Alltagswahnsinn

Ich habe ein Verpackungsproblem

Es ist alles fertig um den Gewinn von meiner Verlosung zu versenden. Nur merke ich aber gerade, dass ich wahrscheinlich keinen passenden Karton habe. Es ist zum verrückt werden. 
Ich hebe ja immer Kartons von Sendungen die ich erhalte auf, falls man mal einen benötigt. Die werden bei mir behandelt wie rohe Eier.

Jetzt mein Problem: Bei dem nun einzigen passenden Karton, habe ich leider die Einstecklaschen etwas unschön abgerissen. Oder besser gesagt, ich war damals zu doof zum auspacken.
Im geschlossenen Zustand sieht es so aus.

So etwas kann man doch nicht für eine Gewinnversendung nehmen. Oder?
Und die Verpackungen von der Post sind leider entweder zu klein (beim Packset XS fehlen 3 cm) oder zu hoch (beim Packset S wäre dann die Hälfte Luft). Allerdings habe ich wunderschönes Packetklebeband um es zu vertuschen.
Was würdet ihr tun? Soll ich den Karton trotzdem recyceln? 
Der Inhalt (Gewinn) ist aber neu, nicht das hier jemand was falsch versteht.

(3) Kommentare

  1. Klar, mach ich auch immer und mit Paketklebeband drüber fällt das nicht auf. Die Umwelt sollte geschont werden.LGKerstin

  2. ich würde den karton trotzdem nutzen und vielleicht einfach noch ein bißchen dekorieren, hier mal ein süßer aufkleber, da mal ein paar liebevolle kritzeleien 😉 einfach den blickpunkt auf andere sachen verschieben – dann fällt es gar nicht auf. und es kommt doch auf den inhalt an, nicht wahr!lg, kirsten

  3. Also ich bin da ja auch für's recyceln, in so einem Fall kann man den Karton ein wenig "aufhübschen"! Dazu nehme ich ganz gerne 3D-Folie, die funkelt immer soooo schön wertvoll *zwinker*!Schau 'mal hier:http://piggy3-familyundco.blogspot.com/2010/10/und-ab-die-post.htmlLiebe Grüße von Petra ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.