Auf den Hund gekommen

Ich habe es doch tatsächlich mal geschafft, ein Projekt aus einem meiner vielen Nähbücher zu nähen.
Aus dem „Mama-Baby-Nähbuch“* von Susanne Bochem, besser bekannt als Susalabim, welches ich zu Ostern geschenkt bekam, habe ich den „Langen Hund“ in beiden Varianten – klein und groß – für den Herbstzwerg genäht
Momentan liegen die beiden noch ganz entspannt im Laufgitter* und warten darauf, dass sich der Herbstzwerg in ein paar Wochen zu ihnen gesellt und mit ihnen kuschelt. 🙂
Der kleine Hund wird vor allen zum Knuddeln da sein. Mit seinen insgesamt 57 cm Länge wird er hoffentlich ein guter Kuschelpartner für den Herbstzwerg sein.
Der große Hund ist hingegen vor allem zum Anlehnen da. Mit seiner beachtlichen Länge von 104 cm kann er es sogar mit meinem Stillkissen aufnehmen. 😉
Beide Hunde habe ich natürlich wieder mit meiner beliebten Füllung vom Möbelschweden gefüllt. Die Stoffe sind von unterschiedlicher Herkunft, z.B. Frau Tulpe, Der Stoffstand, Die Traumwerkstatt oder auch ersteigert. Die Webbänder habe ich von Michas Stoffecke.
Ein weiterer kleiner langer Hund wartet hier übrigens auch noch auf seine Vollendung, Der ist dann allerdings nicht für den Herbstzwerg, sondern für einen weiteren kleinen Erdenbürger in der Familie. Die Stoffe dafür wurden schon von den Geschwistern des Kleinen ausgewählt und müssen nun nur noch verarbeitet werden.
Hach, ich liebe es einfach kleine Kuschelfreunde zum Verschenken zu nähen. Ihr auch?
Mal schauen was für Kuschelfreunde heute beim Creadienstag zu bestaunen sind.
Die mit * versehenen Links, sind Links aus dem Amazon Partnerprogramm. Kaufst du die Produkte über diesen Link ein, so erhalte ich eine kleine Provision. Danke.