Alltagswahnsinn Neujahr

Was bringt 2010 ?

Was kommt 2010 ???
Ich habe keine Ahnung.
Nun möchte ich auch endlich meinen eigentlichen Neujahrspost machen. Der Vorsatz vom pünktlichen Schreiben ist somit schon mal dahin. Entweder hatte ich keine Lust was zu schreiben oder etwas anderes war interessanter.
Worauf ich mich 2010 am meisten freue!
1. Tolle Filme wie „Sex and the City 2“ 
Ich habe schon die Serie geliebt und der erste Film war ein Muss und herrlich. Bei der DVD habe ich als Fan natürlich die Extended Edition. Kinoabende mit Freunden sind ein Muss in jedem Jahr.
2. Sportereignisse wie die Olympischen Winterspiele
Olympia ist immer interessant, da ist alles kompakter und man fiebert ganz anders mit.
3. Wieder viele tolle Erlebnisse mit meiner Family und mit meinen Freunden.
Bin zwar selber noch Single und Kinderlos, aber für meine 2 Neffen tue ich (fast) alles. Mal schauen was dieses Jahr son unternommen wird. Schöne Shoppingtage zum Beispiel.
Worauf ich 2010 gern verzichten würde!
1. Zuviel Stress auf Arbeit.
Habe seit letztem Jahr mehr Verantwortung (Ehrenämter) auf Arbeit und kandidiere dieses Jahr wieder bei der Betriebsratswahl. Hoffe ich bekomme alles prima unter einen Hut.
2. Das ganze Trara in Zeitungen wegen Steuern, Finanzen und so weiter.
Wenn Bänker, Großfirmen, Vereine und so weite nicht mit Geld umgehen können, dann müssen sie es nicht noch extra in die Presse tragen. Wenn dem kleinen Bürger was passiert, dann interessiert das doch auch keinen. Wer nicht mit Geld umgehen kann, der muss sich einen anderen Job suchen. Ich muss meine Finanzen ja auch hinbekommen.
Ein Spruch aus den 50er Jahren lautet: „Der Haushalt ist ein Betrieb im Kleinen, der richtig und rationell geführt werden muss. Entscheidend ist natürlich die Einteilung des Geldes!“
3. Unvorhersehbare und ungeplante Ereignisse.
Das muss ich nicht kommentieren, denn so was will keiner haben und genau definieren möchte ich das auch nicht.
Was ich mir und anderen für 2010 wünsche!
1. GLÜCK, GLÜCK, GLÜCK
Eine Kollegin sagte zu mir: „Ich wünsche dir vor allem Glück. Denn die Menschen auf der Titanic waren zwar alle gesund, aber Glück hatten sie nicht.“ – Zwar etwas makaber, aber doch treffend.
2. Ein gutes Händchen.
Das unter anderem alle Bastelein, Dekorationen und Fotos wunderschön werden.
3. Mehr bewusst und natürlich zu leben.
Lasst uns unser Leben und unsere Umwelt natürlicher gestalten und möglichst auf künstlich erzeugte Dinge zu verzichten. Ist zwar heutzutage schwer, Kunststoffe lauern überall und lassen sich manchmal nicht vermeiden, aber man kann es versuchen.
Happy 2010

(1) Kommentar

  1. Hallo,über Bienes Seifengarten bin ich gerade bei dir gelandet! Wie schön, noch jemanden aus Sachsen zu treffen!Ich wünsche dir für 2010 auch alles Gute und dass sich deine Wünsche erfüllen. Dein Seifengewinn ist ja wirklich klasse, du Glückliche.Liebe Grüße, Karolina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.