Weihnachtliches Virtuelles Dresdner Nähbloggertreffen 2020

Vor 9 Jahren gab es das erste Weihnachtliche Nähtreffen von Dresden näht. Damals schon mit Wichtelgeschenken, die seither bei unserem Dezembertreffen Tradition haben. Es ist unsere persönliche kleine Weihnachtsfeier von uns Nähmädels, die auch trotz der momentanen Pandemielage weiterhin zusammenhalten. Da treffen wir uns halt virtuell und schreiben zwischendurch in unserer Telegram-Gruppe.

Wichtelgeschenk Nähbloggertreffen

Virtuelle Wichtelrunde

Dieses Jahr fand unsere weihnachtliche Bloggerrunde leider wieder virtuell statt real statt. Das machte sich natürlich auch unsere Wichtelrunde bemerkbar. Erstmals in all den Jahren haben wir vorher ausgelost, wer wen bewichteln soll. Ansonsten greifen wir ja immer nur blind in einen großen Weihnachtssack und müssen uns doppelt überraschen lassen. Einerseits was im Päckchen ist und andererseits von wem es ist. Letzteres fiel durch die Auslosung dieses Jahr aus und machte die Geschenke so noch persönlicher als sonst. Da man ja wusste an wen das Wichtelgeschenk geht, konnten so persönliche Vorlieben bedacht werden. Auch sehr fein.

Für den Fall der Fälle, das wir in einem Jahr uns abermals zu Weihnachten nur virtuell treffen können, werden wir das so wiederholen.Aber wir hoffen stark an ein persönliches Treffen für 2021.

Es war aber wieder sehr schön, die Mädels virtuell via Jitsi-Chat zu sehen. Dafür habe ich diesmal sogar mal meine Kamera vom Laptop benutzt, sonst nehme ich immer das Handy. Aber bei 15 Näherinnen in der Spitze war die Entscheidung mich über den Laptop einzuklinken goldrichtig. So hatte ich alle Nähmädels auf einem Blick.

Chatbildschirm Nähtreffen
Vorfreude mit Wichtelpaketen

Das Auspacken unserer Wichtelpäckchen ha viel Spaß gemacht. Fast alle haben ihre Päckchen rechtzeitig erhalten, nur 2 haben es im vorweihnachtlichen Postchaos nicht rechtzeitig geschafft. Diese wurden dann aber nachträglich in dieser Woche im kleinen virtuellen Rahmen ausgepackt.

Genäht und gewichelt haben diesmal zusammen mit mir: sera_silvertongue, Mit Nadel und FadenOrNeeDDMalouTeilzeit_MamaIna ZkarFrau Atze, Himmelblau und Sommerbunt, AmberlightFirmeleinSchau‘n wir malNäähglück by Sophie Kääriäinen, Stoff_verzueckt und Ringellaus.
Eine sehr schöne Runde und tatsächlich 75% unserer Nähgruppe.

Mein Wichtelgeschenk

Mein Wichtelpaket kam von der lieben Karina. Sie hat es mir sogar persönlich und pandemiekonform eine Woche vor dem Nähtreffen überreicht.
Ich bekam einen grauen Baumwollstoff mit Möwen geschenkt, dazu noch dreierlei Spitzengummiband. Sehr passend, denn ich möchte mich sehr gern mal im Nähen von Lingerie-Mode ausprobieren. Als kleine Süßigkeit gab es Schokolade in meiner favorisierten Geschmacksrichtung.

Wichtelgeschenk Nähtreffen

Ich selber hatte die ehrenvolle Aufgabe, die Liebe Sophie von Näähglück zu bewichteln. Das fand ich etwas schwierig, denn immerhin ist Sophie Schnittmusterdesignerin und hat dadurch schon einen sehr eigenen Stil. Deshalb habe ich mich für ein etwas dekorativeres Geschenk entschieden und habe ihr ein Scherenschnittbild gestickt und in einem Stickrahmen geklemmt. Das ganze habe ich dann mit Spitzenborte verziert. Dazu gab es dann noch eine Bastelpackung für ein Vögelchen auf einer Klamme, Lederlabels und kleine Reflektorsterne und -Herzen.
Sophie hat sich sehr gefreut.

