Näh-Blogger-Cafe

Auch im neuen Jahr: Näh-Blogger-Cafe

 Schönes soll man ja bekanntlich weiter führen und so treffen sich auch 2012 die Mädels vom Dresdner Näh-Blogger-Cafe.
Am letzten Freitag ging es ins LouisenKombiNaht in der Dresdner Louisenstraße.
Bei Pfefferminztee und  leckeren Keksen wurde geschwatzt und genäht/gestrickt/gehäckelt. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, es war mehr ein Schwatzabend mit allerlei Themen, angefangen von Nähunfällen (Nähmaschinennadeln in Fingern), über die große Freude auf den Stoffmarkt in Dresden im Juni bis hin zu einfachen Fragen zu Nähprojekten.
Wir bekamen eine exklusive Führung durch die Räume des LouisenKombiNahts und waren erstaunt was man so alles aus alten Kleidungsstücken nähen kann. Dieses Kleid war zum Beispiel mal eine Hose.
Im dem kleinen Laden kann Mann/Frau außergewöhnliche und praktische Kleidungsstücke erwerben, welche von verschiedenen kleinen Labels aus alten Kleidungs- und Textilstücken genäht wurden. Zudem gab dort ein faszinierendes Kleid aus Streichhölzern, welches ich aber leider vergessen habe zu fotografieren. Doch hier und hier könnt ihr es bestaunen.
 
Auch wanderte beim diesmaligen Treffen das Wimpelaktion-Nähfreunde-Reisebuch von amberlight weiter, vom Königinnenreich in mein kleines Reich. :o)


Vor über einem Jahr hatte ich mich an der tollen Wimpelaktion von amberlight beteiligt und den 12. Wimpel beigesteuert. Und so habe ich nun die Ehre mich in diesem tollen Büchlein zu verewigen, was ich in den nächsten Tagen mit Freude machen werde.
So war es letztendlich wieder ein toller Abend mit den Mädels und ich freue mich schon jetzt auf unser nächstes Treffen im Februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.