uns durchgewunken worden, der wichtige Bau- und Entwässerungsantrag ist abgegeben und nun heißt es warten auf letzte Formalitäten und Genehmigungen bis es endlich zum ersten Spatenstich kommen wird. Das Schild unserer Hausbau-Firma steht jedenfalls schon seit ein paar Wochen am Grundstück und wir werden immer wieder gefragt, wann es denn los geht mit dem Bau.
Man man man, wenn ich gewusst hätte, wie kompliziert da manches wird, ich weiß nicht, ob ich mich nochmal dafür entscheiden würde oder doch? Die letzten Wochen waren jedenfalls auch wegen der vielen Formalitäten, Abklärungen und hier noch was besorgen und davon bitte noch ein Nachweis, nicht gerade einfach für meine Nerven und ich bin deswegen dem Liebsten so dankbar, dass er vieles geklärt hat, wo ich schon längst aufgegeben hätte. Naja, dafür sind wir nun eine riesen Schritt weiter und erwarten gespannt die nächsten Monate und was da noch auf uns zu kommen wird. 🙂
Es wird auf jeden Fall eine Herausforderung werden, Hausbau und kleines Baby zu vereinen, aber ich bin mir sicher wir werden das gut händeln, denn bisher klappt die Aufgabenteilung diesbezüglich auch super.
Auch nähtechnisch war hier keine tote Hose. Ein paar kleine Projekte für den Herbstzwerg konnte ich schon umsetzen, immer so Stück für Stück. Hier mal ein kleiner Schlüsselloch-Guck für euch.
Wer mir auf Instagram folgt, der konnte schon etwas mehr sehen, aber zu jedem einzelnem Projekt kommt hier demnächst noch ein Post, ich muss mich nur mal zum Schreiben aufraffen. 😉 Auch über ein paar weitere Baby-Besorgungen werde ich euch mal berichten, ich sag dazu nur soviel, mittlerweile bin ich Profi was das Ersteigern und günstig besorgen von wichtigen Dingen angeht. 😉
Zudem schreibe ich hier gerade an der Rezension zu einem wunderschönen Märchenbuch*, welches mir vom Frieling-Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Dazu dann mehr in den nächsten Tagen.
So ich hoffe, ihr habt alle bis hierher durch gehalten, es ist doch ein bissl mehr geworden als geplant. 😉
Bis bald.
 
Die mit * versehenen Links, sind Links aus dem Amazon Partnerprogramm. Kaufst du die Podukte über diesen Link ein, so erkalte ich eine kleine Provision. Danke.

(4) Kommentare

  1. Ist ja schon ne ganz schöne Murmel und 1200g ist schon gut. Da kann man schon richtig optimistisch sein. Ich seh' das ja immer durch die Brille einer Frühchenmama.Lasst es Euch weiter gut gehen.LGKerstin

  2. Oh wie toll, es gibt wieder News!Spannend, so viele aufregende Dinge, die anstehen…!Dein Murmelbild ist wunderschön!Alles Gute weiterhin!

  3. Ui, prima! Ich trage ja dieselbe Brille wie Kerstin und sehe dich da schon gut im grünen Bereich. Trotzdem wünsche ich dir noch die vollen 80 Tage mit möglichst wenigen Zipperlein. Wenn dann der Junior erst mal da ist, entschädigt er sowieso für alle Strapazen. Lasst es euch gut gehen!Herzliche Grüße,Malou

  4. Schöne Murmel, das waren meine ersten Gedanken. Du machst das richtig, laß Dich nicht Ruhe bringen, dann bekommt ihr all die Aufgaben schon gemeistert. Ich wünsch Dir noch ne schöne Kullerzeit.LG Silvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.