Kleine Stoffbeutel für Süßigkeiten

Heute an Halloween werden bei uns wieder einige Kinder aus unserem Dorf an der Tür klingeln und gemäß dem Halloween-Gesetz Süßes oder Saures verlangen. Damit wir dafür auch gut vorbereitet sind, habe ich gestern noch, nach einer fixen Idee, kleine Stoffbeutel für die Süßigkeiten genäht. Manchmal bin ich ein bissl verrückt.

Stoffbeutel für Halloween Süßigkeiten

Kleine Stoffbeutel für Süßigkeiten

Für die Stoffbeutel habe ich nach etwas größeren Stoffresten aus Baumwolle in meinen Schränken gesucht und diese dann zu passenden Rechtecken geschnitten.

Die Rechtecke hatten dann immer das Maß 10×23 cm. Diese habe ich dann mit der Overlock auf beiden kurzen Seiten versäubert. Anschließend gefaltet und seitlich mit der Overlock zusammen genäht. Alles gewendet und fertig waren die Stoffbeutel.

Gefüllt haben wir die Beutel dann mit jeweils einer Gummibärchenmaus und 9 größeren Schokolinsen. Mehr nicht. Zum Abschluss wurden die Beutel dann mit einem Satinband zugebunden.

Stoffbeutel für Süßigkeiten

Davon warten nun 24 Stück auf die klingelnden Kinder. Ich überlege noch, ob ich vielleicht noch eine kleine Reserve mit etwas anderem Süßen packe. Denn natürlich habe ich, einmal im Flow drin, noch mehr kleine Beutel genäht.

Diese neue Verpackungsart für Süßigkeiten gefällt mir gut, denn man kann sie weiter verwenden und es fällt nicht so viel Müll an.

Nutzt ihr auch Stoffsäcke als Geschenkverpackung?

Bis bald eure Bianca

Stoffbeutel für Süßigkeiten