Letzter Post gelöscht

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post. Leider musste ich ihn löschen, denn dem Liebsten waren darin zu viele private Informationen enthalten.
Unter diesem Punkt muss ich jetzt echt überlegen, wie ich den Blog hier weiterführen möchte, denn vieles kommt ja aus meinem Alltag. Und ein reiner DIY- bzw. Nähblog möchte ich eigentlich nicht sein.
Bis bald.

5 Gedanken zu „Letzter Post gelöscht

  1. Mh das ist schwierig, aber man muss die betreffenden Personen auch verstehen und deren Meinung akzeptieren. Das ist sicher nicht immer einfach, da einen guten Mittelweg zu finden.Vielleicht findest Du ja eine Schreibweise, die Deine Sicht schildert, aber andere Personen etwas außen vor lässt… Das ist nicht einfach, aber ich kann Deinen Mann auch verstehen. Und man sollte auch nie vergessen, dass im Internet nicht nur liebe Menschen unterwegs sind.Ich hoffe, Du findest Deinen Weg! Ganz liebe GrüßeDani Ela

  2. Vor dieser Entscheidung steht wohl jeder Blogger früher oder später – und wenn man eine Familie hat dann wohl erst recht. Wenn der "Liebste" ganz romantisch reagiert hätte, wäre er bestimmt nicht dagegen gewesen, dass du hier so offen berichtest. Bei uns gab es bislang einen Blogpost, den er "gegengelesen" hat und bei dem ich angeboten hatte, dass er wieder gelöscht wird. Erstaunlicherweise wollte er aber nur eine Änderung, die wir beide akzeptieren konnten. Ansonsten hilft es sicherlich, wenn ihr euch genau einigt – Bilder vom Kind, Bilder vom Mann, wieviel Privatlebeneinblicke …. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.