Gewinn

Wenn der Paketmann klingelt …

… bin ich meistens auf Arbeit, so wie heute. Aber zum Glück gibt es nette Hausbewohner, die für einen das Päckchen entgegennehmen.
Mein Verlosungsgewinn von Kerstin ist angekommen. Ein kleines feines Päckchen, mit wunderbarem Inhalt.
Ausgepackt wurde es gleich fotografiert und zwar, passend zum Advent, vorm Schwibbogen am Fenster.
Ein Rezeptbuch für alle meine Plätzchenrezepte, einen Backofenhandschuh und so einen tollen selbstgehäkelten Weihnachtsbaumanhänger. Dazu noch eine tolle Matroschka-Karte und einen Salzteigstern. Einfach wunderbar.
Alles wird bald zum Einsatz kommen, immerhin muss ich ja langsam mit dem Plätzchenbacken anfangen. Ich habe es mir fürs nächste Wochenende jedenfalls fest vorgenommen.
Liebe Kerstin, herzlichen Dank dafür. 
Übrigens, als ich deinen Nachnamen auf dem Päckchen lass, musste ich schmunzeln. Meine Mama heißt mit Mädchennamen nämlich Sachse, genau wie du. Obwohl deiner wahrscheinlich angeheiratet ist. Zufälle gibts. Sie Familien Sachse wohnen halt in Sachsen. :o)

(1) Kommentar

  1. Schön, dass alles so gut angekommen ist. Ja, der Name ist angeheiratet, aber ist halt hier in Sachsen keine Seltenheit. ;-)Meine Vorfahren kommen ja eher aus Thüringen, aber erstaunlicherweise habe ich im Stammbaum auch schon mal jemandem mit dem Namen Sachse.LGKerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.