Was habe ich genäht

Genäht habe ich an diesem Abend insgesamt 3 Geschenkebeutel für Weihnachtsgeschenke. Dabei habe ich 1m eines weihnachtlich anmutenden Stoff vom Möbelschweden in seiner Gesamtheit vernäht. Die Säcke sind mit ihren 50×70 cm schon sehr in der Kategorie XXL-Geschenkverpackung. Aber so Spiele und Playmobil haben leider keine XS-Formate. Ein passendes Bild muss ich hier später noch ergänzen, denn ich habe darin direkt die Geschenke verpackt und sie dann versteckt. Keine Zeit für Fotos

Ich freue mich auf ein neues nähreiches neues Jahr 2021 und hoffe das wir uns bald auch mal wieder real statt nur virtuell treffen können.

Bis bald
eure Bianca

Alle Berichte zu unseren bisherigen Nähbloggertreffen findet ihr hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür
.

Wunschzettel an den Weihnachtsmann

Schon vor 11 Jahren, zu Beginn meiner Bloggerkarriere, habe ich hier im Blog über die Postanschrift vom Weihnachtsmann geschrieben. Damals waren meine großen Neffen gerade dabei fleißig ihren ersten Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu schreiben. Dieses Jahr habe ich damit begonnen diese Tradition mit meinen Kindern wieder auf Pi leben zu lassen.

Wunschzettel an den Weihnachtsmann

Am ersten Advent haben wir uns zusammen an unseren Esstisch gesetzt und gemeinsam die Wunschzettel der Kinder gestaltet.
Die Kinder haben dabei fleißig die aktuellen Spielzeugprospekte zerschnitten und ihre Wünsche auf ein von mir vorbereitetes Blatt geklebt. Ich musste sie dabei auch etwas bremsen, was die Wünsche betraf. Immerhin kann der Weihnachtsmann nicht alle Wünsche erfülle . 😉

Wunschzettel basteln

Viele Wünsche sind so auf dem Wunschzettel gelandet und zum Glück auch einige, welche Oma/Opa sowie Tante und Onkel schon besorgt hatten. Nicht auszudenken, wenn sie etwas anderes geschenkt bekommen würden. Zum Glück sind meine Kinder nicht so wechselhaft in ihren Wünschen. Einzig das sie sich dieses Jahr kein Lego wünschen sollen, da wir momentan genug haben, sollte beachtet werden.

Wunschzettel der Kinder

Bunt sind die Wunschzettel geworden, denn die Kinder haben sie noch mit winterlichen Aufklebern verziert. Immerhin soll der Weihnachtsmann ja seine Freude daran haben, wenn er die Zettel anschaut.
Anschließend habe ich beide Zettel in einen großen Umschlag gesteckt und die Adresse vom Weihnachtsmann drauf geschrieben.

Es gibt ja viele Adressen um an den Weihnachtsmann, das Christkind und den Nikolaus zu schreiben. Wir haben folgende Adresse vom Weihnachtsmann gewählt:

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

Brief an den Weihnachtsmann

Am nächsten Tag wurde der Brief dann am Nachmittag, nach der Kita ,von uns in den Briefkasten geworfen und an dann hieß es abwarten, ob der Weihnachtsmann antworten würde.


Antwort vom Weihnachtsmann

Bereits 1,5 Wochen später bekamen die Kinder dann tatsächlich Antwort vom Weihnachtsmann. Jeder erhielt einen eigenen Brief.
Es gab einen sehr lieben Brief vom Weihnachtsmann, worin unter anderem stand, dass er nicht jeden Wunsch erfüllen kann. Dazu gab es noch 4 wunderschöne Karten, von denen 3 Postkarten sind und eine Karte eine Bastelanleitung für einen Stern auf der Rückseite hat.

Der Große hat auch gleich angefangen die eine Postkarte auszumalen. Mal schauen an wem wir sie schicken.

Antwortbrief vom Weihnachtsmann

Haben eure Kinder auch einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann geschrieben und abgeschickt? Erzählt doch mal.

Bis bald
eure Bianca

Vergesst nicht bei meinem Gewinnspiel vom 8. Türchen des Weihnachtsblogger-Adventskalenders mitzumachen. Noch bis zum 18.12.2020 kannst du mit einem Kommentar unter dem Blogpost in den Lostopf hüpfen. Es wartet ein toller Gewinn auf euch.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür
.

Weihnachtspäckchen-Aktion unserer Kirchgemeinde

Auch wenn wir nicht kirchlich sind, beteiligen wir uns doch gern an der ein oder anderen Aktion unserer Kirchgemeinde. So auch dieses Jahr im November erst wieder geschehen. Jährlich sammelt unsere Kirchgemeinde im Auftrag der Bibel-Mission Weihnachtspäckchen um Heimkindern und Kindern aus armen Familien in Osteuropa ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen.

