Alltagswahnsinn

Fuchsliebe

Füchse sind ja momentan total angesagt. Überall entdeckt man sie. Was noch vor 1-2 Jahren die Eulen waren, dass sind jetzt Füchse. 😉 So ist auch hier mittlerweile der Fuchs eingezogen und macht es sich überall bequem.
Ein gebraucht gekauftes Shirt für den Zwerg habe ich mit dem Fuchs von Aennie aufgewertet. Den Aufnäher hatte ich schon in der Schwangerschaft neben vielen anderen Motiven auf Stickfilz gestickt.
Beim Einkaufen entdeckte ich diese süßen Fuchs-Socken für den Zwerg. Die mussten natürlich mit, auch weil man Frottee-Socken in Größe 12-14 nur gaaanz schlecht bekommt. Und wir brauchten ganz dringend neue passende Socken.
Dann gab es noch einen fuchsigen Garderoben-Haken von hier für den Teddy-Overall und Jacke vom Zwerg. Endlich haben sie nun einen passenden Platz und müssen nicht mehr am Schranktürgriff hängen.
Und ist bei euch auch schon der Fuchs eingezogen oder verweigert ihr euch diesem aktuellen Trend?

(2) Kommentare

  1. Hallo Bianca,ich werde ich wie bei den Eulen dem Trend "verweigern", irgendwie gefällt es mir nicht, wenn es alles nur noch mit Eulen bzw. jetzt Füchsen gibt ;).Sei lieb gegrüßtBine

  2. Ich selbst mache zwar nicht jeden Trend mit, aber finde die Füchse sehr süß. Ich mag auch Eulen, aber halt in Maßen. Und ich habe jetzt erst vor kurzem Eulenstoff gekauft, ist doch egal, was gerade in ist 😉 hauptsache es gefällt… mal gucken welches Tier als Nächstes Kult wird… vielleicht Spinnen 😉 hihiLiebe Grüße Dani Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.