Scherenschnittbild im Stickrahmen

Jetzt sind es nur noch 4 Tage bis Weihnachten und gefühlt ist das Jahr eigentlich auch schon vorbei. Die Kinder haben heute ihren letzten Kita-Tag in 2019 und auch ich gehe dieses Jahr nur noch 1 Tag arbeiten. Das war jetzt eigentlich nicht so geplant, aber durch krank im Urlaub, hat sich das nun so ergeben. 1000Dank an meinen Chef und alle Kollegen, die das ungeplante Verschieben vom Urlaub ermöglicht haben. Aber so kann ich mich, bzw. meinen Rücken, jetzt noch besser auskurieren.

Tja und nun?
Jetzt gibt es erstmal Geschenke ….

Weihnachtsgeschenke für die Kita-Erzieherinnen

Wie immer zum Jahresende habe ich für die Kita-Erzieherinnen ein kleines Weihnachtsgeschenk gebastelt gemacht. Als kleiner Dank für ihre Arbeit mit den Kindern und das die Kinder dadurch sehr gern in den Kindergarten gehen. Das machen wir schon von Anfang an so, also seit 2016. 2015 noch nicht, da ist der Große aber gerade mal 3 Wochen in der Krippe gegangen, als Weihnachten war.

Scherenschnittstickerei im Stickrahmen

Dieses Jahr habe ich es mir nicht einfach gemacht mit dem Weihnachtsgeschenk. Es soll ja eigentlich nur was „Kleines“ sein, aber ich hatte da so eine Idee im Kopf.: Irgendwie zum Aufhängen. Im Stickrahmen. Als bleibende Erinnerung und diesmal nix zum Essen.
Ein Scherenschnittbild vielleicht?
Nach Sichtung aller Materialien daheim, war dann auch klar, das mache ich. Kurz entschlossen wie immer. Aber die Hauptarbeit machte dieses Jahr eh die Stickmaschine, ich habe nur zugeschaut, bzw. was anderes nebenher gemacht.

Scherenschnittbild im Stickrahmen

Es wurde …
Ein gesticktes Scherenschnittbild (Stickdatei von Rock-Queen – Werbung unbeauftragt) im Stickrahmen. Mit einem Aufhängeband aus Spitze und einer Schleife aus Spitze.
Zeitlos. Klassisch. Schön.

Ich liebe es wenn ich meine Vorstellungen so gut umsetzen kann. Das Einzige was ich gekauft habe dafür, waren die Stickrahmen. Alles andere hatte ich daheim. Der Stoff ist sogar ein Schatz, denn es ist ein alter Baumwollstoff von meiner Oma, den ich jetzt schon seit Jahren da habe. Er passte perfekt dazu. Die Spitze ist auch von Oma geerbt. Also ein wahres Nostalgiegeschenk. Und Nachhaltig noch dazu.

Scherenschnittbild gestickt Rückseite

Die Rückseiten habe ich mit einem Cardstock-Kreis versehen, so sieht man die Rückseite des Stoffes nicht. Nicht sonderlich elegant, aber praktisch und zeitlos. Wenn ich nochmal solche Bilder mache, dann muss ich das irgendwie besser lösen mit der Rückseite.

Scherenschnitt Stickrahmen bild

Zusammen mit einer Weihnachtskarte habe ich dann das Scherenschnittbild im Stickrahmen in eine Foliengeschenktüte (ja hier hörte die Nachhaltigkeit etwas auf) verpackt.
Die Kinder haben sie bereits gestern und heute ihren Erzieherinnen überreicht. Alle haben sich sehr gefreut. So soll es sein.

Geschenke in den Vorjahren

Ich überlege gerade noch, was wir in den letzten Jahren so den Erzieherinnen geschenkt haben.
2016 war es Schokopralinen und ein kleiner Stofftannenbaum mit Namen
2017 gab es 15-Minuten-Weihnachten mit Kerze, Tee und Lebkuchen
2018 hatte ich dann „Überlebenspillen“ für die Erzieherinnen gepackt

Ich stelle aber, wo ich gerade so darüber nachdenke, fest, dass ich kaum ein Weihnachtsgeschenk hier verbloggt habe. Vielleicht sollte ich das in den nächsten Jahren besser machen. Heute ist ja schon mal ein guter Anfang.
Das Geschenk von 2017 habe ich allerdings im letzten Jahr, im Rahmen des Adventskalenders 2018, als Gastbeitrag bei Katharina von Schaumalher veröffentlicht.

Schenkt ihr den Kita-Erzieherinnen eurer Kinder auch eine Kleinigkeit? Erzählt doch mal.

Bis bald eure Bianca