Innov-is

Platzprobleme ???

Mit dem Kauf der Innov-is kam mir ein Gedanke auf, den ich vorher überhaupt nicht so richtig bedacht hatte. Reicht mein Nähtisch von der Größe her überhaupt noch? Die Größenunterschiede zwischen alter und neuer Nähmaschine sind doch nicht ganz zu vernachlässigen.

Aber siehe da, sie passt doch bequem auf das kleine Tischlein, nur meinen Nähgarnhalter musste ich ein gutes Stück höher hängen.

Selbst mit der Stickeinheit passt sie auf drauf, zwar gerade so aber sie passt.
Jetzt steht nur noch die Frage im Raum, wie ich die Stickeinheit und ihr Zubehör am besten aufbewahre. Im Web gibts ja einen passenden Aufbewahrungskoffer dazu, vielleicht werde ich mir den bestellen. Mal schauen ob ich den noch preiswerter bekomme.
Erste Erfolge im Umgang mit der Innov-is kann ich auch schon vermelden. Unterfaden aufspulen, Unterfaden einsetzten und hoch holen, sowie Faden einfädeln, habe ich ohne große Probleme hinbekommen.

(4) Kommentare

  1. Glückwunsch zu dem tollen Maschinchen. Ich persönlich finde ja zwei Maschinen praktischer, denn wenn die eine stickt und beaufsichtigt wird, kann frau an der anderen nähen. Vorausgesetzt sie steht daneben. Da seh ich bei Dir allerdings ein Problem. Dann nähstick mal fleißig, wir freuen uns auf deine Werke.LG Silvi

  2. Glückwunsch, das Maschinchen, allerdings mit einem D dahinter wegen der Disneymotive, erfreut seit nicht ganz vier Jahren mein Stickleben, nähen tue ich lieber mit meiner 36 Jahre alten Bernina und nur, wenn die was nicht kann, darf die Große ran. Der Stickkoffer ist schon gut, den habe ich mir auch geleistet, da ist alles gut verstaut.Du musst auch schauen, dass das Stickaggregat beim Sticken nach hinten genügend Platz hat, meines ist nämlch bei meinen ersten großen Motiven an der Fensterbank von mir unbemerkt angestoßen und ich wunderte mich wieso das Muster so gestaucht war.LG Gaby

  3. Das stimmt – beim sticken fährt der Arm teilweise sehr weit nach vorn und hinten. Hast du eigentlich schon entdeckt, wo man die Stickzahl im Menü auslesen kann? Da bekommt man einen ganz guten Eindruck, wie viel Stickstunden das Maschinchen wirklich schon hinter sich hat … hab ich bei meiner gebrauchten 1500(auch mit D, aber diese noch nie verwendet) damals auch gemacht …

  4. Auch von mir alles Gute zum neuen Maschinchen und natürlich ganz viel Freude damit. Der Größenunterschied ist wirklich enorm, dafür hast Du aber quasi ein Maschinchen mehr;-)LGJanine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.