In der Sankt-Martins-Woche habe ich deshalb bei uns im Pfarramt die Packliste und passende Kartons abgeholt. Den Einkauf der gewünschten Sachen haben wir dann teilweise mit den Kindern zusammen gemacht. Sie haben dabei unter anderem die Kekse und Gummibärchen ausgesucht.
Der Große kennt diese Aktion schon vom Kindergarten, wo sie letztes Jahr mit der Gruppe auch 2 Weihnachtspäckchen gepackt haben. Dieses Jahr haben sie das leider nicht gemacht. Ich vermute mal ganz stark, dass da die momentanen Einschränkungen eine Rolle mit gespielt haben.

Weihnachtspäckchen Packliste
Weihnachtspäckchen Packliste von der Bibel-Mission.

Weihnachtspäckchen packen

Damit unsere Weihnachtspäckchen nicht nur mit Geschenkpapier gut aussehen, sondern auch ohne, haben wir auch die Kartons verziert. Dafür habe ich vorher WeihnachtsBaum-Stempel hergestellt und die Kinder haben dann unter meiner Anleitung die Kartons an den Seiten bestempelt.

Karton bestempeln

Nachdem wir dann die Kartons gefaltet und am Boden zusammengeklebt hatten, ging es ans sinnvolle zusammenpacken.
2 Päckchen haben wir befüllt.

Weihnachtspäckchen Inhalt

Die Kinder haben voller Eifer mitgemacht und sich nebenbei erklären lassen, warum wir das machen. Für sie sind die Sachen im Päckchen ja ganz selbstverständlich, für andere Kinder ist es Luxus.

Weihnachtspäckchen Inhalt

Erst dachte ich, dass passt alles gar nicht in die Kartons, aber das täuschte. Es war sogar noch so viel Luft, dass wir mit geknülltem Packpapier die Weihnachtspäckchen gut ausgefüllt haben, damit ja nichts kaputt geht. Das Glas Schokocreme haben wir zusätzlich mit Luftpolsterfolie umwickelt.

Gefülltes Weihnachtspaket

Am Ende beide Kartons gut zugeklebt und in Weihnachtspapier eingewickelt. Ganz schön schwer waren die Weihnachtspäckchen letztendlich. Bei dem Inhalt aber nicht verwunderlich.
Wir hoffen die beschenkten Kinder werden sich darüber sehr freuen.

Weihnachtspäckchen

Die fertig gepackten Weihnachtspäckchen habe ich dann Anfang der letzten Novemberwoche zu unserem Pfarramt gebracht und dort auch die 5€-Versand-Spende pro Päckchen mit abgegeben.

Habt ihr auch Weihnachtspäckchen für eine Aktion gepackt? Es gibt da ja mittlerweile mehrere.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim Freutag.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unseren kleinen PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür
.

Unser Weihnachten 2019

*Dieser Blogpost enthält Werbung und Amazon-Affiliate-Links.

Zack und schon ist Weihnachten wieder vorbei. Ich hoffe ihr hattet ein paar schöne Feiertage und habt diese zusammen mit eurer Familie genossen. Wir haben es hier ruhig angehen lassen, denn ich war dieses Jahr auch am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag auf Spätschicht arbeiten. So haben wir alle Bescherung am Heiligabend erledigt.

Unser Weihnachtsbaum

Unser Weihnachtsbaum kam dieses Jahr aus dem Keller und lag dort die letzten 6 Jahre in der Kiste. Wir haben uns dieses Jahr bewusst gegen einen echten Tannenbaum entschieden und lieber den unechten hervorgeholt. Die Kinder waren erst traurig darüber, aber nach unserer Erklärung, dass die Tannenbäume ja auch erstmal wieder wachsen müssen und so, waren sie dann zufrieden.
Gemeinsam haben wir ihn am 4. Adventswochenende geschmückt.

Weihnachten 2019 
Weihnachtsbaum mit Geschenken

Unser Weihnachtsfest

Ursprünglich war es in diesem Jahr geplant, dass meine Eltern zu uns kommen und mit uns feiern, aber hartnäckige Infekte bei ihnen machten dem einen Strich durch die Rechnung. Also sind wir zu ihnen gefahren. Dabei haben wir auch gleich noch die Geschenke für meine Schwester und ihre Kinder mitgenommen, denn mit ihr dieses Jahr zusammen zu feiern hat leider nicht geklappt.

