Osterbeutel gestalten mit Siebdruck

Nachhaltige und wieder verwendbare Geschenkverpackungen stehen bei mir hoch im Kurs und deswegen wird es auch zum baldigen Osterfest hier genähte Osterbeutel aus Stoff geben. Eine erste Gestaltungsidee dazu habe ich schon ausprobiert und schlichte Geschenkbeutel mit einem Hasen in Siebdrucktechnik verziert. Da hinein kommen dann unsere kleinen Ostergeschenke für die Kinder und meine Neffen .

Hasenbeutel gestalten mit Siebdruck

Siebdruck meets Osterbeutel

Zu meinem 40. Geburtstag im Dezember hatte ich mir ein Siebdruck-Starterset gewünscht und von meinen Eltern auch geschenkt bekommen. Diese Technik der Stoffveredelung hat mich schon lange gereizt. Jetzt hatte ich auch endlich Zeit und einen Plan (Osterbeutel) um diese Technik und mein neues Equipment auszuprobieren.

Nach den ganzen Vorbereitungen war das eigentliche Siebdrucken dann auch gar kein Problem. Ich finde es ist eine sehr einfache Gestaltungstechnik, die man sehr schnell erlernt. Ich finde sie ideal für die Gestaltung von Beuteln und Geschenkverpackungen, wie zum Beispiel bei meinen Osterbeuteln.

Für meine Osterbeutel habe ich folgende Materialien verwendet:

Siebdruck

Das Hasenmotiv habe ich aus dem Lossiepapier geschnitten und dann auf meinen Siebdruckrahmen geklebt. Alles an Material war in meinem Starter-Set dabei, das fand ich klasse. Als Farben für meine Beutel habe ich ein kräftiges Rot und ein dunkles Grün ausgewählt. Diese Farben, und noch paar mehr, habe ich mir zu Weihnachten gegönnt, denn beim Starter-Set ist ja nur schwarz dabei.

Die Hasen habe ich auf meine vorbereiteten Stoffstreifen gedruckt und zwar so, dass man sie von vorn und hinten sieht. Die roten Hasen sind nicht perfekt geworden, aber das ist egal, denn man kann bei der Siebdruckfarbe auch sehr gut im Nachhinein noch mit einem Pinsel Korrekturarbeiten machen. Nach dem Trocknen der Farbe, habe ich sie noch anschließend mit meiner Bügelpresse* gut fixiert.

Stoffstreifen mit Siebdruck-Hasen

Anschließend wurde genäht. Ich habe wie immer bei meinen Geschenkbeuteln zuerst die Kanten mit der Overlock versäubert und alles mit einem Geradstich zusammengenäht. Danach noch den oberen Rand umschlagen und einen Tunnelzug nähen. Als letztes noch Satinband eingezogen und fertig.
Zugegeben das Tunnelzugnähen war bei so kleinen Beuteln dieses Mal etwas tricky und ist nicht perfekt gelungen, aber doch brauchbar. Wenn nicht, dann hätte ich „fröhlich“ den Nahttrenner geschwungen und neu genäht.;)

Osterbeutel

Fertige Osterbeutel

Auch wenn die Osterbeutel erstmal nur für die eigene Familie sind, so habe ich trotzdem jeden einzelnen mit meinem Label verziert. Wenn schon, denn schon und es ist zugleich Übung für mich an die Namenslabel zu denken. Die vergesse ich nämlich gern mal.
Von der Position der Labels bin ich noch nicht so überzeugt. Der Mann meint, dass ist voll ok so. Ich selber denke aber, sie wären im unteren Teil der Geschenkbeutel besser positioniert. Was mein ihr?

Osterbeutel mit Siebdruck gestaltet

Mit einer fertigen Endgröße von 13 x 15 cm sind unsere Osterbeutel groß genug um viele kleine Ostereier darin zu verstecken. Oder auch den ein oder anderen Osterhasen. Aber auch kleine Spielzeuge passen gut hinein. Ich habe da schon ein bisschen was ausprobiert.
Versteckt ihr eure Ostersüßigkeiten auch in Stoffbeuteln oder nehmt ihr andere Verpackungen?

Bis bald eure Bianca

Verlinkt bei CreativsalatLieblingsstückeFroh und Kreativ und DvD.

Alle Beiträge aus dem Nähzimmer findest du hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Mein Weihnachtsgeschenk für den Liebsten

Ich finde es ja immer noch ganz toll, das mein Schatz im letzten Sommer zu mir ins kleinstädtische Riesa gezogen ist, weg von seiner Heimat und Lieblingsstadt Dresden. Damit sein Heimweh aber nicht immer all zu groß wird, fahren wir, oder auch nur er allein, natürlich öfters hin, ist ja nur eine knappe Autostunde entfernt und shoppen kann man da eh besser als hier in der Kleinstadt. Und wenn ich Blogger-Treffen habe, nutzt er die Fahrt nach Dresden natürlich auch immer mit, um sich mit alten Freunden zu treffen. Die Blogger-Mädels haben ihn ja schon öfters gesehen, wenn er mich nach den Treffen abgeholt hat.
Als Weihnachtsgeschenk gab es nun jedenfalls ein Stück Heimat für ihn, welches sogar direkt in Dresden hergestellt wurde.
Die Idee, einen Siebdruck von Buchstabenorte zu verschenken, kam mir als Amberlight 2 Wochen vorm Weihnachtsfest auf ihrem Instagram-Profil ihren eigenen Dresden-Siebdruck von Buchstabenorte zeigte. Die Hersteller-Website war schnell ergoogelt, nur die Farbentscheidung war etwas schwieriger. Nach einigen eingeholten Meinungen entschied ich mich für Weiß auf Nachtblau. Knapp 1,5 Woche vorm Weihnachtsfest bestellt, wurde es zum Glück schnell geliefert und ich hatte mein schönes Geschenk da. Der Liebste hat sich sehr darüber gefreut.
Gestern haben wir nun noch schnell einen passenden Rahmen beim Möbelschweden gekauft. Schnell ist wirklich treffend, denn da war ja dermaßen viel los, dass wir nur fix zu den Bilderrahmen sind, ausgesucht haben und nix wie wieder raus. Da hatte ich noch nicht einmal Lust in irgendeiner anderen Abteilung zu Stöbern.
Nun hängt der Siebdruck eingerahmt im Wohnzimmer und wir können jeden Tag nach Dresden „schauen“. 😉