12tel Blick September und Oktober 2019

Nachdem ich hier im Blog den 12tel Blick im September habe ausfallen lassen, weil keine Zeit, viel los und so, hole ich ihn heute zusammen mit dem Oktober nach. Die Bilder habe ich ja gemacht Ende September.

Mein 12tel Blick im September

Fangen wir also mit dem September an. Ich musste gleich nochmal beim 12tel Blick vom August nachschauen, wie es da bei uns so aussah. Tja, da hat sich eine Menge getan.

Blick von der Terrasse

Das Maisfeld ist abgeerntet worden. Für die Kinder wieder ein großartiges Schauspiel, wenn der Maishäcksler zusammen mit dem Traktor und Anhänger immer im Kreis übers Feld fährt.

Unser Apfelbaum hängt auch noch voll, aber irgendwie bleiben die Äpfel dieses Jahr klein. Wir haben dann im Oktober Apfelsaft daraus gemacht. Blumen blühen noch reichlich, besonders die Ringelblumen bekommen gerade noch mal einen richtigen Schub.

12tel Blick September Terrasse

Blick vom Balkon

Hier sieht man nochmal schön die abgeernteten Felder. Eine Stunde nach den Aufnahmen hier kam dann auch der Bauer und hat das abgeerntete Maisfeld umgeackert. Im Regen.

Ansonsten ist die Natur doch noch recht grün, was aber vermutlich an dem warmen Wetter lag. Ansonsten merkt man langsam den kommenden Einzug des Herbstes. Erste Pflanzen verblühen.

12tel Blick September Balkon

Mein 12tel Blick im Oktober

Nach dem September nun noch der Oktober, damit hier wieder alles im Plan ist. Immerhin ist die erste November Woche schon fast rum.

Blick von der Terrasse

Der goldene Oktober macht seinem Namen dieses Jahr alle Ehre. Die Sonne scheint und es ist noch angenehm war, als ich die Bilder mache. Das ist ja immer so zwischen dem 27.-29. Tag des Monats. Durch das schone Wetter hatte sich dann aber auch schon der erste Nachtfrost angekündigt.

Wie man unschwer erkennen kann, hat sich mein Blumenbeet etwas gelichtet. Ich habe schon mal alles Verblühte herunter geschnitten und der Mann hat unsere Obstbäume gestutzt. Da war ich sehr geschockt als ich das gesehen habe. Macht man ja eigentlich erst im Februar oder so.

12tel Blick Oktober Terrasse

Blick vom Balkon

Der Blick vom Balkon zeigt das die Felder wieder grün werden. Bin sehr gespannt was da ausgesät wurde. Wintergetreide oder Gründünger? Wer weiß. Im neuen Jahr wissen wir dann mehr.

Tja und die ganzen Bäume? Die sind fast immer noch grün. Nur die Hecken und einzelne Baumsorten haben schon Laub verloren. Aber der Oktober war auch eindeutig zu warm für den Herbst. Unsere Balkonpflanzen haben ja bisher auch nur ihre Blüten verloren und sind sonst noch grün.

12tel Blick Oktober Balkon

Einen Monatsvergleich habe ich noch nicht hinbekommen. Aber man sieht das ja diesen Monat auch so ganz gut. Von Regen Ende September zu Sonnenschein Ende Oktober ist doch ein sehr schöner Vergleich. Mit Blick auf den Kalender hätte ja das Wetter eigentlich anders herum sein müssen. Aber das Wetter nimmt den Kalender ja seit Jahren schon nicht mehr ganz ernst.

Mal schauen wie es dann Ende November aussieht.
Bis bald eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.

12tel Blick August 2019

Alles ist ruhig bei uns. Alles ist unberührt. Als ich gestern die 12tel Blick Bilder von diesem Monat mache, ist es bereits gegen 19:30 Uhr und wir sind vor gerade 2 Stunden aus 5 Tagen Fehmarn Urlaub zurückgekehrt. Trotz auspacken, Post sichten usw. halte ich kurz inne und mache meine 2 Fotos von meinen Ausblicken zum Balkon und Terrasse. So viel Zeit muss sein.

Mein 12tel Blick im August

Als ich im Garten die Tür vom Gewächshaus geöffnet habe, schlug mir eine Wärmewelle entgegen, die jeder Sauna Konkurrenz gemacht hat. Logisch wenn den ganzen Tag die Tür geschlossen blieb. Während unserer Abwesenheit wurde auch nur zweimal für wenige Stunden gelüftet und gegossen. Aber alle Pflanzen haben unsere 5-tägige Abwesenheit sehr gut überstanden.

Blick auf die Terrasse

Man merkt, dass sich der Sommer dem Ende entgegen neigt. Viele Blumen sind verblüht und Apfel- und Birnbaum lassen erste Früchte fallen. Doch bis zur Ernte dauert es noch. Der Apfel, ein Golden Delicious, ist erst Mitte Ende September erntereif. Die Birne, eine Williams Birne, könnte schon demnächst so weit sein. Wir müssen jetzt immer mal schauen.

Dank milderer Temperaturen und etwas mehr Regen als im Juli, hat sich sogar unser Rasen etwas erholt. Aber der Boden ist trotzdem knüppelhart.

Terassenenblick August 2019

Blick vom Balkon

Der Blick von Oben auf die Felder und Wiesen hinter unserem Haus zeigt: Der Mais immer noch da ist. Mal schauen wie lange er noch stehen bleibt.
Auf den anderen Feldern wurde ja bereits abgeerntet und nun auch umgepflügt. Die Wiesen haben sich ebenfalls etwas von der Juli-Trockenheit erholt. Aber bei weitem nicht genug. Einige Bäume lassen sogar schon ihr Laub fallen. Meine Balkonblumen haben auch unter der Trockenheit gelitten.

Ich hoffe ja für die Natur inständig, dass der Herbst etwas feuchter wird als normal. So zur Erholung täte das ganz gut. Auch um Wasserreserven aufzufüllen.

Balkonblick August 2019

Vergleich zum Vormonat

Tja, den Vergleich Bild an Bild lasse ich diesen Monat mal sausen. Mir fehlt durch die Urlaubsrückkehr einfach die Zeit dafür momentan. Dafür gibt es dann im nächsten Monat wieder eine schöne Übersicht. So lange könnt ihr zum Vergleich ja mal zum Monat Juli hüpfen.

Jetzt freue ich mich auf September. Back to Normalität. Mal schauen wann sich das erste Herbstlaub zeigt und wie das Wetter so wird.

Wie schaut es bei euch aus?

Bis bald eure Bianca

Verlinkt beim 12tel Blick von Eva Fuchs.

Alle meine bisherigen 12tel Blicke findet ihr hier.