Kartendesign

Grußkarte zur Konfirmation

Grußkarte zur Konfirmation Cover

Letzten Monat hatte der Sohn meines Cousins Konfirmation und mal wieder bestätigt sich, dass man an den Kindern sieht, wie die Zeit vergeht. Ich kann mich noch an seine Taufe, oder war es die seiner jüngeren Schwester, erinnern als wäre es gestern gewesen. Nun ist er schon ein junger Mann.

Ich selber war nicht bei der Konfirmation dabei, aber meine Mama und meine Schwester sind hingefahren und haben von uns eine Grußkarte mit einem kleinen Geldgeschenk überreicht.

Grußkarte zur Konfirmation

Grußkarte zur Konfirmation

Da ich keine fertige Karte für den Konfirmanten da hatte, habe ich wie immer in solchen Fällen eine Karte gebastelt. Die Grundlage bildete eine quadratische Klappkarte in einem zarten Creme und darauf habe ich 2 verschiedene Schichten Papier geklebt. Ein weißes Aquarellpapier und ein mittelstarker türkisfarbener Strukturkarton. An dem Strukturkarton gefällt mir besonders die gewebte Optik.

Um diese Weboptik des Papieres aufzugreifen, habe ich das typische Kreuz für eine christliche Karte aus Sisalschnur angefertigt. Die habe ich eh für unseren Garten da und sie lässt sich sehr gut verarbeiten. Zudem ist die Sisalschnur ein Naturprodukt. Für das Kreuz habe ich die Schnur einfach mehrmals gedreht und in Form gebracht. Für den Querbalken des Kreuzes habe ich ebenfalls Schnur verdreht und mit einer Sisalfaser fixiert.
Ein bisschen erinnert das Kreuz an das ägyptische Anch-Kreuz, was aber keine Absicht war. Vielleicht hätte ich den Kopf vom Kreuz einfach etwas mehr verdrehen sollen um dies zu vermeiden.

Kreuz aus Sisalschnur auf türkisem Untergrund

Natürlich musste auf der Karte auch das Christliche Symbol des Fisches mit sein. Das Naturmaterial Sisal habe ich auch hierfür verwendet und den Fisch oberhalb des Schildes „Konfirmation“ angebracht. Das ergab ein sehr stimmiges Bild.
Erst hatte ich überlegt, ob auf der Karte „Alles Gute zur Konfirmation“ stehen soll, letztendlich habe ich mich aber nur für das Wort Konfirmation entschieden. Dieses habe ich mit einem Brushpen (*Amazin Partner-Link) auf die glatte Seite vom Aquarellpapier geschrieben. Die Kanten habe ich mit einem farblich passenden Filzstift eingefärbt. Das ergibt einen kleinen Vintagelook.

Wort Konfirmation in Schönschrift auf weißem Schild und Fisch aus Sisalschnur auf türkisem Untergrund

Das Endergebnis der Karte gefällt mir sehr gut. Ein natürlicher Look aus gut recyclebaren Materialien. Ich hatte auch alles daheim und musste nicht neues dafür kaufen, deswegen ging das Karte basteln auch sehr schnell. Am längsten hat dabei nur das Überlegen vom Design und das Trocknen des Klebers (*) gedauert, denn das Sisalkreuz und der Fisch sollten natürlich gut fest sitzen.

schräge Aufsicht auf Konfirmationskarte

Der Sohn meines Cousins hat sich sehr über die kleine Aufmerksamkeit gefreut. In ein paar Jahren ist dann seine Schwester an der Reihe, mal schauen wie ich ihre Karte gestalte.

Bis bald eure Bianca

Verlinkt bei CreativsalatLieblingsstückeFroh und KreativHoTThe Creative Lovers und DvD.

Alle Beiträge meine Kartendesigns findest du hier.

Danke für das Mitlesen und eure Freude an unseren Blogbeiträgen. Wir möchten denen, die es gerne wollen, die Möglichkeit geben, etwas in unsere virtuelle Kaffeekasse zu tun.
Vielen Dank.

(1) Kommentar

  1. sagt:

    Servus Bianca,
    deine Karte gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, das Papier ist wunderschön in der Farbe und Struktur und die Idee, wie du das Kreuz gemacht hast, finde ich aus spitze! Danke fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße!
    ELFi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.