Alltagswahnsinn

Aus 2 mach 1

Man nehme:
Einen eingesessenen, über 8 Jahre gewachsenen, weiblichen Single-Haushalt und füge einen 2 Jahre alten männlichen Single-Haushalt hinzu. Einmal kräftig mischen und hoffen, dass alles irgendwie Platz findet.
So geht es hier momentan zu. Jaja, der beste Freund und ich werden sind dabei zusammenzuziehen. Was lange wärt, wird doch noch gut. 🙂 Seit wenigen Wochen leben er und sein Haustier (ein Häschen) nun schon bei mir und jetzt folgt noch Stück für Stück sein Hausrat. Auf eine neue größere Wohnung haben werden wir verzichten, denn unsere Zukunftspläne sehen ein größeres (freistehendes) Domizil vor, wofür wir auch schon erste Schritte unternommen haben. Mehr dazu später einmal.
Hier mal ein Foto von unserem kleinen Langohr. Das „Kind“ im Haushalt sozusagen.
Zur Zeit bin ich also im Umzugsmodus. Denn nicht nur, dass der beste Freund hier mit einzieht, nein, auch meine Schwester wird in den nächsten Wochen umziehen und wieder nach Sachsen zurückkehren. Aber dieser Umzug wird zum Glück von einem erfahrenen Unternehmen durchgeführt. Aber irgendwie ist es trotzdem stressig, denn es muss einiges geplant werden.
Hier haben wir es zum Beispiel heute geschafft, den Inhalt von 2 Kleiderschränken in nur einen hinein zubekommen. War einfacher als gedacht und darauf kann ich echt stolz sein, immerhin bin ich diejenige mit den meisten Kleidungsstücken. 😉 Außerdem sind hier viele viele Grünpflanzen eingezogen, das bin ich gar nicht gewohnt, denn ich hab es nicht so mit dem gießen. Darum muss sich dann wohl der Herr kümmern. Ich selber bin momentan damit beschäftigt irgendwie die Inhalte unserer beiden Küchen zu mixen und zu vereinen. Den Gewürz-und Teeschrank habe ich schon geschafft. Zum Glück gab es hier kaum was doppelt.
Es gibt hier also noch viel zu tun und ich verschwinde auch gleich wieder in meine Miniküche (ca. 6 m²) zum weiteren Ein- und Umräumen. 
Aber zwischen allem Umzugs- und Arbeitsstress werde ich versuche zwischendurch trotzdem ein bissl was zu nähen, 2 einfache Schnittmuster liegen hier schon bereit. Seid also gespannt.

(11) Kommentare

  1. wie schön! da freu ich mich das es mit Euch so gut läuft!alles Liebe!anja

  2. Na dann herzlichen Glückwunsch! Es ist gar nicht so einfach, zwei Haushalte zusammen zu legen. Ich erinnere mich noch gut, wie das bei uns vor 11 Jahren war. 🙂 Liebe Grüße, Ina

  3. Oh, das ist doch schön und die Pläne vom freistehenden Domizil klingen noch viel besser. Ich wünsche Euch alles gute und vielleicht werden irgendwann aus 2 mal 3… natürlich nicht Haushalte. 😉 LGKerstinP.S. Am Anfang dachte ich ihr habt einen Hasen geschlachtet… so von wegen aus zwei mach eins und dem Bild. 🙂

  4. sagt:

    Viel Glück wünsch ich euch… übrigends hab ich auch so einen Retrohühncheneinerbecher 😉 in orange.LG Anja

  5. sagt:

    Na sowas- alles Gute für euch!Liebe Grüße!

  6. Schön ich freue mich für dich-euch! Eine 6m^-Küche stelle ich mir verdammt eng vor aber eure Pläne klingen doch gut. Alles Gute für euch!

  7. Alles Gute für euch! Wir hatten damals alles, was sich in einer WG-Wohnung so über 8 Jahre angesammelt hatte + einen ein Mann Haushalt zusammenzubringen und kurz darauf auf einem Dachboden zu verstauen, da wir erst mal 1Jahr die Welt bereisen wollten.Viele Grüße,Malou

  8. sagt:

    glück,glück,glückwunsch! ist der beste freund jetzt der feste freund?

  9. sagt:

    Die Hühncheneierbecher sind toll nicht war. Meine sind noch original DDR.

  10. sagt:

    Ja ist er. Aber ich werde ihn im Blog weiterhin bester Freund nennen. 😉

  11. sagt:

    cool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.