Schlaufengiraffe fürs Baby

Als erstes Kuscheltier für den Zwerg entstand schon in der Schwangerschaft eine Schlaufengiraffe nach der Freebie-ITH-Stickdatei von Seitenstiche. Denn als definitiv feststand, das wir einen Jungen bekommen werden, war die Namensuche auch schnell beendet und so konnte die Giraffe entstehen und war für den Rest der Schwangerschaft ein treuer Begleiter.
Verarbeitet wurden dabei 2 Patchworkstoffe, welche bei einem der letzten Stoffmarktbesuch mit gekauft wurden.
Natürlich musste die Giraffe dann auch mit ins Krankenhaus zur Geburt. Dort hat sie dann die ganzen Stunden lieb am Wickelplatz auf den kleinen Mann gewartet und zog anschließend mit ihm ins Wärmebettchen um. Zu Hause ist sie nun auch immer mit dabei und leistet dem Zwerg Gesellschaft.
Einen Vorteil hatte die Giraffe im Krankenhaus auch gehabt, wenn nach dem Namen des kleinen Mannes gefragt wurde, so haben wir nur auf sie gezeigt. 😉 Hat prima funktioniert.
Bis bald.

Mein Name ist Hase …

… ich weiß von nichts.
Nee, natürlich nicht.
Gestatten Pepe Rübenzahn.
 Letzte Woche nach dem Kreativ-Ebook von  Farbenmix genäht. So wird es jetzt langsam doch etwas österlich bei mir daheim.

Mit Pepe nehme ich auch am Themenmonat März „Oster(hasen)Nähwerke“ in der Dresdner-Näh-Blogger-Facebook-Gruppe teil, mal schauen wieviele „Gefällt mir“-Klicks ich bekomme.

PS: Wundert euch bitte nicht, wenn es hier momentan etwas ruhig zu geht, aber ich habe mal wieder so ne Phase ohne Lust zu irgendwas und würde am liebsten die ganze Zeit schlafen. Mal schauen wie lange es diesmal anhält.