12tel Blick August 2020

Willkommen im Herbst Spätsommer, der sich momentan aber eher wie ein kleiner Herbst anfühlt. Seit Mitte letzter Woche sind die Temperaturen unter 20°C gesunken und es war teilweise ganz schön stürmisch, wie zum Beispiel letzten Mittwoch, als ich mein Bild für den 12tel Blick August gemacht habe.

Mein 12tel Blick im August 2020

Die ersten Bäume verlieren doch tatsächlich schon ihre Blätter, was vor allem am trockenen heißen Sommerwetter liegt. Blätter abwerfen ist ja für manche Baumarten eine Art Schutzfunktion. Darunter zählt zum Beispiel die Pappel, was man auch gut auf meinem Foto sehen kann. Da werden die Baumkronen schon ganz schön licht. Hier der Vergleich zum Juli.

12tel Blick August 2020

Das aktuelle kleine Herbstwetter ist aber auch eine kleine Erholung. Es regnet ausreichend und ist nicht zu warm, aber auch noch nicht zu kalt. Die Ruhe vor dem letzten Sommerschwung, der dann hoffentlich bald im September kommt. Ein Altweibersommer wie man ihn mag, hoffe ich. So warm, dass die Kinder noch mal ausreichend im Pool baden können. Doch nicht mehr all zu heiß.

Ja, so eine kleine warme Spätsommerepisode wünsche ich mit noch einmal und danach kann der Herbst vollkommen hereintreten. Dann machen wir es uns wieder kuschlig daheim.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

12tel Blick Juli 2020

Ich hatte erst überlegt, ob ich es sein lasse mit dem 12tel Blick für dieses Jahr. Mein Blick ist doch recht eintönig, vor allem jetzt im Sommer. Im direkten Vergleich zum Vormonat hat sich echt so gut wie nichts getan. Es wird vermutlich erst zum Herbst hin wieder bemerkbare Veränderungen geben.

Was sich aber immer wieder wunderbar verändert und beobachtungswert ist, ist der Himmel. Dieses Jahr bietet er ein wahrlich schönes Spiel aus Wolken und Himmelblau. Die letzten Jahre war der Himmel ja immer sehr Wolkenlos und das Wetter heiß und trocken. Allein heute hatte der Himmel wieder alles dabei – wenig Wolken, Schäfchenwolken, dunkler Wolkenhimmel ohne eine Lücke.

Zur Zeit ist es gut gemischt und das finde ich fantastisch. Auf heiße Tage folgen auch mal ein paar kühlere. Ein typischer deutscher Sommer eben. Den habe ich die letzten zwei Jahre vermisst, auch wenn ich es gern warm habe. Aber bitte nicht übertrieben und als Dürre.

Aber das wechselhafte Wetter hat dieses Jahr auch seinen Vorteil, den Pflanzen und Bäumen geht es definitiv besser als die letzten beiden Jahre. So ein Regenschauer aller paar Tage ist halt fein.

12tel Blick Juli 2020

Das Bild von 12tel Blick habe ich dieses mal am Abend aufgenommen, kurz vor 19 Uhr. Man glaubt gar nicht wie hell es noch ist. Der Sonnenuntergang beginnt immer erst gegen 20:45 Uhr zur Zeit, aber das ändert sich ja in den nächsten Wochen wieder.
Genießen wir so lang noch die langen warmen Abende.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Spendentopf geben.
Wir sagen Danke dafür.

12tel Blick Juni 2020

Diesen Monat mal wieder pünktlich. Das hatte ich mir fest vorgenommen. Mein 12tel Blick vom Juni. Wie immer findet ihr alle Teilnehmer vom 12tel Blick ordentlich aufgelistet bei Eva Fuchs.

Mein 12tel Blick im Juni 2020

Die erste Jahreshälfte von 2020 ist vorbei und seien wir mal ehrlich, sie war nicht so besonders. Aber das stört ja zum Glück die Natur weniger, sie macht einfach ihr Ding. Das Wetter meint es bisher ja sehr gut mit ihr, nicht zu heiß und regelmäßig kommt es nass vom Himmel. Das sieht man auch an den Bildern. Üppiges Grün schmückt die Bäume, Wiesen und Co.

12tel Blick Juni 2020

Nach der Maht Anfang des Monats sind die Wiesen wieder schön kurz, so das die Kinder darüber toben können. Einzig die Schrägen runter zu den Wiesen wurden bisher vergessen zu mähen. Weder Bauer noch Gemeinde machen da was zur Zeit. Die Gemeinde hat nur den Wiesenstreifen am Straßenrand gemäht. Das hohe Gras wird nun langsam trocken und vermutlich werden da bald die Samen fröhlich mit dem Wind umher getragen.

