Alltagswahnsinn

Ne Ecke für Nadel und Faden

Na erraten was mein Teaser war?
Das hier, ich habe jetzt eine Nähecke. Zwar ist die Nähmaschine noch nicht so alt, aber es war nötig, denn in meiner 2-Raum-Wohnung herrscht Platzmangel. So habe ich mein Wohnzimmer einmal auf den Kopf gestellt und umgeräumt. Jetzt herrscht Ordnung und nichts steht mehr im Weg herum.
Wenn ich mit der Näherei fertig bin, wird das Maschinchen einfach abgedeckt.
Selbst erdacht und genäht, ganz schlicht und praktisch. War manchmal gar nicht so einfach, da die Nähmaschine zwischendurch gesponnen hat und ich bin nicht gerade der geduldigste Mensch. ;o)
Vielleicht kaufe ich mir jetzt noch so einen Garnhalter, wie ihn einige Bloggerinnen besitzen. Der würde bestimmt gut in die Ecke passen und zwar direkt unterm Regal.

(1) Kommentar

  1. Hallöchen,schön, hier jemanden aus Sachsen aufzufinden!Alles LiebeKaroline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.