12tel Blick – Haustraum – März 2015

Mit einem Tag Verspätung kommt heute das Update von unserer Haus-Baustelle im Rahmen des Fotoprojekts 12tel Blick von Tabea Heinicker. Gestern war das Wetter eindeutig nicht auf unserer Seite, so das die Fotos erst heute gemacht werden konnten.
Wer mir auf Instagram folgt, der konnte in den letzten Wochen mit ansehen wie der Keller wuchs. Von den ersten Arbeiten, über viele Maurer bei der Arbeit, bis hin zur einschwebenden Kellertreppe und einer fertig gegossenen Kellerdecke. Auch haben wir eine Zeitkapsel mit einmäuern lassen, davon möchte ich euch aber noch gesondert berichten.
Im Vergleich zum Monat Februar ist nun also schon der Keller fast fertig zu sehen, leider mit einer noch nicht vollständigen Dämmung. Wenn die Baufirma jedoch bisher ordentlich gearbeitet hätte, ja dann wäre hier vermutlich schon mehr zu sehen. Kennt ihr diese Baupfusch-Sendungen aus dem TV? Mittlerweile kann ich mich da gut hinein versetzen.
Reparaturarbeiten am Kellermauerwerk (Kalksandsteine) durch unsauberes Arbeiten seitens der durchführenden Rohbau-Firma haben uns allein jetzt schon wieder um momentan 2 Wochen zurück geworfen.
Die Mängel im Mauerwerk (Spaltmaß, Stückelung der Steine, …) hat sogar ein Laie gesehen und wurden von uns sofort abgemahnt und mussten umgehend behoben werden. Die Unterschiede von Vorher-Nachher sind wirklich wie Tag und Nacht. Da frage ich mich echt, wieso man nicht gleich alles ordentlich macht. So ein Husch-husch anstatt Sauber, ordentlich und akkurat zu arbeiten scheint bei manchen Maurern leider Standard zu sein. Dieses Husch-huch-pfusch-pfusch geht zu unserem Leidwesen nun auch bei der Abdichtung und Dämmung des Kellers weiter.
Die Rache dafür kam nun gestern und heute morgen als Folge des momentanen stürmischen Wetters. Wasser läuft zum Teil hinter die Bitumen-Dickbeschichtung und Dämmplatten. Das Mauerwerk im Keller drinnen ist dadurch ordentlich nass. Wir werden uns später wohl oder übel einen Bautrockner in den Keller stellen müssen um keine Langzeitschäden zu bekommen.
So musste unsere Baufirma heute einen Großteil der Dämmung wieder entfernen, weil sich die Platten gelöst haben. Wasserblasen an der Dickbeschichtung wurden aufgeschnitten und man musste in Deckung gehen vor dem Wasserschwall. Wenn es nach mir persönlich geht, so können die auch die komplette Dickbeschichtung wieder abmachen und erneuern. Ich könnte euch jetzt hier Fotos von dem ganzen Schlamassel zeigen, aber ich lasse das lieber. :-S
Auch das Dixiklo unserer Baustelle hat nun einen neuen Platz bekommen, nachdem es gestern durch den Sturm endgültig in der Baugrube lag. Aber kein Wunder wenn man es genau an deren Kante stellt und nicht auf die Bauherren hört und es wo anders hinstellt. Ihr könnt euch sicher vorstellen wie sauer wir waren, als wir das gestern gesehen haben.
Der Liebste hat gleich eine Bauschadensanzeige an die Baufirma geschrieben und heute noch eine Baumängelanzeige. Unser Bauleiter mag uns mittlerweile nicht mehr so richtig und ich glaube auch die Bauleute sind irgendwann froh, wenn unser Haus fertig steht.
Ich bin ja mal gespannt, wann wir denn endlich unsere erste große Eigenleistung erbringen können. Die Medienkanäle buddeln, Medien hinein legen und die Baugrube verfüllen. Ursprünglich war das ja für letzte Woche vorgesehen.
Bei all dem vergeht mir langsam die Freude auf unser Haus. Zum Glück kommt dann an das weitere Mauerwerk im Erd- und Dachgeschoss keine Dämmung mehr dran, sondern nur eine spezielle Putzfassade. Hoffen wir also auf bessere Neuigkeiten beim nächsten 12tel-Blick Ende des Monats.
Verlinkt beim 12tel Blick

3 Gedanken zu „12tel Blick – Haustraum – März 2015

  1. Ohje, das ist ja nicht so schoen:(Wir haben ohne Keller gebaut und auch Maurer hat es bei uns keine gegeben, sondern nur Zimmermaenner.Aber dafuer hatten wir einen Haufen Aerger mit dem Elektriker!Ich kann dir sagen..der hat einfach unsere eingezeichneten Dosen und Schalter woanders eingebaut, weil ER das so praktischer fand.Darueber schuetteln wir heute noch mit dem Kopf.Aber es wird besser werden, freu dich ruhig auf Euer Haus!! LG die Karo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.