Nachdem wir all das erledigt hatten, machten wir am Abend noch unsere eigene kleine Bescherung. Das hört sich jetzt erst einmal viel für einen Nachmittag an, war aber echt gut so. Die Kinder waren so aufgedreht und aufgeregt in Erwartung des Geschenkeregens, dass wir froh waren, als hier alles nach Heiligabend erledigt hatte. Heute fahren wir dann nur noch zur Schwiegermutter, aber dort wird es keine Geschenke mehr geben, denn sie gibt uns schon ihm Voraus Geld für die Kinder und davon dürfen sich die Kinder dann im laufe des neuen Jahres etwas zum Spielen oder ein neues spezielles Buch kaufen.

Für unsere Geschenke habe ich dieses Jahr auch zum ersten Mal kein Geschenkpapier verwendet, sondern Geschenkbeutel genäht. Das habe ich mir schon so lange vorgenommen und es letztendlich erst kurz vor Weihnachten umgesetzt. Jetzt wird das Einpacken der Geschenke in den nächsten Jahren sehr viel schneller vorangehen und nachhaltig ist es auch.

Weihnachten 2019
Geschenke unterm Weihnachtsbaum

Geschenkeregen

Es ist ja schon immer ein Phänomen, wie viele Geschenke es für die Kinder immer an Weihnachten gibt. Das kommt direkt nach den Geburtstagen. Wir haben dieses Jahr versucht und etwas zurückzunehmen und versucht die Geschenke mit Bedacht auszuwählen.

Achtung: Die folgenden Texte enthalten Werbung und Amazon-Affiliate-Links. (*)

Unsere Geschenke für die Kinder und uns Eltern

Ich fand es dieses Jahr etwas schwierig für die Kinder Geschenke auszusuchen, denn durch die jeweiligen Geburtstage 1 bzw. 2 Monate vor Weihnachten, war die Spielzeugsättigungsgrenze eigentlich schon erreicht für dieses Jahr. Letztendlich habe ich den Kindern den Spielzeugkatalog von Spielzeugladen in die Hand gedrückt und ihnen gesagt, sie dürfen sich ihre Wünsche ankreuzen. Daraus habe ich dann noch jeweils ein Geschenk ausgewählt. Außerdem hatte ich uns für jedes Kind ein Budget gesetzt und danach dann ausgewählt. Das führte allerdings dazu, dass die Kleine mehrere kleinere Geschenke bekam als der Große.
Hat alles gut geklappt und jedes Kind war glücklich. Das Beste daran ist sogar, dass sie mit allen unserer Geschenke gemeinsam bisher spielen.

Was gab es nun für Geschenke.
Als gemeinsame Geschenke gab es dieses Jahr das Spiel „Plitsch Platsch Pinguin„, einen CD-Radio-Spieler und eine Connie-CD-Box. Der Große bekam die Popcornmaschine von Play-Doh und ein Yakari-Magnet-Buch.
Für die Kleine gab es neben einem Frozen-Magnet-Buch und einem kleinen Webrahmen, noch 2 Playmobilfiguren, Engel und Weihnachtsmann. Zusätzlich hatte ich für ihre Puppe einen Schlafsack genäht. Das Schnittmuster dafür hatte ich aus einem Nähbuch für Puppenkleidung.

Der Mann hat sich dieses ein Rasierset mit Vintage-Rasierer, Rasierseife und Rasierpinsel ausgesucht. Ganz edel und sehr nachhaltig. Er hat sich damit auch schon rasiert und dabei kaum geschnitten. Für mich persönlich gab es eine Sportmatte, denn nach meiner Lendenwirbelblockade Mitte Dezember muss ich dringend etwas für meine Muskulatur tun. Mal schauen ob ich das auch so umsetzen kann.

Die Süßigkeiten der Kinder hatte ich wieder in Weihnachtsmannfiguren verstaut. Die Weihnachtsmänner leisten hier schon viele viele Jahre ihren Dienst. Erst hatte ich da immer das Süße für meine Neffen rein getan und jetzt für meine eigenen Kinder. Es ist schön, wenn man jedes Jahr einen bewährten Nenner bei den Geschenken dabei hat.

Weihnachten 2019
Unsere Geschenke

Geschenke von Oma & Opa, sowie Onkel für die Kinder

Von Oma, Opa und Onkel gab es dieses Jahr sehr große Geschenke und ich muss dazu sagen, dass in den meisten Packungen mehr Luft als Spielzeug drin war. Kann die Industrie das nicht besser lösen?

