Kreative Ideen Näh-Blogger-Cafe

Näh-Blogger-Treffen im Juni: Blaudruckerei

Zwischen Nachtschichten, Umzugskartons tragen und Schlafen habe ich mir am Samstag eine kleine Auszeit vom Alltag gegönnt und mich mit den Dresdner Näh-Mädels in Coswig bei der Blaudruckerei Folprecht zu einem interessanten und kreativen Nachmittag getroffen.
Von Mit Nadel und Faden organisiert, lernten wir [Mit Nadel und Faden, Himmelblau und Sommerbunt, by Aprikaner, ReSiZe-genadelt, Königinnenreich, Malou mit Töchterlein und Anja(ohne Blog)] viel über das alte Handwerk des Blaudrucks und haben uns selbst im Drucken von Stoff versucht.
o.l.: Kleidungsstücke aus Blaudruck, o.r.: Modeln
u.l.: Model mit Dresden Motiv, u.r.: so viel Auswahl an Modeln
Inhaltsstoffe des Papps und der fertige Papp fertig zum Drucken
o.l.: Papp auf Model aufgebracht, o.r.: Model auf Stoff legen und damit den Papp aufbringen
u.l.: viele Motive aneinander ergeben ein Gesamtbild, u.r.: Motiv an Motiv setzen
o.l.: Indigo-Pulver als Grundlage für den Blaudruck, o.r.: Färbebad aus Indigo (ist grün)
u.l.: nach dem 1. von 5 Tauchgängen, u.r.: einmal abtauchen bitte (Färbebad ist 2,50 m tief)
Wir drucken selber.
o.l.: Riesen „Stempelkissen“, o.r.: schöne Modeln zur Auswahl
u.l.: unsere Probestücke, u.r.: jeder bedruckte sich ein Stück Stoff mit Motiven seiner Wahl
Mein selbstbedrucktes Stück Stoff, ich habe auch schon ein paar Nähpläne dafür im Kopf.
Gekaufte Blaudruck-Stoffstücke, mal schauen was ich daraus mal nähe.
Einen herzlichen Dank auch noch mal an unsere Organisatorin und an die Besitzerin der Blaudruck-Werkstatt. Es war ein wundervoller Nachmittag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird, auch Dank des tollen Gruppenbildes von uns allen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.