Die großen Pappeln haben auch schon fleißig geblüht. In den letzten 2 Wochen flogen die Pappelsamen umher wie große Schneeflocken. Aber so viele wie in den Jahren davor waren es diesmal nicht. Denn weiße Streifen am Straßenrand von den wuschligen Pappelsamen blieben dieses Jahr aus.

Vergleich 2. Quartal 2020

Es wird grüner und grüner und irgendwie hängt bei mir der Himmel immer voller Wolken. Aber es gibt hier definitiv auch Tage mit blauer Himmel Sonnenschein. Nur irgendwie nie, wenn ich Fotos mache. Das war im 1. Quartal des Jahres noch anders.

2. Quartal 12tel Blick 2020

Nun heißt es Start in die zweite Jahreshälfte und wir schauen was kommt.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.

12tel Blick Mai 2020

Und schon wieder kommt mein 12tel Blick mit mehr als 2 Wochen Verspätung. Aaaah, so etwas ärgert mich. Doch irgendwie schaffe ich es zur Zeit nicht alles zeitnah zu verbloggen. Irgendwie müsste ich mir mehr Zeit dafür einplanen.

Ein Vorteil hat die heutige Verspätung des 12tel-Blick-Post aber doch, ich konnte letzte Woche ein kleines Highlight bei meinem Blick fotografieren und euch zeigen.

Mein 12tel Blick im Mai

Am Fototag für meinen Blick hing der Himmel voller dicker, zum Teil dunkler Wolken, das Himmelblau lugte nur ab und zu hervor. Teilweise hat es auch geregnet. Die Natur hat sich darüber sehr gefreut.
Auf den Wiesen steht das Gras fast kniehoch und die Kinder warten jeden Tag auf den Traktor mit dem Mähwerk. Ansonsten sieht man jetzt sehr gut, welche Bäume und Sträucher den Winter bzw. die Eisheiligen nicht gut überstanden haben. Teilweise sind Äste oder auch ganze Bäume und Sträucher kahl geblieben.

12tel Blick Mai 2020

Einige Tage nach meinem ursprünglichen Foto für den 12tel Blick kam dann endlich auch der Bauer und hat die Wiesen abgemäht. Leider zu Zeiten wo die Kinder in der Kita waren. Aber vor wenigen Tagen haben sie ihn dann nochmal gesehen, als das Heu gewendet wurde.

Die Wiesen wurden bei schönste Sonnenwetter gemähet. Strahlend blauer Himmel und Sommertemperaturen. Die Tage darauf hat es dann wieder ziemlich viel geregnet.

12tel Blick Mai 2020 mit Sonnenschein

Findet ihr den Traktor im Foto? Es war gar nicht so einfach den richtigen Moment zum abdrücken zu finden, da ich ja auch kein anderes Auto mit fotografieren wollte. Ich hatte schon leicht Bammel, dass es kein Traktorbild geben wird und ich auf eine zweite Chance gegen Ende des Sommers bei der nächsten Maht warten muss.

Jetzt starten wir in den Sommer, ich hoffe ja sehr, dass die Wiesen dieses Jahr grün bleiben.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.

12tel Blick April 2020

Der Mai ist schon zur Hälfte rum und ich bin euch noch den 12tel Blick vom April schuldig.

Ende April kam der Frühling dann so richtig in Fahrt und wie immer machte es plötzlich Boom und die Natur erwachte auch ihrem Winterschlaf vollkommen.

Mein 12tel Blick im April

Trotz dicker Wolken am Himmel ist es angenehm warm. Die ersten richtig warmen Tage des Jahres haben alles Grün hervorgelockt. Wo die Pappeln im Vormonat noch total kahl waren, sind sie jetzt von einem dichten grünen Laubgewand bekleidet. Auch alle Büsche ringsum haben mittlerweile frische neue Blätter und man erkennt langsam, welche Bäume und Büsche den Winter gut überstanden haben und welche nicht.

Das Gras der Wiesen wächst nun auch wie verrückt und wird bald kniehoch oder höher stehen. Ich bin gespannt, ob es Ende Mai schon gemäht wird für die Heuproduktion oder ob der Bauer noch wartet. Ich sollte mir solche Zeiten mal im Kalender notieren, denn die Kinder lieben es dem Traktor beim Gras mähen zu beobachten.

12tel Blick April 2020

Endlich ist Tristesse des Winters vorbei und ich freue mich auf stetig warme Temperaturen und eine grüne bunte Natur. Auch das Vögelgezwitscher ist Balsam für die Seele in diesen Zeiten. Aber zum Glück können Krisen der Natur nichts anhaben, einzig eine fortsetzende Dürreperiode im Sommer kann alles ein wenig trüben. Aber schauen wir mal.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.