Laternen basteln für Sankt Martin 2020

Jedes Jahr zu Sankt Martin gehen wir mit den Kindern und ihren Laternen auf den Laternenumzug vom Kindergarten. Da der Umzug in diesem Jahr situationsbedingt ausfällt, haben wir beschlossen unseren eigenen kleinen Laternenlauf zu machen. Dafür mussten wir natürlich neue Laternen basteln.

Laternen basteln

Zum Laternen basteln, brauchte ich noch nicht mal was Neues kaufen. Ich hatte in den Tiefen meines Arbeitszimmers noch mehrere Bastelsets für Laternen versteckt. Die habe ich, glaube vor 2 Jahren, beim Discounter gekauft und zwar damals reduziert. Da kostete so ein Set nur noch 1,50€. Schnäppchen.
So hieß es am Sankt Martins Tag letzte Woche nun: Ran an den Kleber.

Die Kinder haben voller Enhusiasmus die Bastelpackungen aufgemacht und alle Teile fein säuberlich aus dem vorgestanzten Papier herausgelöst. Der Rest vom Laternen basteln blieb dann leider an mir hängen. Aber die Tochter hat mich zeitweise sehr gut unterstützt. Was freue ich mich, wenn die Kinder das in ein paar Jahren vielleicht mal komplett allein machen.

Laternen basteln

Um der Heißkleberschlacht dieses Jahr zu entkommen, habe ich alle Teile mit Doppelseitigem Bastelklebeband* und meinem heißgeliebten Ami-Kleber* zusammengefügt. Das war viel entspannter und es gab keine Verbrennungen an den Fingern.
Leider musste ich bereits am nächsten Tag einige Stellen am Gitterkonstrukt der Laterne mit Klebeband fixieren, denn das Doppelseitige Klebeband hat der Spannung dann doch zum Teil nicht so ganz standgehalten wie ich dachte.

Insgesamt habe ich für beide Laternen ungefähr 1,5 Stunden gebraucht. Aber es waren dieses Jahr auch keine einfachen Laternen muss ich dazu sagen. Das Zusammensetzen erforderte schon Geduld und Fingerspitzengefühl.

Die Kinder waren aber sehr happy und mussten direkt im Haus schon mal Probe laufen. Hin und her. Damit die Laternen nicht kaputt gehen, haben wir sie anschließend an die Fenster gehangen. Unseren persönlichen Laternenumzug haben wir nämlich erst am Tag nach Sankt Martin gemacht, da war das Wetter besser.

Sogar für mich hatte ich dieses Jahr sogar mal eine Laterne gebastelt. Die steht allerdings nur am Fenster.
Habt ihr auch Laternen gebastelt?

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim CreadienstagLieblingsstückeCreative LoversFroh und KreativHoT und DvD.

Mehr kreative Beiträge von uns findest du hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.

Aktion Laternenfenster

Schon vor Sankt Martin habe ich, durch Zufall, bei Instagram von der Aktion Laternenfenster von der Lichtschneiderei Brenzinger gelesen. Dabei sollte man seine Laternen im Zeitraum vom 01.11. – 11.11.2020 an die Fenster zur Straße hin hängen, damit alle die tollen leuchtenden Laternen bestaunen können. Hintergrund ist hierbei die vielen Absagen der Laternenumzüge zu Sankt Martin.

Ok, dass mit den Laternen in die Fenster hängen, haben wir bis auf den heutigen Tag nun leider komplett vergessen. Doch schon jetzt haben wir beschlossen bei dieser Aktion auch in 2021 wieder mitzumachen. Vielleicht klappt es dann auch besser mit unserem Timing.

Aber immerhin habe ich daran gedacht und mir die Laternen-Bastelvorlage der Lichtschneiderei heruntergeladen und sie nachgebastelt.

Laternen basteln

Für meine Laterne habe ich mir dunkelgrünen Fotokarton und weißes Transparentpapier ausgesucht. Das wirkt schon ein bisschen Weihnachtlich.

Das Schneiden mit Schere und zum Teil Cuttermesser ging recht gut und ich habe für die Lampe eine gute Stunde Mittagspause benötigt. Gefühlt war es länger, denn die Kinder haben mich immer mal wieder unterbrochen, denn Mittagsschlaf ist hier gerade etwas verpönnt. Aber ihr kennt das sicher auch alle.

Zum Zusammenkleben habe ich diesmal auch mit einfachem Bastelkleber gearbeitet, der war für das Transparentpapier passend. Die einzelnen Seitenteile habe ich dann aber wieder mit meinem lieben Ami-Kleber* gemacht. Der klebt einfach extrem gut.

Jetzt steht meine Laterne von der Aktion Laternenfenster wie vorgesehen bei mir am Fenster und ich werde sie bestimmt noch öfters an machen. Das Sternenmotiv ist einfach auch sehr passend für die kommende Adventszeit.

Jetzt überlege ich noch, ob ich die Laterne noch ein bisschen aufhübschen sollte. So mit Gold- oder Silberstift was drauf malen vielleicht? Was meint ihr? So lassen oder Akzente setzen.

Bis bald
eure Bianca

Verlinkt beim LieblingsstückeCreative Lovers und Froh und Kreativ.

Mehr kreative Beiträge von uns findest du hier.

Du liebst unsere Blogbeiträge und möchtest uns unterstützen, dann kannst du gern ein paar Münzen in unsere kleine PayPal-Kaffeekasse geben.
Wir sagen Danke dafür.