Für jedes Kind hatte der Onkel ein Feuerwehrmann Sam Einsatzset mit Helm ausgesucht. Die Freude war riesig und jetzt rennen hier jeden Tag 2 Feuerwehrkinder rum. Wenn sie es hoffentlich pfleglich behandeln, sind die halben Faschingskostüme für nächstes Jahr damit schon vorhanden.

Der Große bekam seine Wunsch-Feuerwehrstation vom Märklin geschenkt, dazu gab es dann noch ein kleines Lego-Feuerwehr-Set, ein Paw Patrol Buch und einen Dackel aus Plüschtier. Letzterer ist aus so ner Bonusaktion vom Penny-Markt.
Für die Kleine gab es ein Playmobil Pferdtransporter, ein kleines Playmobil-Set mit Pferd und Reiterin und ebenfalls ein Paw Patrol Buch. Auch sie bekam zudem einen Plüsch-Mops aus der Penny-Aktion. Gemeinsam mit ihrem Bruder bekam sie zudem ein riesiges Lebensmittel-Set für ihren Bruder.

Dazu gab es wie jedes Jahr einen mit Süßigkeiten gefüllten Schneemann für beide Kinder. Wir Eltern bekamen Schokolade und Geld, der Mann noch eine extragroße Packung seiner Lieblingskaffeebohnen.

Weihnachten 2019

Geschenke von der Tante und den Cousins für die Kinder

Auch die Tante und ihre Kinder dachten an uns, genau wie wir an sie. So bekamen wir Eltern wieder eine feines Lebensmitteltüte, wovon bei mir schon ein Teil (Schokolade und Porridge) mit auf Arbeit gewandert ist und es die Nudeln und Pesto heute zum Beispiel zum Mittagessen gab.

Für die Kinder gab es auch was Kleines. Der Große bekam ein neues Tiptoi-Buch von der Polizei. Die Kleine freute sich über eine Puppentrage und einen Puppen-Frisierkopf. Bei Letzterem habe ich allerdings sofort das Schminkset konfisziert und ihr dafür noch ein paar kleine Haarspangen dazu gegeben.

Weihnachten 2019

Alle Süßigkeiten sind, wie auch schon im letzten Jahr, wieder in die Süßigkeitengläser der Kinder gewandert. Die sind jetzt komplett voll und ich bin froh, dass es nicht mehr ist. So gibt es jetzt wieder jeden Tag eine Kleinigkeit daraus.

Haben eure Kinder auch ihre Wünsche vom Weihnachtsmann erfüllt bekommen? Erzählt doch mal.

Ich bin jetzt auch etwas froh, dass Weihnachten nun alles vorbei ist. Jetzt genießen wir noch die letzten freien Tage im alten Jahr, bevor es direkt am 01.01. wieder fröhlich mit der Arbeit los geht.

Bis bald
eure Bianca

Vielleicht gefällt die ja auch:
Weihnachten 2018

Weihnachtsbaum(el) – probegestickt

Bereits Ende November durfte ich für die liebe Petra von oh-so-sweet.de ganz süße kleine Weihnachtbäumchen Probesticken.  

Weihnachtsbaumel

Die Weihnachtsbaum(el) werden In-the-Hoop gestickt und man kann sie in zwei verschiedenen Varianten herstellen. Einmal einfach und einmal dreigeteilt. Zudem beinhaltet die Datei eine sehr ausführliche bebilderte Anleitung und bei jeder Variante zwei Stickdatein, einmal für den 10×10-Rahmen und einmal für den 18×13-Rahmen.  

Zwei Arten zu sticken

Die dreigeteilte Variante eignet sich super zur Stoffreste-Verwertung. Da kann man mal so richtig schön tief in der Restekiste kramen. 😉  

Weihnachtsbaumel

Die einfache Variante habe ich persönlich gleich genutzt um ganz besondere Geschenkanhänger zu produzieren. Die eignen sich wirklich bestens dazu und mit einer Größe von gerade mal 9 cm sind sie auch nicht zu groß. 🙂  

Die ITH-Stickdatei „Weihnachtsbaum(el)“ findet ihr übrigens seit letzter Woche im neueröffneten Dawanda-Shop von oh-so-sweet. Ich fülle jetzt mal fleißig weiter meine Bäumchen, denn das kann man prima mal so zwischendurch erledigen.  

Herkunft Stoffe: Restekiste + eigener Fundus,  Weihnachtsstoff (Rückseite einfaches Bäumchen) vom letzten Stoffmarkt

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim Creadienstag