Garten

Erster Garteneinsatz

Heute war der erste Einsatz im Schrebergarten für dieses Jahr. Bisher ergaben sich einfach keine Möglichkeiten. Meist war das Wetter eher besch… ,in der Karwoche wühlt man nicht im Garten und manchmal hatte man auch keine Zeit. Meine Mama und ich sind nämlich Schichtarbeiter und da hat man halt nicht jeden Tag Zeit für den Garten.
Wir haben heute, bei strahlenden Sonnenschein, erstmal Rasenpflege betrieben. Also abrechen und mähen, der Rasenmäher musste allerdings erstmal geschärft werden, die Messer waren so ’scharf‘ wie ein Löffel. :o) Da waren wir in den letzten Jahren leider sehr nachlässig. *schäm* Papi hat dann auch noch fleißig mit der Brombeere gekämpft und mit Hilfe einer gut geschärften Schere gewonnen.
Bei schönem Wetter gehts morgen wieder in den Garten, die Erdbeeren schreien nach Streicheleinheiten und auch der Blumenrand füllte sich heute vernachlässigt. Aber ich sage immer alles peu-a-peu, man muss ja nicht, wie andere Gartenbesitzer, schon alles fertig haben. Einer bei uns auf dem Weg hat sogar schon die Kartoffeln im Acker. Da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln.
Dieses Jahr möchte ich auch gern die Erdbeeren mit Stroh beglücken, wie auf den Erdbeerfeldern. Das hält hoffentlich das Unkraut in Schacht. Was ich jetzt nur gern wissen würde: Wo bekomme ich eigentlich das verdammte Stroh her? Vom Baumarkt oder Gartencenter?

(2) Kommentare

  1. Bei uns regnet es seit heute Mittag! Die Gartenarbeit muß da erst einmal warten. Stroh würde ich entweder beim Bauern oder im Tiergeschäft, in Ballenform besorgen. Schon ganz schön fleißig gewesen.Noch einen wunderschönen Abend.Liebe GrüßeSusanne

  2. sagt:

    Bei uns gibt es Landwirtschaftsmärkte (wo auch die Bauern einkaufen) da kann man Stroh bekommen. Ich weiß nicht, ob es bei euch sowas gibt (also Stroh schon, nur die Märkte wohl eher nicht). Aber das Stroh sorgt auch dafür, daß die Früchte schön sauber bleiben und nicht sooo doll gewaschen werden müssen, weil dann ja doch immer Druckstellen entstehen können!Viel Spaß beim "Buddeln" und liebe GrüßePetra ;o) die "nur" 'ne Dachterrasse hat, aber auch Erdbeeren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert