Hallo Dezember!

Der letzte Monat des Jahres ist da. Wahnsinn, dass das Jahr schon bald wieder zu Ende ist. War nicht gerade noch Sommer?

Jetzt beginnt die besinnliche Zeit und eigentlich sollte man da ja etwas runterkommen und genießen, doch es scheint bei vielen eher das Gegenteil der Fall zu sein. Stress und Hektik scheinen die Oberhand zu gewinnen. Ich versuche ja auch eher langsamer zu machen und mir nicht so viel Stress zu bereiten. Was wird, das wird und was nicht, das nicht. So einfach.

Im Dezember werde ich/wir

  • jeden Tag mit den Kindern ein Türchen im Adventskalender öffnen
  • Nikolausgeschenke für die Kinder eingacken
  • das Haus weihnachtlich dekorieren
  • als Einzige in der Familie zu geplanten Arztterminen gehen
  • zusammen mit dem Mann kurz über den Dresdner Striezelmarkt schlendern
  • letzte Weihnachtsgeschenke für die Familie einkaufen
  • an meinem Geburtstag arbeiten – Spätschicht
  • Plätzchen mit den Kindern backen oder allein (letzteres ist viel wahrscheinlicher)
  • mit den Kindern Weihnachtsdeko basteln
  • kleine Geschenke für die Kita-Erzieherinnen der Kinder machen, als Dankeschön für das Jahr
  • viele Weihnachtspostkarten schreiben
  • unsere neuen Familienbilder vom Fotografen abholen und den Großeltern wie jedes Jahr zu Weihnachten mit schenken
  • Weihnachtsgeschenke einpacken
  • Baumschmuck nähen
  • Jahreszählerstände von Strom, Heizung und Wasser ablesen
  • zum vorweihnachtlichen Treffen von Dresden näht fahren
  • nicht an der Arbeitsweihnachtsfeier teilnehmen
  • zusammen als Familie unseren Weihnachtsbaum kaufen und schmücken
  • Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag arbeiten gehen – Frühschicht
  • eventuell mit den Kindern zum Krippenspiel in unsere Dorfkirche gehen
  • trotz arbeiten die Weihnachtsfeiertage genießen
  • nach Jahren zu Silvester mal nicht arbeiten müssen
  • den Silvesterabend mit der Familie genießen
  • die letzten Urlaubstage des Jahres genießen
  • sich hoffentlich nicht stressen lassen in der Vor- und Weihnachtszeit

Im letzten Jahr habe ich ja im Dezember eine Blog- und Social Media Pause gemacht, das wird dieses Jahr nicht der Fall sein. Ich hatte diese Pause zwar sehr genossen, doch irgendwie fehlte etwas. Deswegen mache ich nun zum Jahresende ganz normal weiter.

Wie lasst ihr das Jahr ausklingen?

Bis bald.

Nach einer Idee von Frische Brise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.