12tel Blick Juli 2020

Ich hatte erst überlegt, ob ich es sein lasse mit dem 12tel Blick für dieses Jahr. Mein Blick ist doch recht eintönig, vor allem jetzt im Sommer. Im direkten Vergleich zum Vormonat hat sich echt so gut wie nichts getan. Es wird vermutlich erst zum Herbst hin wieder bemerkbare Veränderungen geben.

Was sich aber immer wieder wunderbar verändert und beobachtungswert ist, ist der Himmel. Dieses Jahr bietet er ein wahrlich schönes Spiel aus Wolken und Himmelblau. Die letzten Jahre war der Himmel ja immer sehr Wolkenlos und das Wetter heiß und trocken. Allein heute hatte der Himmel wieder alles dabei – wenig Wolken, Schäfchenwolken, dunkler Wolkenhimmel ohne eine Lücke.

Zur Zeit ist es gut gemischt und das finde ich fantastisch. Auf heiße Tage folgen auch mal ein paar kühlere. Ein typischer deutscher Sommer eben. Den habe ich die letzten zwei Jahre vermisst, auch wenn ich es gern warm habe. Aber bitte nicht übertrieben und als Dürre.

Aber das wechselhafte Wetter hat dieses Jahr auch seinen Vorteil, den Pflanzen und Bäumen geht es definitiv besser als die letzten beiden Jahre. So ein Regenschauer aller paar Tage ist halt fein.

12tel Blick Juli 2020

Das Bild von 12tel Blick habe ich dieses mal am Abend aufgenommen, kurz vor 19 Uhr. Man glaubt gar nicht wie hell es noch ist. Der Sonnenuntergang beginnt immer erst gegen 20:45 Uhr zur Zeit, aber das ändert sich ja in den nächsten Wochen wieder.
Genießen wir so lang noch die langen warmen Abende.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Spendentopf geben.
Wir sagen Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.